FX Dreamline Tactical Lite Classic Umbau

FX Dreamline Umbau auf verschiedene Versionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Heute zeige ich euch den FX Dreamline Umbau. Ich habe mir leihweise mehrere Schäfte bestellt und will euch zeigen wie einfach der Umbau von einer FX Dreamline Lite auf eine Dreamline Tactical und dann auf die Dreamline Classic ist.

Das Review über die FX Dreamline

FX Dreamline Tactical Hogue Hinterschaft gezeigtAufmerksame Leser meiner Website und Zuschauer meines YouTube-Kanals haben bestimmt schon mein Review über die FX Dreamline sowie den FX Dreamline Umbau auf die Bottle Version gesehen. Dann habe ich ja noch ein Schussvideo auf 25 Meter mit dem Modell gemacht. In all den Videos habt ihr gesehen, dass sich die Arbeit an und mit der FX Dreamline lohnt. Wir haben hier ein unglaublich flexibles und hochwertiges Luftgewehr, das in den letzten Monaten schon viele Fans gefunden hat.

Welche Vorteile hat man durch die einfache Konfigurationsmöglichkeit?

FX Dreamline System demontiertFür unentschiedene Schützen ist das Konzept der FX Dreamline natürlich ein Traum. Wenn man unter der Woche Lust hat ein klassisches Luftgewehr mit Holzschaft oder Schichtholzschaft zu schießen und am Wochenende gerne mit einem taktischen Luftgewehr auf die Range gehen möchte, dann bietet sich das modulare Prinzip von FX Airguns hervorragend an. Ich selbst habe Phasen in denen ich nur klassische Gewehre mit jagdlicher Optik und einem schönen Holzschaft schießen möchte. Dann kommt wieder eine Phase in der mir ein taktisches Gewehr mit Zweibein viel besser gefällt. Für alle die unentschieden sind hat FX Airguns mit der Dreamline eine Lösung parat.

Wie kompliziert ist der FX Dreamline Umbau?

Alle Leser und Zuschauer die schon länger hier dabei sind wissen genau, dass ich kein begnadeter Techniker bin. Wenn Tuning und Umbauten zu kompliziert werden lasse ich lieber die Finger davon. Legendär ist hier mein Weihrauch HW45 Umbau, bei dem mir beim Basteln schön alles um die Ohren geflogen ist. Das ist schon eine geraume Zeit her, aber ich werde immer wieder darauf angesprochen. Das Schöne ist, dass ich selbst darüber gut lachen kann. Aber ungefährlich war das natürlich nicht.

Gegen einen Weihrauch HW45 Umbau ist der FX Dreamline Umbau wirklich ein Klacks. Da braucht man ein paar ordentliche Innensechskant Schlüssel und schon kann es losgehen.

Natürlich erhebt mein Video nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Es mag auch sein, dass man mit anderen Hilfsmitteln das noch besser oder schneller machen könnte. Aber am Ende zählt das Ergebnis. Und das kann sich sehen lassen.

Jetzt wünsche ich euch aber ganz viel Spaß bei meinem Video!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vielen Dank fürs Lesen und fürs Anschauen!

Viele Grüße!

Euer Andi

Interessante Links:

HIER ist nochmal der Link zu meinem FX Dreamline Review.

Zum AirGhandi Shop gehts HIER entlang.

Kennt ihr schon das Scandinavian Airguns Jet Air Chassis für die FX Dreamline?

Wollt ihr wissen wie gut die AirGhandi´s Finest Diabolos sind? Dann schaut HIER mal vorbei…

17 Kommentare zu „FX Dreamline Umbau auf verschiedene Versionen“

  1. Alexander Wunderlich

    Hallo,
    ich bin’s wieder. Du hast tolles Video gedreht, Glückwunsch dazu. Viele werden sich freuen und werden auch ermutigt das Gewehr an sich anzupassen. Zumal es auch nicht schwierig geht.
    Was ich aber anmerken wollte bezieht sich nicht auf Umbaumöglichkeiten. Es wird nicht erwähnt, ist aber schade. Heute ist meiner Tochter ein Malheur passiert, sie hat 3 Diabolos in den Lauf geschoben. Ich wußte nicht mal daß es geht. Aber doch. Das Gewehr erlaubt neues repetieren ohne zu schießen. Abzug wird nicht blockiert wie z. B. bei HW 100. Sogar Walthers Dominator läßt es nicht zu. FX dagegen scheint 2 voneinander getrennte Systeme fürs Repetieren und Schußabgabe zu haben. Bei gewisser Unachtsamkeit kann es dann unangenehm werden. Ich mußte den Lauf abmontieren und mit Stock Diabolos rauszuschieben. Was ich bei diesem Lauf absolut nicht wollte. Ging wohl ohne große Schäden, schließlich ist der Lauf frei.
    Ich denke die Eigenschaft ist bei Reviews durchaus erwähnenswert. Oder ich habe es irgendwie verpasst.
    So einfach eine Anmerkung von eigener vermeidbarer Erfahrung.
    Viele Grüße
    Alexander

