Weihrauch HW40 Luftpistole mit SigSauer Romeo 1 Rotpunkt

Weihrauch HW40 + SigSauer Romeo 1 Red Dot – Full Review und Schusstest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Heute habe ich für euch die Weihrauch HW40 im Test. Eine der beliebtesten Luftpistolen die ich kenne. Aber hat sie diesen Status zu Recht? Das erfahrt ihr in diesem Test.

Die Technik der Weihrauch HW40

Die Weihrauch HW40 ist eine Luftpistole die mit vorkomprimierter Luft funktioniert. Die Luftpistole kann durch Drücken des Hammers geöffnet werden. Beim Verschließen wird die Luft in der Kammer komprimiert. Der Schuss kann nach deaktivieren der automatischen Sicherung abgegeben werden. Dieser erfolgt prellschlagfrei. Das Schließen erfordert recht viel Kraft. Hierbei ist darauf zu achten, dass man die Pistole mit der flachen Hand schließt. Andernfalls läuft man Gefahr, sich eine Hautfalte einzuklemmen. Das ist sehr schmerzhaft.

Der Abzug ist leichtgängig und hervorragend eingestellt. Dieser ist unter anderem für die hervorragende Präzision verantwortlich.

Auf der 11 mm Prismenschiene lassen sich ein Rotpunkt oder eine kleine Optik für Luftpistolen anbringen.

Für wen ist die Weihrauch HW40 geeignet?

Ich kann die Luftpistole jedem empfehlen, der für wenig Geld gute Ergebnisse erzielen will. Die Luftpistole liegt hervorragend in der Hand und das Handling ist super. Abzüge muss ich nur wegen der Gefahr geben, sich beim Verschließen zu verletzen. Ich behaupte, dass das schon vielen Schützen passiert ist.

Die Weihrauch HW40 wird aber wohl nahezu jedem Schützen eine Menge Freude bereiten. In meinem Video unten könnt ihr euch die Handhabung noch einmal anschauen.

Ich bedanke mich bei euch fürs Lesen und wünsche euch noch viel Spaß auf meiner Homepage.

Viele Grüße

Euer Andi

 

Technische Daten SigSauer Romeo 1:

  • Vergrößerung: 1x
  • Augenabstand: unbegrenzt
  • Objektiv ø: 30 mm
  • Red Dot Größe: 3 MOA
  • Beleuchtungseinst.: 5 Tageslicht / 2 Nachtsicht
  • Höhenverstellbereich: +/- 50 MOA
  • Seitenverstellbereich: +/- 50 MOA

Wichtige Links:

HIER seht ihr eine Alternative zur Weihrauch HW40 PCA. Die Weihrauch HW75 im Review.

HIER eine andere tolle Luftpistole von Weihrauch. Die Weihrauch HW45 Black Star. Diese wird allerdings mit Federdruck betrieben.

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 24 cm
  • Magazin: Einzelschuss
  • Gewicht: 825 Gramm
  • Kaliber: 4,5 mm
  • Leistung: ca. 3 Joule
  • Montagemöglichkeit: 11 mm Prismenschiene

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Präzise, gute Leistung, liegt gut in der Hand

Das gefällt mir nicht so gut:

Man kann sich beim Schließen leicht verletzen

Bewertung:

Präzision:
8/10
(8)
Material:
6/10
(6)
Handling:
6/10
(6)

Empfohlen für:

Freizeitschützen, Plinker, Sparfüchse

Preis:

ca. 150 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

2 Kommentare zu „Weihrauch HW40 + SigSauer Romeo 1 Red Dot – Full Review und Schusstest“

  1. Sven Severmann

    Hallo Andi,
    habe heute mal Zeit gehabt einige deiner Videos zum Thema Luftpistole zu schauen. Gerade mit dem Video zur HW 40 fertig geworden. Tolles Video.
    Die HW 40 gefällt mir richtig gut.
    Wo bekommt man denn die Schiene her, welche du oben drauf montiert hast? Hast du da einen Link?Finde die Idee echt cool.
    Eventuell wollen ein paar Kumpel und ich uns Luftpistolen zulegen. Der Plan ist, dass jeder die gleiche Pistole bekommt.
    Wir überlegen aber noch welche es für den Anfang werden soll. Hw 40, HW 75 oder doch HW 45?
    Schwere Entscheidung.
    Viele Grüße
    Sven

    1. Hallo Sven,
      schau mal hier: https://de.hawkeoptics.com/adaptor-base-1-piece-11mm-airgun-38-rifle-to-weaver-picatinny.html
      Das ist die Schiene die du suchst 🙂 Mit der Hawke-Nummer findest du auch bei unterschiedlichen Händlern die Schiene. Das funktioniert echt Klasse mit der Pistole in Kombination.
      Ja wenn ihr alle drei Pistolen habt, dann ist das natürlich Klasse! Die sind alle drei unterschiedlich und jede für sich super!
      Ich denke am Einsteigerfreundlichsten ist die HW40. Die HW45 zieht so manchem Schützen den Zahn weil es echt eine zickige Diva ist. Wenn man sie gewöhnt ist, dann ist sie Klasse! Aber das erfordert viel viel Übung 🙂
      Viele Grüße und dir ein schönes Wochenende!
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Entschuldige, aber leider wurden keine passenden Beiträge gefunden.

Scroll to Top