Luftpistolen Weihrauch HW40 PCA Weihrauch HW45 Weihrauch HW75 Weihrauch HW45 STL Weihrauch HW70 Weihrauch HW70 Black Arrow

Weihrauch Luftgewehre auf der IWA 2019

Am Messestand von Weihrauch Sport

Natürlich ging auch in diesem Jahr mein Weg nicht am Messestand von Weihrauch vorbei. Ich hatte ja schon die Berichte anderer YouTuber über die Shot Show gesehen. Dort wurde das neue Weihrauch HW100 BP vorgestellt. Das BP steht für Bullpup. Diese Bezeichnung beschreibt die Bauform des Luftgewehres, bei der das ganze System weit nach hinten in den Schaft versetzt wird.

Das hat den Vorteil, dass die Lauflänge häufig gar nicht mal so arg gekürzt werden muss, es sich aber trotzdem um ein sehr kompaktes und führiges Luftgewehr handelt.

In diesem Jahr war das Thema Bullpup bei nahezu allen großen Herstellern ein Thema, teilweise sogar Hauptfokus. So eben auch bei Weihrauch Sport.

Die Weihrauch HW100 BP

Die technische Ausstattung und Funktion ist von dem Standardmodell der Weihrauch HW100 übernommen. Dieses ist hervorragend und seit Jahren bewährt. Der Repetierhebel wurde weiter nach vorne verlegt, um diesen einfach erreichen zu können. Ihr könnt euch bei meinem Partner Waffen Schlottmann natürlich das Luftgewehr auch in einer Linksausführung bestellen. Der Schaft ist sowohl für Links- als auch Rechtshänder geeignet.

Die Weihrauch HW100 BP gibt es in zwei unterschiedlichen Versionen.

Luftgewehr Weihrauch HW100 BP Bullpup und Weihrauch HW110 ST/K

Einmal mit einer Lauflänge von 31 cm HIER.

Dann noch mit einer Lauflänge von 41 cm, wie auf der Messe ausgestellt HIER.

Die Weihrauch HW100 Bullpup verfügt standardmäßig schon über eine nach vorne versetzte Weaver-Schiene. Auf dieser lassen sich mittels Weaver-Montage direkt Zielfernrohre oder auch ein Rotpunkt anbringen. Bezüglich des Preises habe ich noch keine offizielle Meldung. Ich meine, auf der IWA etwas im Bereich von 1.199,- bis 1.349,- Euro aufgeschnappt zu haben. Diese Aussage ist aber unter Vorbehalt!

Weihrauch HW110 ST-K (Karbine)

Die zweite spannende Neuheit die ich auf dem Messestand von Weihrauch gesehen habe ist die kurze Version der HW110: die Weihrauch HW110 ST-K Karbine. Die Technik im Gewehr ist die bekannte, es wurde nur zusätzlich direkt eine Weaver-Schiene zur Aufnahme eines Zweibeins am Vorderschaft angebracht. Leider habe ich dazu nicht mehr Informationen.

Luftgewehr Weihrauch HW110 ST/K und Luftgewehr Weihrauch HW100 BP sowie Weihrauch HW100S-FSB

Aufruf an die Firma Weihrauch

Sollte das hier ein Mitarbeiter von Weihrauch lesen oder zugetragen bekommen: bitte nehmt euch für eure Community mehr Zeit.

Es gibt so viele echte Weihrauch-Fans, die über mehr Informationen und eine gemeinsame Diskussion froh wären. Hierbei geht es nicht um mich, ich hatte die Gelegenheit mir alles vor Ort anzuschauen. Es gibt so viele Zuschauer die keinen Zugang zur Messe haben, gerne aber mehr Informationen über eure tollen Produkte hätten. Diese würden sich wirklich freuen wenn sich ein Kollege auf der Messe 10 Minuten Zeit für ein Interview nimmt, um den Zuschauern Neuheiten und Updates zu präsentieren.

Weihrauch HW30 S Weihrauch HW50 S Weihrauch HW57 Weihrauch HW35 E Weihrauch HW95 Luxus Weihrauch HW97

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit meinem kurzen Video:

Hier seht ihr noch ein paar weitere Bilder von Luftgewehren und Luftpistolen der Firma Weihrauch die auf der Messe ausgestellt waren:

Weihrauch HW57 Weihrauch HW35 E Weihrauch HW95 Luxus Weihrauch HW97 Black Line-STL

Weihrauch Luftgewehr HW57 mit Zielfernrohr Weihrauch 4x32

Luftpistole Weihrauch HW44 mit Zielfernrohr und Schalldämpfer

Luftpistole Weihrauch HW70 mit Zielfernrohr 2x20

 

Ich danke euch fürs Lesen!

Wenn euch mein Blog gefällt, informiert eure Freunde darüber und empfehlt diesen weiter 🙂

Eine schöne Woche!

Viele Grüße!

Andi

 

Hier geht es zur Website meines Partners Waffen Schlottmann. DEM Spezialisten für Weihrauch Luftgewehre in Deutschland!

6 Kommentare zu „Weihrauch Luftgewehre auf der IWA 2019“

  1. reinfried mack

    Hi,
    was ich bei Weihrauch nicht ganz verstehe, ist die Art der Umsetzung am Schaft für die Bullpup-Version.
    Für mich sieht das aus, als hätte man einen Hw 44 abgeändert. Wenn ich mir meine so anschaue (was das Gewicht betrifft) mit Zweibein und Zielfernrohr, dann wäre es mir lieber gewesen, dazu eine Schaftverlängerung zu bekommen. Steyr und Diana gefallen mir da optisch besser von den Schäften her.
    Aber nichtdestotrotz, die Hw110 st/k liegt mir am Herzen, sieht ebenfalls handlich aus.

    beste Grüsse

    Reinfried

    1. Hallo Reinfried!
      Da sind die Geschmäcker bekanntlich verschieden. Ich habe schon beide Seiten jetzt gehört. Von hellauf begeistert bis Meinungen ähnlich deiner. Ich freue mich aber dass es so ist. So gibt es ganz viele verschiedener Gewehre für mich zu testen 😉 Die HW110 ist ein echtes Schmuckstück! Hast du dir dazu mal meinen Beitrag über das Modell mit Kimme und Korn von Herrn Schlottmann angesehen?
      Das macht unglaublich Spaß 🙂
      Vielen Dank für deine Meinung und deinen Kommentar! Eine schöne Restwoche noch!
      Viele Grüße!
      Andi

      1. reinfried mack

        selbstredend, mag aber aus altersgründen die offene visierung nicht mehr wie früher als kurzwaffenschütze.
        ringkorn oder zielfernrohr geht halt besser. und ich warte auf den neune schaft, da ich mir 2 zweibeine gekauft hab für die 22er schienen. eine ist ja auf der hw 44 mit nem utg drauf. aber mit einer hand willst die so ned schiessen.grins.

        gruss reinfried

        1. Ja das verstehe ich absolut Reinfried! Dann ist Zielfernrohr wirklich das Beste für dich.
          Bist du zufrieden mit deiner HW44? Ich habe die tatsächlich immer noch nicht getestet. Das muss ich auch mal noch irgendwann nachholen.
          Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
          Viele Grüße!
          Andreas

  2. Horst Wittmann

    Hallo Andreas. Das war für mich ein schöner und informativer Beitrag. Gerade für Leute, die nicht auf der IWA sein konnten. Du hast hier neue Produkte vorgestellt die mich sehr interessieren.
    “Bullpup”, das Zauberwort auf der IWA. Ich bin erstaunt darüber das Weihrauch nun auch dieses Segment bedient. Ein schön anzuschauendes LG ! Damit bietet Weihrauch den anderen Bullpup-Produzenten Paroli. Etwas unwohl fühle ich mich bei der Konstruktion. Die wesentlichen Teile wurden von der Standart-Version übernommen und platzmäßig in das Bullpup-System eingebunden. Geht das mit der Mechanik gut ? Die folgende Zeit ist eine Zeit der Bewährung. Trotzdem freue ich mich über das neue Produkt.
    Interessant finde ich auch die kurze Bauform der HW 110. Du weist, dass ich gern mit meiner HW 110 über die offene Schlottmann-Visierung schieße. Bei der Kurzform der HW 110 juckt es in meinen Händen……..

    Viele Grüsse, Horst.

    1. Hallo Horst,
      irgendwann bekomme ich ganz großen Ärger mit deiner Familie wenn ich dir so viele schöne Waffen zeige…
      Aber du hast Recht! Auch die Weihrauch Bullpup macht einen sehr guten Eindruck. Jetzt auf einen Schlag kommen so viele neue Gewehre in dem Stil heraus, dass sich der Kunde wirklich genau überlegen muss bei welcher er zuschlägt. Weihrauch, Steyr, Diana, Walther… und das sind nur die die in deutschsprachigen Ländern produziert werden. Von anderen, uns unbekannteren Herstellern gibt es ja da noch viel mehr…
      Viele Grüße
      Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.