Diana two-sixty Gesamtaufnahme

Review Diana two-sixty mit Gewinnspiel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Diana two-sixty – mein nächstes Luftgewehr das ich für euch getestet habe.

Wie kam es zum Review der Diana two-sixty

Diana two-sixty Abzug NahaufnahmeAleks von www.getdamaged.de hatte mich gefragt, ob wir wieder einmal ein gemeinsames Gewinnspiel auf die Beine stellen wollen. Er würde eine Diana two-sixty inklusive 1000 Diabolos und 250 14x14er Zielscheiben für meine Leser zur Verfügung stellen. Bei so einem Angebot brauche ich natürlich nicht 2 x überlegen!

Ich bin ja super froh wenn ich einem von euch eine Freude machen kann. Wir hatten in den letzten paar Monaten hier auf dem Blog ja schon ein paar Gewinner. Jetzt soll ein weiterer Glücklicher dazukommen. Immerhin hat das Set einen Wert von über 150 Euro. Diesmal sind die Gewinnspielregeln aber wieder etwas anders als die letzten Male. Deswegen lest euch diese bitte genau durch.

Wer beim Gewinnspiel kein Glück hat, kann unter diesem Link das Luftgewehr im AirGhandi Set erstehen. Aber Achtung: Nur solange der Vorrat reicht! Beim letzten AirGhandi Special waren die Sets leider schnell vergriffen.

Der Test der Diana two-sixty

Diana two-sixty SchaftkappeEines muss ich direkt im Vorfeld sagen! Es handelt sich im heutigen Test um ein sehr günstiges Einsteiger Luftgewehr. Die große Besonderheit neben dem tollen Handling ist hier der verstellbare Schaft. Ihr könnt die Schaftbacke auf eure Bedürfnisse einstellen.

Wenn ihr über offene Visierung, sprich über Kimme und Korn schießen wollt, dann ist eine niedrigere Sichtlinie von Nöten. Sprich, ihr werdet hier die Schaftbacke ganz nach unten stellen. Wenn ihr hingegen ein Zielfernrohr montiert, dann macht es Sinn, die Schaftkappe Diana two-sixty KornDiana two-sixty Kimmeder Diana two-sixty etwas höher zu stellen. Das könnt ihr mittels Verstellung der Schaftbackenschraube komfortabel machen.

Das Luftgewehr liegt dann auch viel angenehmer im Anschlag. Wenn ihr über die offene Visierung schießt, dann hilft euch die Truglo Fiberglas Optik dabei das Ziel auch bei schlechteren Lichtverhältnissen gut erfassen zu können.

Was ist die Diana two-sixty für ein Luftgewehr?

Bei dem Luftgewehr handelt sich es um ein Knicklauf Federdruck Luftgewehr im Kaliber 4,5 mm. In dieses kann immer ein Diabolo, entweder Spitzkopf, Rundkopf oder Flachkopf geladen werden. Zuvor wird der Lauf komplett durchgeknickt und somit die Feder gespannt. Die automatische Sicherung muss vor jedem Schuss nach Schließen des Gewehrs betätigt werden. Dann kann man mit dem Abzug den Schuss auslösen.

Wenn ihr jetzt noch mehr wissen wollt, dann schaut euch dazu mein Video an:

Und so könnt ihr das Diana two-sixty AirGhandi Set gewinnen

Diana two-sixty Schussergebnis JSB ExactGeht auf die Facebookseite vom Damage Waffenhandel, abonniert diese und schreibt einen Kommentar unter das Gewinnspiel. Der Teilnehmer wird dann von www.getdamaged.de bekanntgegeben und benachrichtigt.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 22.09.2019 um 23:59 Uhr.

Ich drücke euch allen die Daumen! Viel Glück!

 

Ich danke euch wieder fürs Zuschauen!

Ich konnte in den letzten Wochen mehrere Hersteller gewinnen, ein paar sehr hochwertige Preise zu sponsern.

Diese werde ich dann nach und nach verlosen. Jeder AirGhandi-Supporter auf Tipeee nimmt automatisch an den Verlosungen teil.

Alleine der Hauptpreis im Weihnachtsspecial 2019 wird einen Wert von über 500 Euro haben! Aber nicht nur dieser hat es in sich! Aktuell liegt die Gewinnchance bei 1:19.

