SigSauer ASP Super Target Lauf

Sig Sauer ASP Super Target – der zweite Blick

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Mein Review und der Test über die Sig Sauer ASP Super Target hatten eine sehr hohe Resonanz. Es haben mich viele Zuschriften mit Fragen und Tipps sowie Vorschlägen zur Verbesserung des Schussergebnisses erreicht.

SigSauer ASP im KofferDas habe ich zum Anlass genommen, um noch einmal ein Folgevideo zu machen.

Ich hatte wirklich sehr viele konstruktive Tipps bekommen wie das Schussbild mit der Sig Sauer ASP Super Target noch besser ausfallen könnte. Da ich meine Website auch als Plattform des Austauschs sehe und sehr großen Wert auf eure Meinung lege, habe ich mir alle Tipps zu Herzen genommen.

 

Sig Sauer ASP Super Target auf dem Einschießgerät

Als erstes habe ich Geld in die Hand genommen und mir eine professionelle Einschießhilfe zugelegt. Nach meiner Recherche habe ich mich für eine entschieden die auch unter anderem bei der Polizei und der Schweizer Armee benutzt wird. Wer sich genauer informieren will kann HIER mal auf der Herstellerseite nachschauen.

Sig Sauer ASP Super Target mit Schussergebnis und Wiley X Brille
Von dieser Einschießhilfe werden in Zukunft auch viele andere Tests und Reviews von Luftgewehren, CO2-Pistolen und Softair-Waffen profitieren.

Leider ist es aber etwas schwierig gewesen mit einem Vorkomprimierer gute Schussergebnisse auf dem Einschießgerät zu bekommen. Das kraftvolle Zuklappen der Pistole hat einfach immer wieder zu Verwacklungen geführt. Deshalb habe ich den Schusstest dann doch ohne diesen gemacht.

Schussergebnis der Sig Sauer ASP Super Target mit Wiley X BrilleDer zweite Tipp war, leichtere Munition zu verwenden. Hier habe ich mir dann H&N Excite Econ II Flachkopfdiabolos gekauft, die ich diesmal statt meiner Standard Rundkopfdiabolos verwenden werde. Diese sind mit 0,48 Gramm ca. 15% leichter als die zuvor verwendeten.

Wie der Test diesmal ausgefallen ist könnt ihr euch in dem Video anschauen.

Ich finde der zweite Schusstest hat sich gelohnt und wird der Pistole gerecht.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Toll wie ihr mich bei meiner Arbeit unterstützt und mir sinnvolle Tipps gebt von denen wir dann alle profitieren. Das ist ein echter Mehrwert für diese Website und meinen YouTube-Kanal. Konstruktive Kritik bzw. Verbesserungsvorschläge sind immer sehr gerne gesehen!

Jetzt wünsche ich euch noch ganz viel Spaß hier auf meiner Website!

Viele Grüße

Euer Andi

Interessante Links:

HIER findet ihr noch einmal das Review zur Sig Sauer ASP Super Target!

Opa Kurt mit FWB Mod100
Opa Kurt mit FWB Mod100
Nico Weihrauch HW40
Nico Weihrauch HW40
Weihrauch HW45 Jörg
Weihrauch HW45 von Jörg
weitere Bilder

6 Kommentare zu „Sig Sauer ASP Super Target – der zweite Blick“

  1. Erst mal meine Anerkennung für Deinen Einsatz für die Community !

    Das Ergebnis ist so sicher nicht schlecht, Pistole schießt sich nun mal einiges schwieriger als Gewehr.

    Zwei Anmerkungen, Du schießt auf Gewehr Scheibe und auf 11 m , das macht einen Vergleich zu Deinen Ungunsten sehr unfair.
    Luftpistolenscheibe hat 17 X 17 und ist entsprechend besser zu treffen.
    Der eine Meter mehr ist auch nicht so ganz ohne vor allem bei der kleineren Scheibe.
    Also gar nicht so schlecht geschossen.
    Vielleicht in Zukunft beim Test von Match Waffen auf 10 m gehen ?

    Ansonsten scheint die LUPI nicht schlecht zu sein,

    https://hardairmagazine.com/reviews/sig-asp-super-target-air-pistol-review/

    die Testergebnisse sind ziemlich ähnlich.
    Dann Glück für jeden der noch Zuhause schießen kann, die meisten Vereine haben für 2020 dicht gemacht und wer weiß, ob 2021 wieder geöffnet wird und vor allem wer noch mit an Bord ist.

    Dir und Deiner Familie, sowie allen Lesern / Abonnenten viel Glück und Gesundheit in diesen Scheiß Zeiten.

    1. Hey Suppo!
      Ja da hast du natürlich absolut Recht. Aufgrund der Vergleichbarkeit wollte ich aber die Bedingungen immer gleich haben.
      Ich selbst finde die Lupi toll! Danke auch für deinen Link als Ergänzung! Das hatte ich noch gar nicht gelesen.
      Ich wünsche dir und deinen Lieben auch alles Gute! Bitte gesund bleiben!
      Ich versuche euch bissl zu unterhalten wenn wir schon alle zuhause sind…
      Viele Grüße!
      Andi

      1
  2. reinfried mack

    Hallo Andi,

    schön dass Du Dir die Mühe gemacht hast mit einem 2ten Video zu dieser Waffe.
    Dein neues Einschiessteil sieht gar nicht so übel aus. Verspreche mir eine drastische Verbesserung deiner Schusstests bei Pressluft- und Co2 Waffen. Das Problem bei Knickern und vorkomprimierten Luftdruckwaffen ist bekannt bezüglich einspannen. Hier kann ich nur an Dein Reddot erinnern oder, falls möglich ein Zielfernrohr.
    Ich schiesse mit Ausnahme der Luftpistole nach DSB meine Lang- und Kurzwaffen mit Zielfernrohr (komme selbst mit (MEINEM) Reddot nicht hin, Aber an guten Tagen egal ob Gewehr oder Pistole kommen sehr gute
    Schusslöcher im Bereich um 8 mm zustande. Dieses sind ja in aller Regel keine Matchwaffen, so dass man damit gut leben kan auf 10m. Wenn man da natürlich Deine Steyr Zugrunde legt, dann geht da noch einiges besser. Bei Luftpistolen der etwas schwächeren Leistung wie z.b Co2 Revolver oder Blowback, da kann man noch das Augenmerk auf den exakten Durchmesser des Laufes legen, soll heissen die Kopfdurchmesser der Diabolos können hier noch eine grosse Rolle spielen. Ansonst wünsche ich Euch alles Gute, damit ihr ungeschoren durch den anstehenden Mist kommt.
    p.s. hab mir die Tage ein KK 50 Zielfernrohr zugelegt und auch die RM8 gebaut. Muss noch einschiessen, aber da verspreche ich mir eine starke Verbesserung der Ergebnisse von Schussbildern.

    Gruss Reinfried

    1. Hallo Reinfried!
      Vielen Dank für deinen Kommentar! Ja der Einschießbock ist echt super 🙂 Ich habe noch ein paar Tests gemacht mit denen ich wirklich gute Erfahrungen gemacht habe. Ich glaube für mein Testequipment war das eine gute Bereicherung. Ich werde mal sehen wie viel Zeit ich die nächsten Tage durch die allgemeine Situation zur Verfügung gestellt bekomme. Es kann sein, dass ich dann mein Equipment noch einmal genauer vorstellen kann.
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
      Bleib gesund!
      Viele Grüße
      Andreas

  3. Horst Wittmann

    Guten Morgen Andreas,
    das Substantiv beginnend mit den Grossbuchstaben “SCHE……” ist auch bei mir im Wortschatz und das spreche ich ebenfalls häufig aus, wenn bei mir bei einer sonst gut gelaufenen Schußserie der letzten oder vorletzten Schuss daneben geht. Menschlich……..
    Danke für das ergänzende Video zur SIG-SAUER APS Super Target Pistole. Leichte JSB Geschosse um 0,45 g verwende ich überwiegend bei meinen Kurzwaffen, wie Crosman “Silhouette”, beinah ausschließlich ! Sie bringen einfach bessere und konstantere Ergebnisse. Auch bei Waffen, die mit ca. 7,0 Joule laufen.
    Gespannt bin ich auf die Zukunft und das “Aussehen” Deiner Beiträge. In dieser Zeit hoffe ich auf Gesundheit, damit ich noch recht viel von Dir sehen kann !

    Herzliche Grüsse an Dich und an Deine Familie !
    Horst.

    P.s.: in der vergangenen Woche habe ich an meiner AERON-HW100 gebastelt. Ich hoffe, dass ich eine “endgültige” Form gefunden habe. Mehr als eMail.

    1. Lieber Horst!
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
      Auch für dich das Wichtigste vorab: Bitte pass auf dich auf und bleib gesund!! Du bist ja leider voll in der Risikogruppe mit drin. Schau dass du wirklich jedes Risiko vermeiden kannst! Alles andere ist Sekundär!

      Ja der Tipp mit den leichteren Diabolos war wirklich gut. Das Ergebnis kann sich aus meiner Sicht absolut sehen lassen.
      Ich bin sehr gespannt auf deine Email und deine Fotos zur HW100 AERON! Ich kann mir das noch gar nicht so richtig vorstellen, habe aber Angst, dass ich das dann auch will 😉

      Einen schönen Sonntag dir!
      Viele Grüße
      Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top