Steyr ProX Ansicht rechts

Die Steyr ProX Laminate bei mir im Video!

Ich hatte in der Vergangenheit ja schon ein Review und einen Bericht über die Steyr ProX gemacht. Damals hatte ich das Modell mit dem Nussbaumholzschaft für einige Zeit zum Testen bei mir.

Jetzt bietet Steyr Sport das Luftgewehr mit einem wunderschönen Schichtholzschaft an. Für mich ein Grund, nochmal ein paar Dosen Diabolos mit dem Gewehr zu verschießen und einen zweiten Blick drauf zu werfen.

Das Konzept der Steyr ProX Laminate

Steyr ProX links hintenDie ProX vereint die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten von Luftgewehren in einem Modell. Hier kommt tatsächlich jeder Schütze auf seine Kosten.

Das Gewehr hat die Präzision, um jedem Schützen ein passendes Werkzeug zu sein, der seine Leistungen verbessern will.

Mit einem Zweibein kann man wunderbar aufgelegt schießen und hat so die Möglichkeit, freizeitlich einfach schöne Trefferergebnisse zu erreichen.

Den Plinkern unter uns freut vor allem die Möglichkeit, 10 Schuss in rasender Geschwindigkeit aus dem Magazin zu feuern. Natürlich ist es schon etwas dekadent, eine Waffe zum Plinken zu haben, die ein Stück über 2.000 Euro kostet. Aber es soll ja auch Porschefahrer geben, die einfach nur Spaß an ihrem Wagen haben. Und schließlich geht’s hier ja um ein Hobby, das einem den maximalen Spaß bereiten soll.

Die Diabolos im Video

Natürlich schieße ich in dem Video wieder die AirGhandi´s Finest. Vor den Videos teste ich immer, ob diese in dem Luftgewehr, das ich vorstellen will, laufen. Die AirGhandi´s Finest finanzieren zu einem Teil meine Arbeit. Deswegen bin ich natürlich bestrebt, sie so oft wie möglich zu verwenden, um euch zu zeigen, dass diese nicht nur eine Alternative, sondern herausragende Luftgewehrkugeln sind. Bisher hat sich auch noch fast kein Gewehr gefunden, in dem die Finest nicht laufen. Wenn ihr mal sehen wollt, wer sie schon alles getestet hat, in welchen Gewehren sie geschossen wurden und wie sie dabei abgeschnitten haben, kann sich gerne mal die INFOSEITE über die Finest anschauen. Dort findet ihr ganz unten Zielscheiben von mittlerweile über 40 Schützen, die mir eine Scheibe, die sie mit den Finest beschossen haben, zugeschickt haben. Diese Fotogalerie werde ich immer weiterführen. So hat man schon einmal den Überblick, ob die Diabolos schon in einer Waffe getestet wurden, in der ihr sie einsetzen wollt.

Keilershoot Pro – Das Schießspiel

Um aus der Steyr ProX Laminate den maximalen Spaß herauszuholen, braucht man natürlich auch ein paar Ziele, die richtig Laune machen. Stahlziele, Schrotpatronen oder andere Ziele, die dem Schützen ein Feedback beim Treffer geben, eignen sich natürlich besonders gut. Den Nachteil, den diese Ziele haben: Man muss nach jedem Treffer das Ziel einsammeln und wieder hinstellen. Natürlich ist das kein Weltuntergang, aber wenn sich die Ziele selbst aufrichten und man einfach immer weiter schießen kann, dann ist das natürlich nochmal ein echtes Spaß-Upgrade.

Der große Vorteil des Keilershoot Pro ist, dass die Ziele bewegt sind. Das heißt, dass man hier eine echte Herausforderung hat, diese zu treffen. Und dann, zum Glück des Schützen, stellen sich diese immer wieder von selbst auf. Man muss also praktisch seine Schusssession nur zum Nachladen der Magazine unterbrechen. Das nenne ich echt mal Luxus!

HIER habe ich mal den Keilershoot Pro näher vorgestellt.

Macht die Steyr ProX Laminate Spaß zu schießen?

Oh Gott, eigentlich ist das schon eine überflüssige Frage. Das Luftgewehr ist einfach ein Traum. Die unglaubliche Präzision und das traumhafte Handling machen die ProX zu einer Waffe, die sich in einer eigenen Kategorie befindet.

Als Zielfernrohr empfehle ich euch für die ProX ein Hawke Airmax 30 SF Compact 3-12×40 zusammen mit der Montage TO78 von SportsMatch. Damit habt ihr eine tolle Kombination für das Gewehr. Die Steyr ProX bekommt ihr in der 4,5mm-Version und in der 5,5mm-Version in meinem Shop www.jabolo.de.