Ich verabschiede mich auch in eine kleine Sommerpause. Erst hat mir die Gesundheit ordentlich eins ausgewischt, jetzt gehe ich noch ein paar Tage in die Sonne. Aber bald gehts wieder mit Volldampf weiter! Fest versprochen!

Viele Grüße!

Euer Andi

 

Interessante Links:

Der große Test zu günstigen Flachkopf-Diabolos

Der große Test zu Rundkopf-Diabolos

Technische Daten

  • Kaliber: 4,5 mm Diabolo
  • Gesamtlänge: 107 cm
  • Lauflänge: 42 cm
  • Gesamtgewicht: 3300 Gramm
  • Befestigungsschiene: 11 mm Prismenschiene
  • Offene Visierung: TRUGLO Fiberglas
  • Sicherung: Automatisch

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Verstellbare Schaftbacke, Fiberglasoptik

Das gefällt mir nicht so gut:

Bewertung:

Präzision:
6/10
(6)
Material:
6/10
(6)
Handling:
7/10
(7)

Empfohlen für:

Plinker, Sparfüchse

Preis:

ca. 120 €
Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

16 Kommentare zu „Review Diana two-sixty mit Gewinnspiel“

  1. Roman Hanus @ Suppo

    Einfaches alle Grundanforderungen für das Hobby Schießen erfüllendes Luftgewehr ohne CO² oder Preß – Luft vorhalten zu müssen.
    Schießt sicher besser als viele Schützen und vom Schaft her anpassbar.
    Schußleistung im oberen Bereich, manch teuere Waffen bringen da weniger, von den in Deutschland eh knappen Joule rüber.
    Wenn die Materialauswahl und damit eine vernünftige Lebensdauer garantiert ist ( wo ich vom Hersteller / Importeur ausgehe ), sicher eine gute Einsteiger Empfehlung.

    1. Da bin ich voll deiner Meinung!
      Vielen Dank für deinen Kommentar und dass du wieder auf meinem Blog vorbei geschaut hast!!
      Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

SigSauer ASP Super Target Aufnahme gesamt
PistolenReviews

Sig Sauer ASP Super Target Luftpistole – Test und Review

Bei der Sig Sauer Luftpistole handelt es sich um ein Modell das mit vorkomprimierter Luft die Diabolos antreibt. Hier lassen sich sowohl Flachkopf-, Rundkopf- als auch Spitzkopf Diabolos im Kaliber 4,5 mm verschießen. Da die Luftpistole allerdings für das Schießen auf 10 Meter konzipiert wurde, werden wohl hauptsächlich Flachkopf-Diabolos zum Einsatz kommen.

Beitrag lesen
GewehreReviews

Steyr ProX – Mein Review und Test

Das Warten hat sich definitiv gelohnt. Selten hatte ich bei meinem Test so viel Spaß an einem Luftgewehr. Ich habe gar nicht mitgezählt wie oft ich das Magazin gefüllt habe. Mein Kugelfang war am Ende des Tests randvoll mit plattgedrückten Diabolos. Die ProX lässt fast keine Wünsche offen. Das einzige was ich wirklich vermisse ist ein Einzelschuss Adapter. Ich könnte mir das Gewehr gerade beim Hunter Field Target sehr gut vorstellen. Kompakte Maße und ein handliches Gewicht sorgen für ein hervorragendes Handling.

Beitrag lesen
GewehreReviews

Anschütz 9015 Hunting

Im Hunter Field Target funktioniert die Anschütz 9015 Hunting hervorragend. Das leichte Gewicht ermöglicht ein komfortables Handling. Man kann gut auf dem Boden herumkrabbeln und tut sich auch in Situationen, in denen man das Luftgewehr etwas ungünstig halten muss, leicht. Im liegenden Anschlag ist es auch nicht mehr von Nachteil, dass das Luftgewehr keine verstellbare Schaftbacke hat.

Beitrag lesen
AirArms ProSport Links Aufnahme Seite Hawke Frontier 2,5-15x50
GewehreReviews

AirArms ProSport Walnuss – Mein Review

Die AirArms ProSport ist in England sehr beliebt. Es handelt sich um ein Schwestermodell der AirArms TX200. Diese ist in der Technik sehr ähnlich, hat nur einen außenliegenden Spannhebel. Dadurch hat man unten einen geschlossenen Schaft und somit die Möglichkeit auch einen Hamster anzubringen.

Beitrag lesen
Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.