Steyr LP50RF mit Magazinen H&N Field Target Trophy Diabolos

Keilershoot Pro – Beschossen mit der Steyr LP50RF

Heute habe ich einen weiteren Beitrag mit und um meine Steyr LP50RF Luftpistole. Ich habe mich mit der Luftpistole in Verbindung mit dem Keilershoot Pro ausgetobt.

Keilershoot Pro – das beste Schießspiel

Der Keilershoot Pro ist für mich das vielseitigste und beste Schießspiel, dass ich bisher in die Finger bekommen habe. Die Möglichkeit, verschiedene Metallziele oder Scheiben zu beschießen und auf speziell für den Keilershoot Pro gefertigte Zielscheiben seine Schusskünste zu trainieren, macht unglaublich Spaß. Dabei kann die Schwierigkeit über die Geschwindigkeit der vorbeihuschenden Ziele variiert werden. Die Ziele können in frei einstellbarer Geschwindigkeit aber nicht nur von links nach rechts laufen, sondern auch umgekehrt. Dadurch ist für Abwechslung gesorgt.

Keilershoot Pro Eber Nahaufnahme

Ich versuche in dem Video herüberzubringen welchen Spaß und welchen Anspruch die Kombination aus der Luftpistole Steyr LP50RF und dem Keilershoot Pro bringen kann.

Zum Stand heute ist der Keilershoot Pro auch zu einem deutlich reduzierten Preis zu erhalten. Bei meinem Vorstellungsvideo war dieser noch 50% teurer. Natürlich ist es immer noch eine Menge Geld, aber unser Hobby ist sowieso nicht unbedingt ein günstiges. Ich kann das Schießspiel weiterhin nur empfehlen. Ich habe auf meinen Keilershoot Pro ganz locker schon 2000 bis 3000 Schuss abgegeben und dieser funktioniert wie am ersten Tag. Das überrascht mich allerdings auch nicht. Die Qualität ist hervorragend.

Keilershoot Pro Rotte Sauen mit Hindernissen

Diabolos für meine Steyr LP50RF

Als Diabolos für mein Schussvideo habe ich die H&N Field Target Trophy mit 4,51 mm Kopfmaß verwendet. Die laufen in meiner Steyr LP50RF einfach außerordentlich gut. Ausreißer habe ich ganz selten. Wenn dann liegt das mehr an meiner unruhigen Hand. Positiv an den H&N Field Target Trophy Diabolos finde ich, dass selbst wenn ich 250 Schuss bei einem Training verschossen habe, meine Finger immer noch komplett sauber sind. Wenn ich 10 Schuss mit zum Beispiel JSB Exact mache, dann sind die Finger danach schon ziemlich grau und schmutzig. Gerade wenn man auf dem Schießstand ist und nicht direkt eine Möglichkeit zum Hände waschen hat, ist das für mich ein sehr wichtiger Aspekt.

Die JSB sind aber natürlich trotzdem auch super genau, das steht außer Frage. In meiner Anschütz 9015 zum Beispiel laufen die auch hervorragend.

H&N Field Target Trophy Diabolos

 

Meine Schusstechnik beim Luftpistole schießen

In einem vorigen Blogbeitrag habe ich euch gezeigt wie ein Griff für die Luftpistole entstanden ist. Mit dem neuen Griff liegt die Pistole hervorragend in der Hand. An der Schusstechnik kann ich sicher noch feilen und habe sehr viel Verbesserungspotenzial. Man merkt halt gleich, dass ich weder eine Ausbildung im Schützenverein oder bei der Bundeswehr genossen habe.  Ihr habt mir ja schon einige Tipps zur Verbesserung meiner Schusstechnik gegeben, die ich nach und nach umsetzen will und werde. Gerne nehme ich aber dazu auch weitere hilfreiche Tipps von euch an!

 

Mein Video mit der Steyr LP50RF und dem Keilershoot Pro

Ich habe es zwar schon häufiger erwähnt, aber ich will auch heute noch einmal darauf hinweisen, dass meine Schussvideos lediglich eurer Motivation dienen sollen. Ich will euch Lust auf unser Hobby machen und immer wieder neue Seiten zeigen wie man dieses ausleben kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am Ende des Videos mache ich dann noch 25 Schuss auf eine 14x14er Scheibe. Da seht ihr wie schnell man die Munition in Richtung Ziel schickt. Eine Dose Diabolos ist schnell verschossen. Dieses Mal habe ich auch etwas besser getroffen als im letzten Video. Training zahlt sich dann doch irgendwie aus 😉

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit meinem Video.

Vielen Dank, dass ihr euch wieder die Zeit genommen habt meinen Blogbeitrag zu lesen.

 

Viele Grüße

Euer Andi

 

Mein Setup:

Luftpistole: Steyr LP50RF

Reflexvisier: Hawke Microreflexvisier 3MOA

Diabolos: H&N Field Target Trophy 4,51mm

 

Interessante Links:

Test der Steyr LP50RF

Erstes Schussvideo mit der Steyr LP50RF

Ein Pistolengriff entsteht

Keilershoot Pro Schießspiel – Der Test

4 Kommentare zu „Keilershoot Pro – Beschossen mit der Steyr LP50RF“

  1. Wie immer recht informativ und unterhaltsam………
    Die mehrschüssige Steyr mit ihrer Selbstladefunktion ist wie gemacht für diese doch recht anspruchsvolle Disziplin.
    Der Keilershoot wäre etwas für Vereine um Nachwuchs auch jenseits des Schießens der klassischen Disziplinen zu gewinnen.
    Leider ist die Grundausstattung durch den sicher gerechtfertigt hohen Preis der Steyr, nicht unerheblich.
    Ansonsten ein gutes Training der Reaktionsschnelligkeit und der Koordination. Einiges anspruchsvoller als statisches Schießen.

    1. Hallo!
      Vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ja da bin ich absolut bei dir. Die erste Investition ist nicht gerade günstig. Der Spaß den man damit haben kann, ist aber nahezu unendlich 😉
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße!
      Andi

  2. Horst Wittmann

    Hallo Andi ! Die Luft im BGL-Land hat Dir wohl sehr gut getan. Man merkt es, dass Du mit großem Elan die laufenden Ziele bekämpfst. Zunächst herzlichen Dank für das Zeigen des Videos. Ein kurzweiliger Spaß !
    Bei dem Schießen auf den “laufenden Keiler” kann man sehr gut Deine Schieß- und Zieltechnik beobachten.
    Bei den überwiegenden Fällen läßt du das Objekt in die Schußrichtung /Zielrichtung laufen. Die Trefferquote ist dem entsprechend sehr hoch. Den größeren Spaß und die größere Herausforderung ist das Mitschwingen der Waffe mit dem “laufenden Keiler”. So habe ich bei dem jagdleichen Training einige Erfolge erzielt, eine Schießtechnik ( Vorhalten ) die in der Praxis jagdlicht Erfolge brachte.
    Das Präzisionsschießen mit der Pistole auf die 14X14 Scheibe ist eine ganz andere Sache, die viel Training benötigt.
    Die Steyr ProX mit 7,5 Joule, die nun bei Adam auf Lager ist, wäre genau die richtige Waffe für den “laufenden Keiler” ! Viele Grüße, Horst.

    1. Hallo Horst,
      ich danke dir dass du hier wieder vorbei geschaut hast, und vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ja die Steyr ProX wäre jetzt natürlich perfekt für den Keilershoot Pro. Leider ist die aktuell nur außerhalb meines Budgets. Ich wollte mir diese erst kaufen, doch leider sind da ein paar Sachen zusammen gekommen die eine Menge Geld gekostet haben. Vielleicht klappt es ja irgendwann zu einem späteren Zeitpunkt dass ich da das eine oder andere Video machen kann in der Kombination.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße!
      Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.