Tell Modell 3 Gesamtansicht links hinten oben

Luftpistole Tell Modell 3 – Ein Gastbeitrag von Florian S.

Tell Modell 3 LogoDie Luftpistole Tell Modell 3 – eine Rarität, vorgestellt von Florian!

Servus liebe Leser!

Heute habe ich eine Premiere für euch! Ihr lest den ersten Gastbeitrag. Ich hatte vor ein paar Monaten mit Florian gesprochen. Er hat mir von einer ganz seltenen Luftpistole erzählt die er besitzt und mich zu Informationen dazu befragt. Ich musste hier leider komplett passen. Er wollte daraufhin etwas mehr in den Foren und im Internet recherchieren. Ich fand das Thema so spannend, dass ich ihn gebeten hatte die Ergebnisse seiner Recherchen kurz zusammenzufassen.

 

Hallo zusammen,

vor nicht allzu langer Zeit habe ich eine E-Mail an den Andi geschickt, mit der Bitte, dass er sich meine sehr alte Luftpistole anschaut, weil ich gerne mehr über diese tolle Waffe erfahren möchte. Leider konnte er mir auch nicht weiterhelfen. Aber da ich nicht eine einzige deutschsprachige Seite im Internet gefunden habe, hat er mir freundlicherweise angeboten einen Gastbeitrag zu schreiben. Und los geht’s:

Die Tell Modell 3 – ein Erbstück

Tell Modell 3 Gesamtansicht links hintenIch habe schon als Kind bei meinem Opa mit Luftgewehren und Luftpistolen geschossen. Und vor ein paar Jahren hat er mir eine Luftpistole vererbt. Eine Tell Model 3. Damals wusste ich noch nicht, dass es sich bei dieser Waffe um eine wohl sehr seltene Luftpistole handelt. Sie lag dann viele Jahre bei mir im Schrank und ich habe sie erst vor kurzem wiederentdeckt. Daraufhin habe ich im Internet etwas recherchiert und ein paar Sachen herausgefunden. Aber ich habe nur Informationen auf amerikanischen und britischen Seiten gefunden. Auf deutschen Seiten fand ich absolut nichts.

Tell Modell 3 Gesamtansicht links obenDie folgenden Informationen habe ich wie gesagt auf amerikanischen und britischen Seiten gefunden:

Die Luftpistole Tell Modell 3 erschien vermutlich ab 1938 (Fertigungszeitraum: ca. 1936 bis ca. 1940) vom Hersteller Venus-Waffenwerk, Zella-Mehlis in Thüringen.

Das Design der Waffe ist wohl an die Parabellum-Pistole, auch Luger genannt, angelehnt.

Laut diversen Luftgewehrsammler-Seiten und amerikanischen Foren sowie dem Blue Book Airguns sind wohl nicht mehr als 1.000 Stück davon produziert worden. Das renommierte Blue Book of Airguns spekuliert, dass heute vielleicht nur noch 50 Stück dieser Pistole erhalten sind.

Tell Modell 3 Gesamtansicht links hinten SystemEin schwedischer Verkäufer behauptete, seine Pistole sei mit der Nummer 1.000 versehen, was sie zur höchsten bekannten Seriennummer machen würde. Meine Pistole hat die Seriennummer 369.

Ein Schwachpunkt bei der Pistole sind die sehr zerbrechlichen Griffschalen aus Bakelit. Ich habe im Internet einige Bilder von verschiedenen Tell Model 3 gesehen und oft sind die Griffschalen gebrochen. Bei meiner Pistole sind die Griffschalen glücklicherweise in einem absolut tadellosen Zustand. Auch sonst ist meine Waffe in einem ziemlich guten Zustand. Und natürlich voll funktionsfähig. Die Pistole ist absolut massiv gebaut. Da wackelt und klappert gar nichts. Ich würde es eine Präzisionsarbeit nennen. Wirklich fantastisch.

Der “heilige Gral” unter den Luftpistolen

Tell Modell 3 LaufAuf einer amerikanischen Seite hat ein Sammler eine dieser Luftpistolen kaufen können. Hier ist die Reaktion eines anderen Sammlers darauf:

“Congratulations on having a rare pistol! One of the holy Grails of Air Pistol Collecting!”

Der heilige Gral (oder wenigstens einer davon) … ich kann es ja kaum glauben…

Wie ich oben schon geschrieben habe, kann ich auf keiner deutschsprachigen Seite etwas über diese seltene Luftpistole finden. Und auch jeder den ich gefragt habe, hat leider verneint etwas über diese Waffe zu wissen. Und das wundert mich.

Es würde mich brennend interessieren, ob sonst noch jemand in Deutschland diese Waffe besitzt. Es kann ja nicht sein, dass alle noch existierenden Exemplare ins Ausland gegangen sind und ich der einzige Besitzer einer Tell Model 3 in Deutschland bin. Oder doch?

Ich freue mich auf eure Kommentare.

Nochmals vielen Dank an AirGhandi für die Möglichkeit, hier einen Bericht schreiben zu dürfen.

Viele Grüße aus München

Florian

 

Technische Daten zur Tell Modell 3:

  • Gesamtlänge: 26 cm
  • Gesamthöhe: 13 cm
  • Gewicht: 950 Gramm
  • Kaliber: 4,5 mm Diabolo (.177)

 

Wie fandet ihr die grundsätzliche Idee von Gastbeiträgen? Ich will hier nicht die Arbeit weiterschieben. Mein Gedanke war lediglich, auch anderen die Möglichkeit zu geben eine besondere Pistole oder ein besonderes Gewehr kurz vorzustellen.

Ich bedanke mich bei euch fürs Lesen!

Viele Grüße!

Euer Andi

Interessante Links:

HIER gehts zu Tests die ich von Luftpistolen schon gemacht habe.

Gerade für Luftpistolen eignen sich die AirGhandi´s Training Master Diabolos hervorragend!

25 Kommentare zu „Luftpistole Tell Modell 3 – Ein Gastbeitrag von Florian S.“

  1. Hallo,
    Hallo, TELL3 ist eine wirklich tolle Luftpistole, ich besitze 3 Stück und alle mit dem originalen Brynýr und in Top-Zustand.

    1. Hallo guten Morgen!
      Wow Glückwunsch! Ja die Pistole ist herausragend schön! Da hast du ja ein paar ganz besondere Modelle zusammen getragen!
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

  2. Torsten Kühnel

    Hi Andreas
    Tolle Idee mit den Gastbeitrag!
    Ich finde solche Sachen auf jeden fall gut , man lernt nie aus im Leben und das Internet ist viel zu groß um alles zu entdecken. Und oft kommen einem auch noch die vielen unterschiedlichen Sprachen der Welt in die quere, und die Übersetzungsprogramme sind leider oft zu ungenügend.
    Mfg Torsten

    1. Danke dir Torsten für deinen Kommentar!
      Ja, ich will das immer wieder mal ermöglichen wenn ich interessante Themen aus unserem Hobby finde 🙂
      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße
      Andi

    2. Hallo, ich habe eine mod 3 mit der snr 794
      Voll funktionsfähig aber bisl rostig ,
      und möchte sie verkaufen.
      Bei Interesse oder Vorschläge wo ich sie verkaufen kann bitte melden.

  3. Charles Petit

    Hallo Sammler,
    Ich habe vor vielleicht 6/7 Jahre eine Tell 3 gekauft bei einem Schwedischen Verkäufer.
    Zustand ist fast neuwertig mit originalen Karton.
    Die Seriennummer ist exakt 1000, dabei wird es wahrscheinlich um die gleiche Pistole handeln die die in dein Artikel erwähnt hast.
    Bis jetzt ist keine höhere Serienummer bekannt.
    Dass von allen Modell 3 nur ca. 50 Stück überlebt haben glaube ich allerdings nicht, ich habe alleine schon bei Egun und Auctionet schon einige gesehen und das betrifft nur Die EU.
    Beste Grüße
    Charles Petit.

    1. Hallo Charles,
      vielen Dank für deine Nachricht!
      Ja ich glaube auch, dass noch mehr als die 50 weltweit vorhanden sind. Allerdings ist der Zustand der Pistolen doch recht unterschiedlich. Die Nummer 1000 ist natürlich was Besonderes 🙂 Ich habe eine mit der Nummer 22 🙂
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Toll dass du den Weg zu meiner Seite gefunden hast!
      Alles Gute für dich!
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Hallo zusammen,
    ich bin seit kurzem auch in Besitz einer Tell Modell 3 mit der Seriennummer 36.
    Mit dieser Pistole gewann der kürzlich verstorbene Vorbesitzer Ende der 30er Jahre einige Wettbewerbe einer damals in Mode gekommenen Jugendorganisation:-).
    Nach seiner Aussage war er damals, bei den Gau Wettkämpfen, der einzige mit solch einer Pistole und unheimlich stolz darauf.
    Eventuell würde ich mich davon trennen wollen.

    Gruß

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör