Diana Stormrider Hawke Vantage 30 4-16x50 Schalldämpfer

Diana Stormrider, ein günstiges Luftgewehr im Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Die Diana Stormrider, ein günstiges Luftgewehr das mit Pressluft betrieben wird.

Diana Stormrider Abzug Sicherung Magazin Schaft Hawke Vantage 30 4-16x50Wie kann das sein, dass Diana mit der Stormrider für 230 Euro ein so günstiges Luftgewehr anbietet?

Wie ist die Qualität der Diana Stormrider?

Hat es Diana geschafft, den preisbewussten Luftgewehrschützen eine echte Alternative zu bieten?

Diese und noch ein paar andere Fragen habe ich mir seit der IWA 2019 gestellt. Diana hat die überarbeitete Stormrider präsentiert und diese für einen Kampfpreis von 230 Euro EVP auf den Markt gebracht. Dass ich das Luftgewehr testen würde stand für mich zu dem Zeitpunkt sofort fest.

Bis es dann endlich soweit war hat es noch einmal ein paar Monate gedauert, aber uns läuft ja nichts davon.

Der erste Eindruck über das günstige Luftgewehr Diana Stormrider

Diana Stormrider Schalldämpfer KornIch habe die Diana Stormrider aus dem Karton genommen. Das Erste was mir in den Kopf gekommen ist: Wow, ist die leicht. Mit 2300 Gramm hat man hier ein Luftgewehr, dass wirklich auch von jungen oder schmächtigen Schützinnen und Schützen bequem gehalten werden kann. Als nächstes ist mir die vorhandene Kimme und Korn aufgefallen. Selten hat man bei Pressluftgewehren die Möglichkeit, auch über eine offene Visierung schießen zu können. Ich finde das super. So kann man wirklich in den Schießsport einsteigen, ohne sich gleich noch ein Zielfernrohr kaufen zu müssen. Wenn man nicht so viel Geld auf einmal ausgeben kann oder will, dann lässt sich das Zielfernrohr eben nachrüsten oder man lässt es ganz weg. Tolle Idee, super umgesetzt.

Die Diana Stormrider ist ein sehr schlichtes Luftgewehr das sich aufs Wesentliche konzentriert. Sie hat einen schlichten Schaft mit einer eingearbeiteten Fischhaut am Griff und im Vorderschaftbereich.

Die ersten Schüsse mit der Diana Stormrider

Schnell habe ich die Kimme abgeschraubt. Das musste ich machen, dass ich ein Zielfernrohr darauf befestigen kann. Dafür ist einfach die Schraube, die auch für die Höhenverstellung da ist, herauszudrehen. Dann kann man die Kimme in Richtung Laufende herausschieben. Vorsicht, da ist eine kleine Feder. Nicht, dass die euch wegspringt!Diana Stormrider Repetierhebel Hawke Vantage 30 4-16x50

Ich habe mir ein Hawke Vantage 30 4-16×50 Zielfernrohr montiert und grob eingeschossen. Nachdem ich die ersten neun Schuss aus dem Trommelmagazin gefeuert hatte war das Absehen auch schon richtig eingestellt. Die nächsten zwei Magazin H&N Field Target Trophy Diabolos sind dann schnell den ersten in Richtung Kugelfangkasten gefolgt.

Der Repetierhebel, den man nach jedem Schuss betätigen muss, liegt hervorragend und griffig in der Hand. Hier wurde gegenüber der ersten Version der Diana Stormrider noch einmal nachgebessert. Diese hatte eine Metallkugel, die lange nicht so griffig war wie der neue Repetierhebel.

Ich habe mich noch gar nicht groß aufs Schießen konzentriert, trotzdem waren die Ergebnisse schon absolut zufriedenstellend.

Der erste Eindruck stimmt!

Zubehör zur Diana Stormrider

Die Diana Stormrider hat eine geteilte 11 mm Prismenschiene. Diese ist jetzt nicht extrem lang (Länge). Es war allerdings für mich überhaupt kein Problem mein Zielfernrohr zu befestigen und bequem durchschauen zu können. Das Luftgewehr wird mit einem Einzelschuss Adapter und zusätzlich dem 9-Schuss Trommelmagazin ausgeliefert. Das bietet einem beim Schießen eine hohe Flexibilität. Im Lieferzustand ist das 200 Bar System unreguliert. Wenn man will, kann man aber für ungefähr 85 Euro einen Regulator kaufen und diesen recht einfach nachrüsten. Dann habt ihr eine Anleitung wie ihr der Diana Stormrider viel Konstanz schenken könnt.

Diana Stormrider Einzelschuss Magazin 9 schüssiges Magazin Trommelmagazin

Diana Stormrider Magazin

Das Fazit über das Luftgewehr Diana Stormrider

Diana Stormrider Hawke Vantage 4-16x50Diana hat es wirklich geschafft. 230 Euro für ein Pressluftgewehr. Natürlich ist die Produktion nicht in Deutschland erfolgt; zu diesem Preis ist das leider nicht machbar. Aber dass das nicht unbedingt immer negativ sein muss sehen wir an diesem Beispiel. Dass es beim Repetieren ab und an hakelt oder dass der Schaft jetzt nicht aus einem außergewöhnlichen Nussbaumholz ist, darüber kann man sicher hinwegsehen. Dazu ist der Preis einfach viel zu beeindruckend.

Bald zeige ich euch dann noch wie ihr in die Diana Stormrider einen Regulator einbauen könnt. Ob das nötig ist werden wir natürlich zuvor gemeinsam herausfinden.

Danke, dass ihr euch so viel Zeit genommen habt. Gerne könnt ihr meinen Blog weiterempfehlen.

Viele Grüße!

Andi

Interessante Links:

Wenn ihr noch die passenden Diabolos sucht, schaut mal in diesem Test vorbei.

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 98 cm
  • Lauflänge: 48 cm
  • Gewicht: 2300 Gramm
  • System: 200 Bar Pressluft
  • Magazinkapazität: 1/9 schüssig (beide im Lieferumfang enthalten)
  • Sicherung: manuell
  • Abzug: DIT (Diana Improved Trigger)
  • Visierung: Kimme und Korn, 11 mm Prismenschiene für ein Zielfernrohr
  • Pressluft Tankvolumen: 100 ml

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Sehr günstiger Einstieg in die Pressluftgewehr Technik, Regulator nachrüstbar, sehr leicht, über Kimme und Korn schießbar

Das gefällt mir nicht so gut:

Kein Regulator, sehr fummeliges befüllen des Magazins

Bewertung:

Präzision:
7/10
(7)
Material:
5/10
(5)
Handling:
5/10
(5)

Empfohlen für:

Plinker, Sparfüchse

Preis:

ca. 230 €
Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

48 Kommentare zu „Diana Stormrider, ein günstiges Luftgewehr im Test“

  1. Klaus Müller

    Hallo Andi,

    hier die Antwort von airweapon auf meine Anfrage.

    Sehr geehrter…..
    die „alten“ Stormrider wurden alle zurück gerufen, da sich ohne den Abzug zu betätigen ein Schuss lösen konnte. Ursprünglich sollte dieses Modell überarbeitet werden und nach 14 Tagen wieder in den Verkauf gehen.

    Dies ließ sich aber technisch wohl nicht umsetzen, so dass nächste Woche eine komplett neue Version kommen wird.

    Mit freundlichen Grüßen

    AIRWEAPON

    1. Hallo Klaus,
      Klasse vielen Dank für die Info! 😀
      Dann weiß ich da jetzt auch drüber Bescheid!
      Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
      Andi

  2. Klaus Müller

    Hallo Andi,

    Danke erstmal für deine sehr wertvollen Beiträge.
    Eine Frage. Hat das Stormrider eine automatische Sicherung? Heißt, muss man nach jedem repetieren die Sicherung betätigen.
    Beim RM8 und P1000 bist du darauf eingegangen. Hier muss die Sicherung vor jedem Schuss gelöst werden.
    Wie ist es beim Stormrider?

    VG

    1. Hallo Klaus,
      beim Stormrider hast du eine manuelle Sicherung. Sprich: 1x entriegelt und du kannst schießen. Erst wenn du sie wieder manuell rein machst kannst du keinen Schuss mehr lösen.
      Viele Grüße!
      Andi

    2. Klaus Müller

      Hallo Andi,
      Danke für deine Antwort bzgl. der Sicherung. Damit ist die Entscheidung gefallen 🙂
      Nun wurde in einem anderen Kommentar vom Oktober über eine Rückrufaktion gesprochen. Irgendwie ist die Waffe zur Zeit auch schwer online zu bekommen.
      Weißt du oder jemand anderes mehr darüber?
      VG

    3. Sehr gerne Klaus!
      Leider weiß ich darüber auch nicht mehr 🙁 Ob das behoben ist, oder ob das überhaupt alle betroffen hat… das war ne Rückrufaktion in den USA oder? Waren da unsere 7,5J Modelle auch betroffen?
      Ich kann es gar nicht genau sagen… 🙁

  3. Hallo Andi,
    nachdem du in dem Video die Chrony-Messung auf den Regulator-Einbau verschoben hast, wäre es doch nun Zeit 🙂
    Habe mir die Waffe selbst vor ca. 1 Monat zugelegt, out of the box hat sie höchstens 6,5 Joule erreicht…
    Anhand dessen was ich messen konnte, ging die Leistung unreguliert bis auf ca. 3,5 Joule (0,53g 4,5mm Flachkopfdiabolos von H&N) zurück bei 100 bar, ein Regulator war also damals schon für mich sehr interessant.
    Bislang war dieser aber, wie die Waffe quasi überall nicht lieferbar. Habe aber nun entdeckt dass mehrere renomierte Online Waffenshops diesen wieder führen.
    Wäre es folglich möglich, dass du das versprochene Video jetzt noch nachtragen kannst oder ist die Waffe wieder anderswo? 🙂
    Mich würden generell die vorher-nachher-Ergebnisse sehr interessieren wie du sie mit deiner Waffe erreichen kannst.

    p.s. für mich ist ein Einbau des Regulators nur mit entsprechend angepasstem Transfer Port sinnvoll, sodass mit dem konstanten Druckbereich nach wie vor 7,5 Joule erreicht werden. Damit meine ich allerdings nicht den Wechsel zu einem Export Transfer Port den man in gewissen Waffenshops erwerben kann, mit diesem erreicht man Leistungen jenseits von gut und böse ohne Regulator (deutlich über 16 Joule).

    Viele Grüße, Franz

    1. Hallo Franz,
      den Regulator habe ich schon da. Ich warte immer noch auf das Manometer das ich zeigen will das man verbauen kann. Sonst muss ich das Video wieder 2x aufteilen. Das wollte ich ungern machen. Ich muss leider weiter um Geduld bitten 🙁
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Eric Shields

    DIANA Stormrider Air Rifle, Gen 2 (with 2-stage adjustable trigger)
    DIANA Stormrider Air Rifle, Gen 2 (with 2-stage adjustable trigger)

    Name of product:
    DIANA® Stormrider Gen 2 Air Rifles
    Hazard:
    The air rifle can unexpectedly discharge even if the safety is engaged. This can result in a serious injury or death.

    Remedy:
    Repair
    Recall date:
    September 10, 2019
    Units:
    About 1,400
    Consumer Contact:
    AIR VENTURI toll-free at 888-256-3253 from 9 a.m. to 5 p.m. ET Monday through Friday or online at http://www.airventuri.com and click on “Recall Notice” for more information.

    Recall Details
    Description:
    This recall involves the DIANA Stormrider Gen 2 Air Rifle with 2-stage adjustable trigger. The recalled products are .177 and .22 caliber, pre-charged pneumatic air rifles that are powered by a compressed air cylinder. “DIANA Stormrider” as well as the caliber and serial number are printed on each affected air rifle. Air rifles with the following item and serial numbers are included in the recall:

    Recalled DIANA Stormrider Gen 2 Air Rifles

    Item Numbers

    1900001 & 1900101

    Serial Numbers

    2318220145032949E – 2318229955034368E

    2318229955075924I – 2318229955076323I

    Remedy:
    Consumers should immediately stop using the DIANA Stormrider Gen 2 air rifles and contact Air Venturi to receive a free Trigger Upgrade repair kit and installation instructions. The repair is made by removing the trigger guard, replacing the current trigger with a new trigger and re-installing the trigger guard using the Allen Keys provided in the Upgrade repair kit. DIANA and its importer, AIR VENTURI, are contacting all known purchasers directly.

    Incidents/Injuries:
    The firm has received one report of a premature discharge of the air rifle. No injuries have been reported.

    Sold At:
    Pyramyd Air, Air Gun Depot, and other air rifle retailers nationwide and online at Amazon.com, PyramydAir.com and AirGunDepot.com from July 2018 through June 2019 for about $220.

    Manufacturer(s):
    Shaoxing Snowpeak Air Gun Factory, of China

    Importer(s):
    Air Venturi, of Cleveland, Ohio

    Manufactured In:
    China
    Private Labeler:
    DIANA Mayer & Grammelspacher GmbH & Co.KG, of Germany

    Recall number:
    19-203

    https://www.cpsc.gov/Recalls/2019/Air-Rifles-Recalled-by-DIANA-Can-Unexpectedly-Discharge-Risk-of-Serious-Injury-and-Death

  5. Hallo
    Es gibt ja jetzt noch ein günstiges Einsteiger Pressluft Gewehr, das Crosman Benjamin Wildfire
    Ein Test oder auch Vergleichstest mit der stormrider wäre sehr interessant ,Ich denk mal vor allem für Freizeit plinker
    Mfg

    1. Hallo!
      Also ein direkter Vergleich wird schwer, da ich ja die Stormrider zurück geben muss. Aber mal sehen ob ich das andere Gewehr mal testen kann. Ich will nichts versprechen aber bemühe mich!
      Viele Grüße
      Andi

  6. Hi Andi
    Würdest du beim nächsten Video mal ohne Schalldämpfer schießen? Vergleich mit und ohne und bzw. nen anderen Schalli montieren.
    Besten Dank.
    Grüße Jochen

    1. Hallo Jochen,
      ich versuche dran zu denken 😉 Einen anderen Schalli kann ich nicht montieren leider. Dafür benötigt man einen Adapter. Leider ist das kein 1/2″ UNF Gewinde wie ich im Video gesagt hatte, sondern ein Spezialgewinde.
      Danke dir fürs Anschauen!
      Viele Grüße!
      Andi

    2. Hi Andi

      Danke für die Info!!! Das mit dem speciellem Gewinde für den Schalli schreckt mich schon etwas ab mir das Teil zuzulegen. Echt schade von Diana dass sie wieder was spezielles daraus gemacht haben!
      Kannst du eventuell in Erfahrung bringen welches Gewinde verbaut worden ist??
      Danke für deine Mühe und Zeit!!!!

      Grüße

    3. Hallo!
      Mach ich doch sehr gerne! Also laut einem Zuschauer ist das ein M10X1 Gewinde. Dafür sollte es einen Adapter auf 1/2″ UNF auch geben. Somit könnte man alle Schalldämpfer verwenden.
      Viele Grüße und noch eine schöne Woche!
      Andi

    4. Hi Andi

      Wann ist es denn so weit mit dem nächsten Video, Regulator usw.
      Ich denke ich spreche für uns alle wenn ich sage: Wir sind gespannt wie ein Flitzebogen

    5. Hallo Jochen,
      ich warte sehnsüchtig auf ein Bauteil das ich da in dem Video unbedingt noch zeigen will. Dann werde ich das gleich umsetzen! Fest versprochen.
      Aber ich hätte es gerne komplett 😉
      Viele Grüße
      Andi

    6. Moin Andi,
      könntest du im nächsten Video vielleicht mal Auskunft dazu geben, wie viel Schuss man ungefähr mit einem vollen Tank verschießen kann? Und hast du vielleicht einen Tipp für ein nicht ganz so teures Einsteiger Knicklaufgewehr? Würde mich sehr freuen!
      Beste Grüße
      Tom

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Diana Panther 31 Luftgewehr Komplettaufnahme
GewehreReviews

Diana Panther 31 – mein Review

Die 7,5 J Version der Panther 31 lässt sich sehr einfach spannen. Ohne großen Kraftaufwand könnt ihr den Lauf abknicken. Bitte achtet dabei darauf, dass ihr den Lauf auch im geknickten Zustand immer festhaltet. Die Wahrscheinlichkeit dass etwas passiert ist zwar verschwindend gering, aber man sollte hier das letzte Risiko ausschließen.

Beitrag lesen
Diana Outlaw Aufnahme Seite
GewehreReviews

Review Diana Outlaw

Das Magazin gefällt mir besser als zum Beispiel das in der Bandit oder Stormrider. Es wirkt sehr hochwertig und zuverlässig. In meinen Schusstests hat das 13-Schuss Trommelmagazin seinen Dienst super erledigt. Bitte achtet aber darauf, dass die Diabolos auch schön in das Magazin eingelegt sind. Nicht dass es sich beim Repetieren verklemmt. Solltet ihr zum Beispiel Magazine der alten GSG M11 besitzen, so könnt ihr diese auch in eurer neuen Diana Outlaw verwenden.

Beitrag lesen
Feinwerkbau 300 S silberner Lauf und Abzugsbügel
GewehreReviewsSchussvideos

Review Feinwerkbau 300 S

Zur Technik der Feinwerkbau 300 S
Die Feinwerkbau 300 S ist ein prellschlaggedämpftes Federdruck Luftgewehr. Dieses wurde ungefähr im Zeitraum von 1969 – 1996 in großer Stückzahl gebaut. Dabei handelt es sich um den Nachfolger der Feinwerkbau 150. Die nahezu unverwüstliche Technik hat das Luftgewehr neben der Diana 75 zu einem der begehrtesten Matchluftgewehre der damaligen Zeit gemacht.

Beitrag lesen
Walther Rotex RM8 Varmint mit Hawke Panorama 4-12x40 Zielfernrohr aufgelegt auf einer Tipton Unterlage
GewehreReviews

Walther Rotex RM8 Varmint – Mein Review

Das Luftgewehr aus dem Hause Walther ist mit einem Lothar Walther Lauf ausgestattet. Die Läufe sind in der Szene als präzise Läufe bekannt. Am Lauf vorne befindet sich ein 1/2″ UNF Gewinde, auf das sich entweder ein Kompensator oder ein Schalldämpfer anbringen lässt.

Beitrag lesen
Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.