Anschütz 9015 Hunting

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die Anschütz 9015 Hunting ist ein hervorragendes Luftgewehr, nicht nur für Field Target und Hunter Field Target. In Ländern in denen es erlaubt ist, lässt sich das Pressluftgewehr auch für Small Game Hunting und Pesting einsetzen.

Ihr kennt bestimmt schon meine Reviews und Schussvideos über die Anschütz 9015. Ich habe diese schon einmal mit dem ONE Schaft, dann auch mit meinem Tilly´s Gunstock Schaft vorgestellt.Anschütz 9015 Hunting Nahaufnahme geöffneter Ladehebel

Vermehrt habe ich die Anfrage bekommen, ob ich denn nicht einmal die Anschütz 9015 Hunting vorstellen kann. Ich kann leider nicht immer alle Wünsche die an mich herangetragen werden erfüllen. Aber ich bin bemüht, alle interessanten Themen für euch zu zeigen.

Mit der Anschütz 9015 Hunting hat es geklappt. Ich habe mir den Hunting Schaft für meine 9015 gekauft!

Das Paket kommt an

Anschütz 9015 Hunting Lochschaft NahaufnahmeAls der Karton kam, war mein erster Gedanke: Ist da überhaupt etwas drin? Von den Abmaßen her hätte eine Waffe drin sein können. Aber es hat sich angefühlt als ob der Karton leer ist.

Schnell habe ich diesen geöffnet und den Schaft herausgenommen. Wow, dieser ist ja sehr leicht! Nicht einmal 1 kg bringt er auf die Waage. Zum Glück war der Karton nicht leer.

Das Design und Handling des Hunting Schafts

Anschütz 9015 Hunting Lochschaft NahaufnahmeDie Anschütz 9015 Hunting ist eine sehr handliche und haptisch hervorragende Waffe. Das Luftgewehr ist extrem schlank und der Lochschaft lässt sich sehr angenehm greifen. Der Schaft ist für Rechtsschützen ausgelegt.

Die Schaftkappe ist glatt und nicht verstellbar.

Wenn man den Vorderschaft, der für den Luftgewehr Dreistellungskampf entwickelt worden ist, montiert, kann man an der dann verfügbaren UIT-Schiene ein Zweibein oder einen Hamster montieren. Mit einem Zweibein lässt es sich dann hervorragend auf lange Distanzen präzise schießen oder außerhalb von Deutschland auch jagen.

Dabei bleibt das Luftgewehr handlich und leicht zu transportieren.

Die Anschütz 9015 Hunting im Field Target

Anschütz 9015 Hunting Ansicht links hintenUm mit der Anschütz 9015 Hunting auch beim Field Target gut schießen zu können kommt man um eine Vorderschafterhöhung nicht herum. Das schöne an dem Konzept der 9015 ist die modulare Bauweise und Erweiterbarkeit des Systems.

Ich habe mir die Vorderschafterhöhung mit dem Walnußschiffchen von Anschütz montiert.

Die Anschütz 9015 Hunting im Hunter Field Target

Anschütz 9015 Hunting links hintenIm Hunter Field Target funktioniert die Anschütz 9015 Hunting hervorragend. Das leichte Gewicht ermöglicht ein komfortables Handling. Man kann gut auf dem Boden herumkrabbeln und tut sich auch in Situationen, in denen man das Luftgewehr etwas ungünstig halten muss, leicht. Im liegenden Anschlag ist es auch nicht mehr von Nachteil, dass das Luftgewehr keine verstellbare Schaftbacke hat. Bei mir passt die Schaftbacke hervorragend, um mit einer hohen Montage komfortabel durch das Zielfernrohr schauen zu können.

Anschütz 9015 Hunting rechts vorneDa ich den Vorderschaft für den Dreistellungskampf erst später bestellt habe, habe ich die Anschütz 9015 Hunting fast acht Wochen ohne optionalen Vorderschaft und Hamster geschossen. Im Liegendschießen ist das Luftgewehr super komfortabel. Hier habe ich nichts vermisst.

 

Die Anschütz 9015 im stehenden Anschlag

Anschütz 9015 Hunting Vorderschafterhöhung Aztec ZielfernrohrIm stehenden Anschlag haben sich Ziele, die sich auf gleicher Höhe wie ich oder darunter befunden haben, auch komfortabel beschießen lassen. Wenn man stehend bergauf schießen möchte, ist eine Vorderschafterhöhung zwingend erforderlich. Es ist sonst fast unmöglich das Gewehr bequem zu halten.

Durch das niedrige Gewicht lassen sich auch längere Sessions in unbequemeren Haltungen durchführen.

Mein Fazit zur Anschütz 9015 Hunting

Anschütz 9015 Hunting Abzug NahaufnahmeDie Präzision und das Handling der Anschütz 9015 Hunting sind aus meiner Sicht schwer zu toppen. Ich habe noch kein Luftgewehr in der Hand gehabt mit dem es so einfach war gute Ergebnisse zu erzielen. Die Verarbeitung, die verwendeten Materialien und die Haptik sind praktisch unglaublich.

Das Luftgewehr gibt es auch noch als 15 Joule Variante. Es ist auch nachträglich möglich, sich sein F-Gewehr von Anschütz auf die höhere Leistung umrüsten zu lassen. Dafür benötigt man natürlich eine Waffenbesitzkarte (WBK).

Anschütz 9015 Hunting Ansicht links vorneIch hoffe, dass ich euch ein paar Minuten gut unterhalten habe.

 

Vielen Dank fürs Lesen und eine schöne Woche!

 

Euer Andi

 

Interessante Links:

Hier könnt ihr das Gewehr kaufen

Was ist Field Target?

Anschütz 9015 Videos

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 97 cm
  • Lauflänge: 51,2 cm
  • Gesamtgewicht: 3,1 kg
  • System: Pressluft
  • Züge im Lauf: 12
  • Abzugsgewicht: 30 – 170 Gramm
  • Montageschiene: 11mm Prisma

Video

Noch kein Video vorhanden

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Herausragende Präzision und Verarbeitung, leicht und führig, 9015 System mit sehr vielen Teilen erweiterbar und konfigurierbar

Das gefällt mir nicht so gut:

Schaftkappe nicht verstellbar

Bewertung:

Präzision:
10/10
(10)
Material:
10/10
(10)
Handling:
8/10
(8)

Empfohlen für:

Wettkämpfer, Freizeitschützen

Preis:

ca. 2300 €
Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

8 Kommentare zu „Anschütz 9015 Hunting“

  1. Einfach nur ein schönes Gewehr in technischer Perfektion, was will man mehr. In diesen Bereich gibt es ja nur noch Walther, Steyr, Feinwerkbau, Tesro und Pardini.
    Weihrauch, auch sehr gut spielt da dann eine halbe Liga weiter drunter.
    Ein guter Schütze kann da sicher einiges ausgleichen, aber die Präzision dieser doch sehr schwachen Sportgeräte ist schon beeindruckend und selbst auf Vereins- oder Gau Ebene, entscheidet oft das Material.
    Besonders beim Auflageschießen kommen dann die Unterschiede zum tragen.
    System, Schaft, Visierung und Munition ( Muni Test ) sind in der Gesamtheit mit dem Schützen der Garant zum Erfolg.
    Das lassen sich die Hersteller dann auch gut zahlen, auch wenn zum Beispiel, ein Walther LG 400 Monotec mit 4000.- € Liste, schon ein Hausnummer darstellt.
    Aber so ein Teil begleitet einen doch recht lang und ist vom Wert Erhalt erstaunlich stabil.
    Daneben sehr funktionell und an unterschiedliche Disziplinen anpassbar.
    Besonders gefällt mir an der Anschütz die gelungene funktionell ästhetische Verschmelzung von Alu, Stahl und edlem Holz.
    Glückwunsch zu so einen schönen Gewehr und viel Freude damit!

    1. Hallo!
      Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ja ich bin da absolut bei dir. Besser hätte man es nicht schreiben oder formulieren können!
      Man bezahlt hier natürlich einiges, aber was man bekommt ist auch wirklich herausragend. Von Material über Ästhetik über technischer Perfektion.
      Aber so ein Gerät will natürlich auch benutzt und verwendet werden 🙂
      Ich wünsche dir einen tollen Start in die Woche!
      Viele Grüße
      Andi

  2. Sehr schönes Gewehr und sehr gutes Review, Andreas. Auch wenn mir 2300 Euro für das Freizeit-Schießen zu viel sind wenn das Kaliber unter .30 ist () lese ich solche Reviews immer gerne. Weiter so!!

    1. Hallo Erwin,
      danke für deinen Besuch auf meiner Homepage. Ja klar, günstig ist das nicht. Aber das ist halt wirklich HighEnd würde ich behaupten. Was schießt du so normalerweise?
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße
      Andi

  3. Heiko Lübkemann

    Guten Morgen Andi,

    Danke für den Bericht über das schöne Gewehr.
    Mit 3,1 Kg Gesamtgewicht ist die Anschütz wirklich sehr leicht.
    Du bemängelst ja die fehlende Verstellung der Schaftkappe.
    Ich denke, das man diese ja bestimmt nachrüsten kann.
    Die Frage wäre dann nur, wie sich die Länge vom Hinterschaft verändern würde?
    Da die Original Schaftkappe ja sehr Flach gehalten ist, würde eine verstellbare Schaftkappe den Hinterschaft vielleicht zu lang werden lassen?

