Crosman 1077 Ansicht von rechts

Crosman 1077 – Mein Test und Review

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Ich habe mir für euch die Crosman 1077 einmal näher angeschaut. Weshalb ich sie am Ende behalten habe, erfahrt ihr hier in den nächsten Zeilen und im Video.

Die Technik der Crosman 1077

Crosman 1077 Ansicht links hintenBei der Crosman 1077 handelt es sich um ein CO2 Luftgewehr mit einem 12 Schuss Trommelmagazin. Der Double Action Abzug dreht beim Auslösen automatisch das Magazin in die nächste Position und macht somit das nächste Diabolo abschussbereit. Die 12 Schuss lassen sich also in Windeseile aus der Trommel schießen. Für dieses Video habe ich die AirGhandi’s Finest verwendet.

Ich laufe bei solchen Systemen immer Gefahr, dass ich beim ersten Diabolo noch ziele und die restlichen 11 Stück dann einfach unkontrolliert in den Schießstand schicke. Einfach weil es so unglaublich viel Spaß macht. Drei volle Magazine lassen sich mit ungefähr gleichbleibender Leistung verschießen, bis dann Stück für Stück die Leistung nachlässt. Das ist der Kapazität der 12 Gramm CO2 Kartusche geschuldet, die halt irgendwann einmal leer ist. Das schöne ist, dass diese Kartuschen nicht allzu teuer sind.

Also: Verschlusskappe der CO2 Kammer abschrauben, neue Kartusche rein und weiter geht’s.

Material und Verarbeitung der Crosman 1077

Crosman 1077 HinterschaftDas Luftgewehr gibt es in zwei verschiedenen Versionen. Zum einen mit einem Polymer Kunststoffschaft wie ich ihn hier einsetze, zum zweiten dann noch eine Version mit Buchenholzschaft. Beide Schäfte sind beidhändig. Das bedeutet, dass sie sowohl für Links- als auch Rechtshänder sehr gut geeignet sind. Aufgrund des geringen Gewichts lassen sich die Gewehre auch schön von jüngeren Schützen unter Aufsicht eines Erwachsenen schießen. Gerade mal etwas mehr als 1,5 kg bringt die Crosman 1077 mit dem Kunststoffschaft auf die Waage. Das ist wirklich extrem wenig. Das Handling profitiert natürlich enorm davon.

So schießt sich die Crosman 1077

Crosman 1077 SicherungDer nicht einstellbare Kunststoffabzug ist vergleichsweise stramm. Das ist aus meiner Sicht aber nicht von großem Nachteil. Niemand wird die Ambition haben, mit dem Luftgewehr einen Wettkampf zu schießen. Die Stärken liegen ganz eindeutig im schnellen Beschießen von reaktiven Zielen. Also das heißt: Baut euch etwas in den Schießstand rein, was so richtig schön wegfliegt. Wenn man zum Beispiel eine Serie von leeren Schrotpatronen quer durch den Schießstand jagt, macht das schon unglaublich viel Spaß.

Das Gewehr verfügt natürlich auch über eine Sicherung. Diese ist zum Glück manuell einstellbar. Das bedeutet, dass ihr sie nicht vor jedem Schuss deaktivieren müsst. Das würde dem Schießspaß mit der 1077 auch sehr im Wege stehen.

Eine Option noch etwas präziser als ich im Video zu schießen, wäre die Idee ein Reflexvisier auf der Crosman zu befestigen. Aus meiner Sicht ist das die prädestinierte Kombination für ein actiongeladenes Schießen.

Mein Fazit

Crosman 1077 TrommelmagazinSpaß, Spaß, Spaß! Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich habe sicher zwei Dutzend Magazine durchgejagt bis ich irgendwann einmal angefangen habe hier meine Gedanken zu dem Gewehr niederzuschreiben und das Review zu filmen. Das Gewehr weckt einfach das Spielkind in mir, das ich ganz bewusst am Leben erhalte.

Es ist eine unglaublich tolle Abwechslung zu dem hochkonzentrierten Schießen das ich sonst mit meinen anderen Waffen ausübe.

Und so muss Schießsport sein: Abwechslungsreich und Spaß soll er machen.

Habt ihr schon einmal mit der Crosman 1077 geschossen? Was ist euer liebstes Plinking Luftgewehr?

Ich bedanke mich wieder bei euch für euren Besuch und eure Aufmerksamkeit.

Einen schönen Tag noch!

Viele Grüße

Euer Andi

Interessante Links:

Die AirGhandi´s Finest aus dem Video könnt ihr HIER kaufen.

Günstige Diabolos zum Trainieren und Plinken bekommt ihr HIER.