    1. Hallo Alexander,
      vielen Dank für deine Nachricht und deinen Kommentar. Also daran habe ich in all meinen 5 Jahren wo ich jetzt Reviews mache tatsächlich noch nie gedacht. Ich bin froh, dass du das Problem bei dir wieder beheben konntest! Das wäre super ärgerlich gewesen, wenn du jetzt immer noch damit herum ärgern müsstest. Ich versuche das noch mit einzubauen wenn ich es denn zuvor heraus finde.
      Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
      viele Grüße!
      Andi

  2. Hallo, muss meinen Fehler korrigieren, es sollte eigentlich so heißen: wie man sieht bin ich ***NICHT*** der einzige der Probleme hat.
    Sorry, Wolfgang

  3. Hallo Andi,
    wie man sieht bin ich der einzige der Probleme mit Umbau und fehlenden Teilen hat. Habe mir vor einiger Zeit eine Bullpup gekauft und wollte dann in das “Jet Air Chassis” umbauen. Schon beim Entschaften der Bullpup habe ich gesehen das das nicht gut gehen wird. Erstens ist die Druckregulierschraube im Weg und der Abzug passt auch nicht da ein Gestänge verbaut ist. Auch die Sicherung ist nicht verbaubar. So habe ich mir, da keine andere Alternative vorhanden noch die Classic Version gekauft. Da ging der Umbau in das “Jet Air Chassis” problemlos. Einziges Manko, auch hier passt die Sicherung nicht, habe diese dann weg gelassen.
    Die FX-Dreamline wird bei den beiden Verkäufern in Deutschland als “””Voll Modular””” in den Himmel gelobt, was ja eigentlich der Fall wäre wenn auch die nötigen Umbaukits vorhanden wären! Hier sollte gleich gar der “Importeur” mal nachbessern! Sein Video über das “Jet Air Chassis” ist super, aber dann noch sagen das in wenigen Minuten alles umgebaut ist geht gar nicht, er weiß doch ganz genau das der dafür nötige Kit vorhanden sein muss. Will jetzt nicht länger meckern, letztendlich hat alles geklappt, jedoch zu welchem Preis!
    Die Bullpup 1300€, die Classic 900€, das Jet Air Chassis kompett gute 1300€. Sicher, ich habe zwei Gewehre, jedoch die 900€ hätten wirklich nicht sein müssen.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag,

    Viele Grüße, Wolfgang

    1
    1. Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ja das war in deinem Fall echt blöd. Das habe ich auch erst von dir gelernt, dass das mit der Bullpup nicht ganz so einfach ist. Ich weiß gar nicht ob das zuvor überhaupt in irgendeinem der englischsprachigen Videos thematisiert war. Ich lese eigentlich alles durch was ich irgendwo in die Finger bekomme um komplett informiert zu sein. Aber das hatte ich so auch noch nicht gehört. Ich bin froh dass du es mittlerweile gelöst hast.
      Das war ja eine längere Geschichte. Ich hoffe dass du jetzt aber deinen verdienten Spaß dran hast!
      Dir noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Hallo Andi,
    super Video wie immer, darauf habe ich gewartet nur die Kits zu finden ist echt schwer!
    Bin mit meiner Cloassic super zufrieden, habe aber jetzt wegen dem Gewicht des ganzen bock auf die Lite Version!
    Habe dir eine Mail geschrieben !
    Gruß Carsten

    1. Hallo Carsten,
      vielen Dank für deinen Kommentar! Ich hab noch 15 unbeantwortete von heute 🙂 Aber ich schreib dir auf jeden Fall. Hab nur gerade noch das Video für den Mittwoch zum korrigieren bekommen 😉 Alles grad bissl hektisch 🙂
      Ich meld mich!
      Viele Grüße!
      Andi

  5. Hey Andi,

    interessantes System von FX. Ich mag das wenn so viel Flexibilität vorgesehen ist. Gestern ist mein Anschütz 9015 ONE gekommen, das ist ja ein ähnliches Konzept was die Anpassbarkeit angeht. Bei mir erstmal mit dem superflexiblen ONE Schaft fürs Scheibenschießen, aber da gibt es auch Hunting- und Field-Target Schäfte für. Mal sehen was noch kommt, im Moment geht ja leider nur Heimtraining.

    Viele Grüße aus Rottenbauer
    Norbert

    1. Hallo Norbert!
      Wow super gut! Da hast du dir ein Mega Gewehr aber zugelegt! Fehlt nur noch der SQ10 um das jetzt richtig nutzen zu können 😉
      Schießt normalerweise im Verein?
      Viele Grüße
      Andi

    2. Hey Andi,

      habe bei der HSG Luftpistole geschossen, dann aber wegen beruflicher Probleme vor ein paar Jahren aufgehört. Jetzt läufts beruflich wieder und ich habe wieder angefangen, diesmal aber schwerpunktmäßig Gewehr. Sind gerade schlechte Zeiten um wieder einem Verein beizutreten. Hab die Fühler mal Richtung Sportschützen Rottenbauer ausgestreckt weil die bei mir gleich ums Eck sind, aber dort geht gerade gar nichts.

      Ja, das SQ10. 😉 Zum Glück hab ich noch einige hundert Pappscheiben hier rumfliegen, bis die aufgebraucht sind darf sich mein Konto vom Anschütz Kauf erholen. 😉

      Viele Grüße
      Norbert

    3. Ja super! Freut mich, dass es bei dir aufwärts geht 🙂 Das hört man doch gerne! Vor allem in der aktuellen Zeit.
      Dann verschieße du erst einmal die ganzen Scheiben. Dann kannst du ja weiter überlegen 😉
      Und so eine Erholung von einem Anschütz Kauf dauert halt einfach eine Zeit 😉
      Schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

    4. Wie ist das eigentlich bei euch Field Target Schützen? Geht da was zur Zeit oder ist auch alles dicht? Gibt es da Anlagen im unterfränkischen oder must du meilenweit anreisen?

      Dir ebenfalls einen schönen Sonntag!
      Norbert

    5. Hi! Also bei uns ist da auch absolut gar nichts zur Zeit. Mein Verein in dem ich Mitglied bin ist auch in Hessen. Das sind jedes Mal 200km. D.h. ich bin da auch nur 1-2x im Jahr. Ich habe auch überhaupt keine Möglichkeit an den Wochenenden soviel Zeit aufzubringen um die lange Strecke zu fahren und zu schießen. Da mache ich immer was mit der Family. Und unter der Woche geht das natürlich dann auch überhaupt nicht…
      Naja, es wird alles wieder bergauf gehen 🙂
      Nicht klein kriegen lassen 🙂
      Viele Grüße!
      Andi

  6. Horst Wittmann

    Hallo Andreas,
    (es ist einfach zum Mäusemelken : ich habe, um etwas nachzuschauen, diese Seite mit dem fast fertigen Kommentar verlassen, und ….. nun stehe ich wieder am Anfang meiner Schreiberei ! )

    Also : zunächst danke ich Dir für das Video. Ein tolles und informativer Beitrag, der den Einen oder den Anderen der Community zum Nachmachen anregt. Sehr schön hast du alle Schritte für eine Umschäftung der Dreamline Classic zur “Lite”- bzw. zur “Tactical”-Version erklärt. Eigentlich ein Kinderspiel, wenn man alle erforderlichen Teile in seinem Fundus hat.
    Du hast ja Kenntnis von meinem Umschäftungsbestreben und du weißt, dass ich meine Umschäftung abbrechen mußte. Es scheiterte ja bei mir daran, dass mir das Teil T14 aus der Explosionszeichnung der Tactical – Gehäuse für den Hammer-Adjuster – fehlte.
    Aus Berichten der Community ist es mir bekannt, dass ich nicht allein vor dem Problem fehlender Teile stand:
    z. Bsp. der Sicherungshebel der Dreamline Tactical, ein gesuchtes Teil !

    Ja Andreas, ich und auch andere Dreamlinebesitzer hätten sich gefreut, wenn du einen Hinweis auf den Bezug fehlender Teile gegeben hättest. Es gibt Firmen, die einige Umbauteile anbieten (Krale, NL) aber nicht alle.
    Könnte man die Firma GoGun als Importeur der Dreamline 7,5 Joule Version ansprechen ? GoGun hält sich sehr bedeckt, wenn es um Ersatzteile, Umbauteile geht.
    Soll ich nun dazu übergehen, mir noch eine dritte Dreamline, als “Tactical-Version”, zu beschaffen ? Ich dachte, dass ich mit zwei Dreamline Classic für alle Zeiten und für einen evtl. Umbau gut gerüstet bin.
    Es wäre sehr schön, wenn du uns noch Hinweise auf Bezugsquellen für Umbau- bzw. Ersatzteile geben könntest.
    Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen schönen Sonntag ! Bleibt gesund !
    Viele Grüsse,
    Horst.

    P.s.: Es wäre sehr schön, wenn man zukünftig kleine Bilder in den Kommentaren einbinden könnte.
    Besprich das mal mit deinem Programmierer. Horst.

    1. Hallo Horst,
      vielen lieben Dank für deine Nachricht!
      Ja noch mehr Einzelteile für die Dreamline oder eine Quelle wo man diese bekommt wäre gut gewesen. Da muss ich dir Recht geben.
      Ich bin mal gespannt ob es da in Deutschland bald etwas geben wird. Ich werde auf jeden Fall nochmal nachfragen wenn ich das nächste Mal eine Email schreibe.
      Das mit den Bildern spreche ich auf jeden Fall mal bei meinem Programmierer an. Das ist auch eine gute Idee! Allerdings hat er noch ein paar andere hoch priorisierte Aufgaben von mir. Das wird wenn dann etwas dauern.
      Schönen Sonntag dir noch Horst!
      Viele Grüße!
      Andreas

    1. Ich habe die bei Krale in Holland bestellt. Aber soweit ich weiß wird Gogun die auch listen!
      Viele Grüße!
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top