    Schöne Grüße aus Niedersachsen

    Heiko

    1. Hallo Heiko,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja ich glaube man müsste da selbst etwas bauen. Bzw. ist das bestimmt nicht ganz so einfach das anzupassen, dass es dann auch gut aussieht. Auf jeden Fall kann man mit dem Gewehr eine ganze Menge Spaß haben.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße!
      Andi

      1
  4. Horst Wittmann

    Guten Morgen Andreas !
    Das Review über das Anschütz 9015 Hunter Gewehr war eigentlich überfällig. Um so erfreuter bin ich, dass Du jetzt diesen Beitrag eingestellt hast.
    Eigentlich war er schon überfällig (zeitlich). Den Hunterschaft hast Du ja schon einige Wochen, bevor ich meinen kaufte , erworben. Kurz nach dem Kauf meines Schaftes hatte ich bei Adam noch zusätzlich ein Hunter Wechselsystem erworben. Ich war so ungeduldig, sodass ich noch am gleichen Tag alles montierte. einschließlich der Vorderschafterhöhung. Ein tolles Gewehr !
    Erfahrungen über das Halten der Waffe beim HFT-Schießen konnte ich noch nicht sammeln. Ja, die alten Knochen spielen dabei nicht so richtig mit…..
    Um so interessanter ist es, Deinen Bericht über das Handling beim Schießen in den unterschiedlichsten Anschlagarten, zu lesen. Anfangs machte mir die Kopfhaltung beim Liegendschießen etwas Sorge. Nach einigen Versuchen habe ich durch die “richtige” Wahl der Ringmontagen einen guten Weg gefunden.
    Ja Andi, da ist Dir ein guter Bericht über die Anschütz 9015 Hunter gelungen. Es muß nicht immer ein Video sein ! Beim Lesen Deines Reviews spührt man Deine große Liebe zu dieser Waffe !
    Danke für diesen Bericht und viele Grüsse,
    Horst.

    1. Guten Morgen Horst!
      Ich hoffe du hattest eine gute Woche?
      Vielen Dank dass du wieder auf meiner Homepage vorbei geschaut hast und vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ja ich habe versucht alles was mir zu dem Gewehr eingefallen ist in das Review mit rein zu packen. Da ich momentan dabei bin die Homepage komplett umzustellen und um einige Kategorien zu erweitern, klappt es nicht mit Videos. Aber ich kann versprechen, dass es in Zukunft noch viele geben wird. Ich habe auch etwas ein schlechtes Gewissen. Aber alles auf einmal geht halt leider nicht 😉 Ich hoffe das ist für die Meisten ok. Ich bin halt eine One Man Show 😉
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche und ganz viel Spaß beim Schießen!
      Viele Grüße!
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

AirArms ProSport Links Aufnahme Seite Hawke Frontier 2,5-15x50
GewehreReviews

AirArms ProSport Walnuss – Mein Review

Die AirArms ProSport ist in England sehr beliebt. Es handelt sich um ein Schwestermodell der AirArms TX200. Diese ist in der Technik sehr ähnlich, hat nur einen außenliegenden Spannhebel. Dadurch hat man unten einen geschlossenen Schaft und somit die Möglichkeit auch einen Hamster anzubringen.

Beitrag lesen
Diana Panther 31 Luftgewehr Komplettaufnahme
GewehreReviews

Diana Panther 31 – mein Review

Die 7,5 J Version der Panther 31 lässt sich sehr einfach spannen. Ohne großen Kraftaufwand könnt ihr den Lauf abknicken. Bitte achtet dabei darauf, dass ihr den Lauf auch im geknickten Zustand immer festhaltet. Die Wahrscheinlichkeit dass etwas passiert ist zwar verschwindend gering, aber man sollte hier das letzte Risiko ausschließen.

Beitrag lesen
Diana Outlaw Aufnahme Seite
GewehreReviews

Review Diana Outlaw

Das Magazin gefällt mir besser als zum Beispiel das in der Bandit oder Stormrider. Es wirkt sehr hochwertig und zuverlässig. In meinen Schusstests hat das 13-Schuss Trommelmagazin seinen Dienst super erledigt. Bitte achtet aber darauf, dass die Diabolos auch schön in das Magazin eingelegt sind. Nicht dass es sich beim Repetieren verklemmt. Solltet ihr zum Beispiel Magazine der alten GSG M11 besitzen, so könnt ihr diese auch in eurer neuen Diana Outlaw verwenden.

Beitrag lesen
Feinwerkbau 300 S silberner Lauf und Abzugsbügel
GewehreReviewsSchussvideos

Review Feinwerkbau 300 S

Zur Technik der Feinwerkbau 300 S
Die Feinwerkbau 300 S ist ein prellschlaggedämpftes Federdruck Luftgewehr. Dieses wurde ungefähr im Zeitraum von 1969 – 1996 in großer Stückzahl gebaut. Dabei handelt es sich um den Nachfolger der Feinwerkbau 150. Die nahezu unverwüstliche Technik hat das Luftgewehr neben der Diana 75 zu einem der begehrtesten Matchluftgewehre der damaligen Zeit gemacht.

Beitrag lesen
Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.