Eure Pistole und euer Gewehr sind euch ans Herz gewachsen? Dann pflegt diese auch dementsprechend.

Ihr wollt die Crosman 1077 kaufen? Dann HIER entlang!

Und HIER bekommt ihr die 1077 mit Holzschaft!

Technische Daten

  • Kaliber: 4,5 mm (.177) Diabolo
  • Munition: Diabolos im Kaliber 4,5 mm
  • System/Antrieb: 12g CO2-Kapsel
  • Abzug: Double-Action
  • Magazin: 12-Schuss Trommelmagazin
  • Abzugssicherung
  • Fiberoptik-Visierung mit Leuchtkorn
  • 11 mm Schiene
  • Gezogener Lauf
  • Länge: ca. 93 cm
  • Lauf: 51,8 cm
  • Gewicht: ca. 1.680 g
  • V1= 175m/sec
  • Marke: Crosman

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Robust und zuverlässig, hoher Plinking-Spaß, tolles Preis-/Leistungsverhältnis

Das gefällt mir nicht so gut:

Abzug recht schwergängig

Bewertung:

Präzision:
6/10
(6)
Material:
5/10
(5)
Handling:
9/10
(9)

Empfohlen für:

Plinker, Sparfüchse

Preis:

ca. 115 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

31 Kommentare zu „Crosman 1077 – Mein Test und Review“

  1. Alexander Wunderlich

    Hallo,
    wie versprochen habe ich dein Review angeschaut. Du hast das Gewehr halt wie immer sehr gut vorgestellt, dazu gibts nichts zu sagen. Zum Gewehr selbst (ich kenne es selber nicht, damit sprich nicht geschossen).
    Mich hat es überrascht, das Gewehr hat nur 12 g CO2-Kapsel und einen riesengroßen Anpressdorn. Da hätte locker 88er Kartusche gepasst. Im Übrigen paßt schon (sorry, Mittelfranken läßt grüßen), für den Preis was will man mehr? Vom System her hätte ich gesagt es ist am Gewehrschaft montierter DA-Revolver mit langem Lauf. Ist auch interessant, hat vorher wohl keiner so gebaut. Mein Kommentar mit Steyr-Bezug ziehe ich zurück, ist ja komplett anderes System.
    Noch mal Glückwunsch zum gelungenen Video, mach so weiter.
    Grüße
    Alexander

    1. Hey Alexander,
      danke dir ganz herzlich für deinen Besuch und deinen Kommentar.
      Ja ich gebe dir Recht. Es wäre eine Option gewesen noch eine weitere Co2 Kartusche einlegen zu können. Dann hätte man auch eine etwas erhöhte Ausbeute an möglichen Schüssen gehabt. Aber gut, es wird schon seinen Grund haben weshalb man sich für eine Kartusche entschieden hat.
      Ja das Fränkisch bricht aus uns Franken immer wieder mal raus 😉 Das kann man nicht abstellen 😉
      Schöne Woche wünsche ich dir!
      Viele Grüße!
      Andi

  2. Horst Wittmann

    Guten Tag, Andreas !
    So, wie es sich gehört, möchte ich mich bei Dir und auch bei dem Kameramann für das “ins Netzt” stellen und für das Zeigen des Videos bedanken !

    Eine Sache, die mir bei Deiner Videotechnik positiv aufgefallen ist, dass Deine/Eure Videos besser und immer besser werden ! Darüber freue ich mich sehr und ich kann Euch dazu nur gratulieren. Es fällt positiv auf, dass Ihr Zwischenschnitten macht, die dazu beitragen das Objekt, hier die Crosman 1077, gut bildlich darzustellen. Wunderbar und filmisch einleuchtend, sind der “Schuss” auf ein Detail und dann der “Gegenschuß”. Macht weiter so und Ihr werdet es bestimmt bis nach Hollywood schaffen.

    Meine alten, aber dennoch kritischen Augen ist ist eine kleine Sache aufgefallen : Beim Schußtest und beim Befüllen des Magazins wandern Deine Augen, Andreas, ganz kurz zum Kameramann, um eine Bestätigung zu erhaschen. Vermeide das ! Blicke lieber auf das Kameraobjektiv/Betrachter des Videos. Dadurch fühlt sich der Zuschauer automatisch in das Video eingebunden.

    Crosman, ein Hersteller von Luftdruckwaffen, hat bei mr einen festen Platz mit seinen Produkten gefunden :
    dazu zählt die PCP-Pistole “Silhouette”, Modell 1701p, die langläufige “Benjamin Marauder” Pistole, Modell BP2220, und nicht zu vergessen, die 2240 Pistole ! Euer Video weckte in mir das Bedürfnis, das Modell 1077 zu schießen. Ein richtiges Spaßgewehr zu Austoben (natürlich überlegte Anwendung), zum Plinken und “Just For Fun” ! Das Gewehr kann man dem Neueinsteiger und Anfänger wirklich empfehlen. Das zeigt auch ganz eindeutig der Inhalt Eures Videos. Der Eine oder der Andere werden den Wechsel der CO2-Kartuschen mit kritischen Augen gegenüberstehen. Richtig, ca. 30 Schuss aus einer Kartusche klingt wenig. Aber man gewöhnt sich daran und eine CO2-Kapsel kostet nicht die Welt. Wenn ich mit meiner Crosman 2240 schieße, dann erfolgt ein Kartuschenwechsel nahezu automatisch ! Und wirklich, ca. 30 “Präzisionschüsse” sind schon anstrengend und man ist für eine Pause dankbar. Den “Cool-Down” einer CO2-Kapsel bei schneller Schussabgabe kann man bei dem Crosmangewehr 1077 vergessen, zumal wenn über “Kimme und Korn” geplinkt wird. Gespannt bin ich auf die Schußergebnisse mit einem RedDot oder einem Reflexvisier. Da werde ich mich wohl Bir zu Deinem nächsten Video gedulden müssen.

    Ein schöner Videobeitrag, der nicht nur einen Anfänger anspricht. Selbst alte Hasen fühlen sich sehr interessiert !

    Ich wünsche Euch, auch den anderen Betrachtern des Videos, eine schöne Woche. Bleibt gesund !
    (Ist das kleine Crosmangewehr 1077 nicht eine schöne Sache um Coronafrust und Lookdown zu bekämpfen ?)

    Viele Grüsse,
    Horst.

    1. Lieber Horst,
      vielen Dank für deine Nachricht!
      Super dass es dir auffällt dass wir an unserer Technik und am Equipment immer weiter arbeiten. Wir geben uns nicht mit erreichtem zufrieden und versuchen euch die halbe Stunde pro Woche so angenehm wie möglich zu machen. Uns ist tatsächlich auch schon der Blick zum Kameramann aufgefallen. Wir haben da aber in den letzten Videos (die erst in wenigen Wochen kommen) einen Trick angewandt: Dirk setzt sich jetzt immer direkt hinter die Kamera 😉 Warum auch immer ich mit ihm statt der Kamera reden will. Aber das passiert beim Schusstest leider automatisch. Im stehen im Studio ist das ja auch nicht so. Naja… es geht weiter.
      Ja bis vor wenigen Monaten hatte ich Crosman praktisch nicht auf dem Zettel. Ich war mir immer bewusst dass es die Marke gibt. Aber den Spaß den man mit den Gewehren und Pistolen haben kann hatte ich unterschätzt.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andreas

  3. Alexander Wunderlich

    Hallo,
    warum sollte die Halbautomatik nicht funktionieren? Bei Steyr funktioniert es sehr wohl. Der Preis ist allerdings fast um 20mal höher. Ist aber eben Steyr, solche Schriftzüge kosten (Qualität ja auch) recht viel.
    Grüße
    Alexander

    1. Hey Alexander,
      ja das kann schon gehen. Aber ich vermute wenn es einfacher wäre hätten es schon noch ein paar Hersteller mit ins Sortiment genommen. Warten wir mal ab ob noch was kommt. Schönen Sonntag dir!
      Viele Grüße
      Andi

    2. Rene Maisenhelder

      Hi,

      Schaut euch die beretta cx4storm an. Das ist ein echter halbautomat.

      Gruss

      René

    3. Ja die habe ich noch nicht getestet. Wird aber sicher irgendwann noch nachgeholt!
      Danke für deinen Kommentar!!

  4. Hallo Andy,
    danke für die Vorstellung des Crossman 1077!
    Da ich eher kein Präzisionsschütze bin, sondern meine Passion als Western Plinking Schütze gefunden habe, werde ich mir wohl oder übel mal einen Seitensprung leisten und mir dieses Teil zulegen. Die Präzision hat mich überrascht und das in dem Preissegment, Hut ab!
    Ich denke, mit nem Buchenschaft gefällt sie mir noch besser.
    Da sie ja unter 7,5 J liegt, wundert mich, das du sie mit den “Finest” getestet hast und nicht mit den “Training Master”, oder hast du diese vorher auch durch gejagt?
    Gruß und einen schönen Sonntag!

    1. Hallo!
      Ja du hast Recht. Die Training Master wären auch sinnvoller gewesen 😉 mit dem Buchenschaft ist das natürlich nochmal schöner. Kostet halt dann ein paar Euro mehr nochmal. Aber dafür hat man auch was zum Anschauen und pflegen.
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße
      Andi

  5. Hallo Andi,
    wie immer ein gelungenes Video das dem zukünftigen Käufer zeigt was er vorab alles wissen sollte.
    Für den Preis von ca. 150€ kann man sicher nichts falsch machen, noch ein Red-Dot drauf und die Sache ist perfekt! Ein wenig schwach finde ich das nur eine CO2 Kapsel geladen werden kann. Wie man im Video sehen kann hat die Schraube ein Gestänge dran, da hätte doch locker eine zweite Kapsel Platz gehabt wenn man dieses kürzer gehalten hätte. Ich habe mir vor vielen Jahren wo alles begann mal eine “Norconia QB78D” gekauft, bei der kann man 2 Kapseln laden und die Reichweite war hier mehr als zufriedenstellend. Natürlich punktet bei der Crosman das sich selbst drehende Magazin, bei der Norconia QB78D muss jedes mal repetiert werden. Wenn ich mir heute nochmal so ein Spaßgewehr kaufen würde, dann wäre es die Crosman, die Technik, die Präzision der CO2 Waffen hat sich in den letzten Jahren wie ich meine erheblich verbessert.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag,
    viele Grüße, Wolfgang

    Wünsche Dir

    1. Hallo Wolfgang,
      danke dir für deine Nachricht.
      Ja ich bin auch überzeugt dass der Preis absolut fair ist. Man kann hier ne ganze Menge Spaß für kleines Geld haben 🙂
      Die Norconia hab ich jetzt noch gar nicht getestet. Die schreib ich mir mal auf meine Liste 🙂 Aber wenn du sagst, dass die Crosman nochmal besser ist, dann schreib ich die weiter unten auf die Liste 😉
      Vielleicht hast du ja irgendwann auch die Möglichkeit dir eine zu kaufen.
      Ich wünsche dir einen tollen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

  6. Wolfgang Schmenger

    Hey Andi,
    mich wunderts, daß Du den Test mit der 1077 jetzt erst machtst, dachte die hätteste schon durch.
    ich hab die Version mit Buchenschaft, die liegt nochmal besser im Anschlag, den Aufpreis lohnt es, sofern man die neu noch mit Holzschaft bekommt.
    die Montageschiene aus Plastik mag vielleicht einige abschrecken, aber für ein kleines 3-9fach Hawke reicht die locker aus, auch von der Länge und damit kann man dann auch 9mm Patronen auf 25m “bejagen”.
    haben wir in Rheinzabern schon oft genug gemacht.

    kann mich deiner Empfehlung zur 1077 nur anschließen, mit nem Speedloader (Holzbrett und Forstnerbohrer) geht auch das laden deutlich schneller und der Spaßfaktor steigt nochmal..

    Grüße,
    Wolfi

    1. Hey Wolfi!
      Danke dir für deinen Besuch auf meiner Seite!
      Ja ich hatte die tatsächlich noch nicht durch die Crosman. Es gibt einfach so viele coole Gewehre und Pistolen, dass man überhaupt nicht hinterher kommt. Ja so ein kleines Hawke holt dann sicher nochmal einiges an Präzision raus!
      Auf 25m hab ich die noch gar nicht getestet. Aber ich trau der kleinen Crosman das auf jeden Fall zu!
      Ich wünsch dir nen schönen Sonntag! Hoffentlich sieht man sich dieses Jahr mal!
      Viele Grüße!
      Andi

    1. Ja 🙂 Sonst würde das mit der Halbautomatik nicht richtig funktionieren…
      Viele Grüße und nen schönen Sonntag!

  7. Mike Lederer

    Das Gewehr ist ja super!! Ich glaub so eins werd ich mir zulegen. Bei dem Preis kann man nix falsch machen. Zum Plinken einfach bestens geeignet.
    Danke für den spitzen Beitrag.

    1. Hi Mike!
      Ja ein absolutes Spaßgewehr.
      Ich behalte das auch wenn ich mich mal bissl abreagieren muss 😉 Man kann echt nicht viel verkehrt machen mit dem Preis 🙂
      Danke dir für deinen Besuch und dir nen schönen Sonntag 🙂
      Viele Grüße!
      Andi

    2. Hi,

      Ich habe die pcp Variante des 1077, diese nennt sich benjamin wildfire. Leider ist sie schon defekt. Auch ist die mir zu unpräzise gewesen. Spass war ok. Hab mir nun ne beretta cx4 storm gekauft. Die ist um Welten besser. Ich nutze sie fürs training von diversen bds disziplinen. Wenn jemand komplette ersatzmagazine braucht einfach melden hab noch 3 Stück günstig abzugeben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör