Walther

Walther Rotex RM8 Varmint mit Hawke Panorama 4-12x40 Zielfernrohr aufgelegt auf einer Tipton Unterlage

Walther Rotex RM8 Varmint – Mein Review

Das Luftgewehr aus dem Hause Walther ist mit einem Lothar Walther Lauf ausgestattet. Die Läufe sind in der Szene als präzise Läufe bekannt. Am Lauf vorne befindet sich ein 1/2″ UNF Gewinde, auf das sich entweder ein Kompensator oder ein Schalldämpfer anbringen lässt.

Weiterlesen
Walther LGV Master Pro auf Caldwell Cadcu

Walther LGV Master Pro Review und Schusstest

Lange hatte ich kein Walther Luftgewehr mehr im Test. Dabei gibt es doch bestimmt auch von diesem deutschen Hersteller richtig gute Luftgewehre. Also habe ich ein wenig recherchiert und bin ganz schnell auf die Walther LGV gekommen. Vor 2 Jahren hatte ich ja schon einmal die Walther LGU getestet und war wirklich begeistert.

Weiterlesen

Review und Test der Walther Classus WS

Das Kolbengestänge der Walther LGV wurde auch bei der Classus verwendet. Dieses sorgt unter anderem für ein leichtes und komfortables Spannen. Mit wenig Kraftaufwand können so auch schmächtigere Schützen oder Damen das Luftgewehr schussbereit machen. Der mit 40 cm recht kurze Lauf verfügt über ein 1/2″ UNF Gewinde. An dieses lässt sich ein Kompensator oder ein Schalldämpfer aufschrauben. Der Abzug besitzt ein Kunststoffzüngel und ist voll einstellbar.

Weiterlesen

Walther LGU Varmint Review und Schusstest

Es handelt sich bei dem Luftgewehr um ein Federdruck Luftgewehr mit Starrlauf. Gespannt wird die Walther LGU über den Unterhebel. Damit der Hebel beim Spannen nicht zurückschnalzt, besitzt das Luftgewehr eine Kolbensicherung. Diese macht es eigentlich überflüssig den Spannhebel beim Laden festzuhalten. Ich persönlich empfehle aber trotzdem den Spannhebel immer festzuhalten. Ein zurückschnalzender Kolben könnte schwere Verletzungen am Finger, welcher sich in der Ladeluke befindet, auslösen.

Weiterlesen

Review Luftgewehr Walther Terrus

Ein großer Vorteil ist, dass der Lauf schon über ein 1/2″ UNF-Gewinde verfügt. Dort lässt sich ein Kompensator oder Schalldämpfer aufschrauben. Gerade mit einem Schalldämpfer lässt sich die aus meiner Sicht größte Schwäche der Walther Terrus hervorragend kompensieren: Der Lauf der Terrus ist recht kurz. Das ist für die Präzision nicht nachteilig, lediglich das Handling leidet hier etwas. Das Knicken wird aufgrund der nicht so optimalen Hebelwirkung erschwert.

Weiterlesen
Scroll to Top