In meinem Review hatte ich der ProX in Sachen Präzision eine 9/10 gegeben. Die 10 Punkte erreichen wirklich nur die besten Matchwaffen. Das kam bisher auch erst ganz selten vor. Aber trotzdem lassen sich mit der ProX Wettkämpfe schießen. Da es keinen Einzelschuss Adapter gibt, lassen sich zwar keine offiziellen Wettkämpfe mit dem Gewehr bestreiten, aber an Wettkämpfen im Hunter Field Target und Field Target, in denen es nicht um die Rangliste geht, kann man nach Rücksprache mit der Wettkampfleitung sicher mit der ProX mitschießen. Die Präzision, um auf 25 m gut zu treffen, hat sie auf jeden Fall locker drauf. Wenn man immer nur ein Diabolo in das Magazin laden will, muss man halt selbst kurz austesten, an welcher Position das hineingesteckt werden muss. Aber das hat man ja schnell herausgefunden.

Wer einfach freizeitlich schießen will, der kann mit der ProX den maximalen Spaß haben. Egal, ob es um kleinste Ziele geht, die beschossen werden, oder um eine Schnellfeuerserie auf eine Reihe von Zielen, wie zum Beispiel Schrotpatronen oder Metallsilhouetten, die ProX ist dafür das richtige Luftgewehr.

Aber einen einzigen Makel hat das Gewehr leider… Der Spaß ist immer so schnell vorbei. Die 10 Schuss sind schnell aus dem Trommelmagazin gejagt. Und dann muss man eine Pause machen und wieder nachladen.

Am besten ist es, wenn man immer zu zweit schießt. Einer, der die ganze Zeit das Ersatzmagazin nachlädt und ein Glückspilz, der einfach nur schießt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Fazit zur Schusssession

Weiter, weiter, immer weiter! Ich könnte so ein Schussvideo 24 Stunden lang machen. Oder so lange, bis der rechte Zeigefinger Blasen vom ständigen Abziehen hat. Oder bis halt die Diabolos leer sind. Naja, das würde sich lösen lassen, indem ihr HIER gleich noch ein paar bestellt. 😉

Ich verspreche euch aber, dass das nicht mein letztes Video zur ProX gewesen sein wird. Mir geht es dabei nicht darum, euch neidisch zu machen. Ich finde nur, dass die Schussvideos mit der Steyr ProX einen unglaublich hohen Unterhaltungswert haben. Und falls nicht, dann hatte wenigstens ich den maximalen Spaß. 😉

Ich danke euch wieder für eure Aufmerksamkeit und wünsche euch jetzt ganz viel Spaß mit meinem Video!

Viele Grüße, bleibt gesund!

Euer Andi

Interessante Links:

HIER findet ihr noch einmal das Review zur Steyr ProX.

In DIESEM VIDEO hatte ich die ProX zum ersten Mal in der Hand.

Die Ersatzmagazine für die Steyr ProX gibt es HIER.

Den Keilershoot Pro könnt ihr HIER bestellen.

32 Kommentare zu „Steyr ProX Laminate – AirGhandi´s Quickshot“

  1. Hi Andi,
    zum Thema Pro X als Matchwaffe fürs FT und HFT kann ich dir berichten, dass das Befüllen des Magazins mit einem Schuss bei allen nationalen und internationalen Wettbewerben völlig ok ist.
    Ich selbst habe diese Erfahrung sowohl bei den DM FT und HFT 2021 als auch bei der EM FT 2022 gemacht.
    Also: Klare Empfehlung der Pro X fürs FT und HFT.
    LG Matthias

    1. Hey Matthias,
      wow super! Das ist absolut interessant und beruhigt sicher sehr viele Schützen! Das wusste ich nicht, dass das auch bei offiziellen Wettkämpfen ok ist. Danke dir ganz herzlich für die Info!
      Viele Grüße
      Andi

  2. Hallo Andi,

    erst mal vielen Dank für deine tollen Testberichte! Da ich das Steyr Pro X sehr interessant finde, habe ich eine Frage dazu, auf die ich leider bisher in keinem Bericht und auch nicht auf der Website von Steyr eine Antwort gefunden habe. Hat der Schaft einen Universalgriff, der auch für Linksschützen geeignet ist? Als Lefty ist man ja für so etwas immer dankbar?

    Für eine Info wäre ich dir sehr dankbar!

    Beste Grüße
    Kat

    1. Hallo Kat,
      vielen Dank für deine Nachricht! Ja der Schaft ist sowohl für Links- als auch Rechtshänder geeignet 🙂
      Gerne kannst du weitere Fragen stellen!
      Viele Grüße!
      Andi

      1
  3. Werner Hildenbrandt

    Servus!
    Tolles Review und Video dieser Waffe – ich bin mehr als begeistert davon!!!

    Ich wäre Dir sehr dankbar für die Beantwortung folgender Fragen:

    -) Wenn ich den von dir verwendeten Schalldämpfer (Huggett Belita) verwenden will, brauche ich dazu den Steyr UNF Schalldämpfer Adapter – richtig?

    -) Wenn ich eine 10 Liter Pressluftflasche verwende, wie oft in etwa kann ich die Kartusche damit befüllen?

    -) Das gezeigte Zweibein ist das “Steyr Zweibein, Bipod für STEYR Luftgewehr”, und die “Steyr Weavern Schiene Hoch, Steyr Pro X Schiene, FT ProX Steyr” (alles von Benke-Sport) – richtig?

    Vielen Dank, und schönen Gruß
    Werner

    1. Hallo Werner,
      danke dir für dein Lob und deinen Besuch auf meiner Seite!

      Genau. Du brauchst den Schalldämpferadapter von Steyr – kannst du bei mir kaufen.
      Ich denke 10l reichen dir bestimmt für 10000 Schuss mit dem Gewehr.
      Genau. Die hohe Schiene ist beim Gewehr schon mit dabei wenn du das kaufst. Kannst du bei mir kaufen 😉
      Und das Bipod ist das von Steyr. Auch das kann ich dir besorgen.

      Wenn du magst, schreib mich einfach auf servus@airghandi.de oder über das Kontaktformular an.
      Dann kümmere ich mich um Alles.

      Viele Grüße!
      Andi

  4. Thomas Kraus

    Hallo Andi,
    Blöde Frage, wo ist denn das Video hin? Ich wollte mir es nochmal anschauen, und auch anderen zeigen, aber irgendwie finde ich es nicht mehr hier. Auf YT ist es noch.

    Danke und weiter so

    Gruß
    Thommy

    1. Hallo Thommy,
      du hast Recht! Wo war das hin verschwunden?!?
      Ich habe es auf jeden Fall wieder gefunden und da hin getan wo es hin gehört.
      Danke dir für deinen Hinweis!
      Viele Grüße
      Andi

      1
  5. Ha, ha, die Pro X macht dir richtig Spass, gell?
    Jetzt kannst du mich bestimmt verstehen .
    Hab meine inzwischen noch mit ner Gehmann Hakenkappe gepimpt. Das erhöht die Stabilität beim FT ganz entscheidend.
    Liebe Grüsse und ein gutes neues Jahr vom Matthias

    1. Hallo Matthias,
      oh ja! Das ist ein absoluter Traum! Ich kann dich absolut verstehen 🙂
      Ich bin mal wieder Schießen 😉
      Dir auch ein frohes Neues Jahr!
      Viele Grüße
      Andi

  6. Alexander Wunderlich

    Hallo Andreas,
    dein letztes Video ist ein krönender Schießsport-Jahresabschluss. Steyr sollte eigentlich alle Diabolo-Hersteller subventionieren. Das Mordsgewehr verbraucht Munition wie, naja ganz an MG42 kommt es nicht, aber trotzdem.
    Bullpup ist nicht so meins, konventionelle Formen sind mir irgendwie lieber auch wenn ich definitiv kein Jäger bin. So bin ich gespannt wann mein H5A ankommt, hat mindestens ein kleineres Magazin, denn ich bin schon am Überlegen, ob Bestellung von 5000 Diabolos doch nicht zu klein war. Dreamline und HW 100 sind auch keine 1-Schuß-Gewehre und Verbrauch ist entsprechend.
    Dir dann auch guten Rutsch, viel Glück und Erfolg im neuen Jahr, gutes Wachstum deiner Community (du bist häufig gefragter und zitierter Mann auch in anderen Foren, merk da was). Mach nur weiter, die Begegnung wenn auch virtuell ist im nächsten Jahr sicher.
    Grüße
    Alexander

    1. Hallo Alexander,
      ja bei einer halbautomatischen Steyr sind 5000 Schuss leider wirklich kein endloser Vorrat 😉 Die sind schneller weg als einem lieb ist. Bei der H5A ist das auch nicht anders. Wenn man da 4-5 Magazine hat, die immer schnell nachlädt ist man nicht unwesentlich langsamer als mit der ProX!
      Ich habe das selbst schon getestet 😉
      Aber du weißt ja wo es gute Diabolos gibt die in Steyr Gewehren super funktionieren 😉
      Ich wünsche dir und deinen Lieben auch einen guten Rutsch und einen super Start ins neue Jahr!
      Am 01.01. gehts hier auf der Seite gleich wieder los!
      Bleib gesund!
      Viele Grüße!
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör