Sig Sauer ProForce P320-M17 Airsoft Pistole

Airsoft Pistole Sig Sauer P320-M17 – Mein Test und Review

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Sig Sauer P320-M17 Aufnahme Seite mit Magazin und KartuschenMit der Sig Sauer P320-M17 beginnt es also. Ich bringe mein erstes Video und meinen ersten Test aus dem Bereich Airsoft Waffen online. In den letzten Wochen habe ich viel recherchiert, Videos geschaut und Waffen getestet. Ich habe mir den ersten Überblick verschafft.

Jetzt werde ich von Zeit zu Zeit im bekannten Stil Airsoft Pistolen und Gewehre vorstellen. Wie auch bei Luftgewehren und Luftpistolen berichte ich euch von meinen Eindrücken die ich von dem Testmodell Out of the Box gewonnen habe.

Die Technik der Sig Sauer P320-M17

Sig Sauer P320-M17 Co2 MagazinDie Softair Pistole Sig Sauer P320-M17 gibt es als Gas-Version oder wie in meinem Test verwendet mit CO2 Antrieb. Eine 12 Gramm CO2 Kartusche hat in meinen Versuchen für ungefähr 75 bis 80 Schuss gereicht. Die Kartusche lässt sich leicht in das Magazin einlegen. Mit dem mitgelieferten Innensechskantschlüssel wird die Schraube gedreht die die Kartusche zum Anstechen bringt.

Über das Hop-Up-System kann Drall den die BBs beim Verlassen des Laufs haben verändert werden. Dieses lässt sich bei der P320 komfortabel von Außen ohne Demontage einstellen. Die mitgelieferte Einstellhilfe kann bei leicht zurückgezogenem Schlitten auf die Hop-Up-Stange angesetzt werden. Ein verändern des Hop-Up Systems beeinflusst die Reichweite und Flugstabilität der BBs.

Sig Sauer P320-M17 Lauf HopupDer Lauf der P320 besitzt kein Gewinde. Ein Tracer oder Schalldämpfer kann so leider nicht befestigt werden. Die Montageplatte auf dem Schlitten ist abnehmbar. Diese kann durch eine Montageplatte auf der ein RedDot angebracht werden kann, ersetzt werden. Ich zeige euch diese zu einem späteren Zeitpunkt, sobald das von mir bestellte Sig Air Reflex-Visier für die P320-M17 lieferbar ist. Dann werde ich noch einen Beitrag mit passendem Video dazu machen.

Die Pistole kann sowohl von Links- als auch Rechtsschützen geschossen werden. Schlittenfang und Sicherung sind beidseitig bedienbar. Der Magazinhalter kann auf Wunsch auf die andere Seite umgebaut werden.

Die Schussleistung der Sig Sauer P320-M17

Sig Sauer P320-M17 Nahaufnahme rechtsMit dem CO2 Antrieb hat die ProForce eine Leistung von ungefähr 1,8 Joule. Wer vor hat sich mit dieser auf ein Airsoft Spielfeld zu begeben, könnte das Problem bekommen, dass die Pistole etwas zu stark ist. Auf vielen Spielfeldern sind nur Leistungen bis 1 Joule zugelassen. Hier empfiehlt es sich ein oder zwei zusätzliche Gas-Magazine zu kaufen. Mit diesem sollte die Leistung bei 1 Joule liegen. Ich habe mir selbst auch noch ein Gas-Magazin bestellt. Ich werde für euch dann in einem zweiten Bericht und Video die Leistung der Gas-Version überprüfen.

Der Rückstoß ist schön kräftig. Die Pistole kickt wirklich ordentlich. Ich muss aber gestehen, dass das einen unglaublichen Spaß macht und ein tolles Gefühl beim Schießen ist.

Die Verarbeitung der P320-M17

Sig Sauer P320-M17 NahaufnahmeIn Sachen Material und Verarbeitung kann man der M17 wirklich nur ein Lob aussprechen. Die Pistole hat eine hervorragende Haptik. Schüttelt man diese, klappert oder scheppert nichts.

Die Beschriftungen (Markings) sind dezent und gut versteckt. Kein unschöner Schriftzug bzw. Warnhinweis verschandelt die Pistole.

Das Magazin ist aus hochwertigem Zink-Druckguss und sehr leicht. Die Magazinlippen sind aus Polyamid. Das Magazin sitzt ohne zu klappern und wackeln in der Pistole. Beim Betätigen des Magazinhalters fällt dieses sehr zuverlässig nach unten heraus.

Mein Fazit zur Sig Sauer P320-M17

Sig Sauer P320-M17 Airsoft Aufnahme SeiteIch bin ja bekanntlich sehr begeisterungsfähig. Aber was die Sig Sauer Pistole hier mit mir angestellt hat ist schon wirklich ungewöhnlich. Diese wird mein erstes eigenes Airsoft Modell sein. Diese wird durch das kommende RedDot sicher noch attraktiver.

Das Schussgefühl ist wirklich toll. Natürlich kann die Präzision nicht mit einer Luftpistole mithalten, zumindest nicht wenn ich die M17 führe. Allerdings ist das Feedback, das durch den Blowback Effekt, also durch den Rückschlag kommt, herausragend. Ich kann gar nicht sagen wie viele Magazine ich mittlerweile durchgeschossen habe.

Das einzige was ich zwingend empfehle ist ein Speedloader, da das Befüllen des Magazins sonst wirklich ein Geduldsspiel ist. Und Geduld zählt nicht zu meinen Stärken.

Ich bin sehr gespannt wie ihr über meinen ersten Test einer Airsoft Pistole denkt!

Was habe ich vergessen und was könnte ich verbessern? Ich hoffe mit dem Thema noch mehr Schützen in unserer tollen Gemeinschaft begrüßen zu dürfen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit meinem Video und freue mich über eure Kommentare!

Viele Grüße und bleibt gesund!

Euer Andi

Technische Daten

  • System: CO2 Blow Back (alternativ Gas)
  • Gesamtlänge: 21,6 cm
  • Laufinnenlänge: 10,5 cm
  • Gesamtgewicht: 760 Gramm
  • Kaliber 6 mm BB
  • Magazinkapazität: 21 Schuss
  • Leistung: ca. 1,8 Joule (CO2), ca. 1 Joule (Gas)

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Hervorragende Verarbeitung, Hop-Up von Außen einstellbar, Co2 + Gas Betrieb möglich, hohe Effizienz beim Schießen mit Co2, für Links- und Rechtsschützen

Das gefällt mir nicht so gut:

Magazin recht teuer

Preis:

ca. 200 €

6 Kommentare zu „Airsoft Pistole Sig Sauer P320-M17 – Mein Test und Review“

  1. Hallo und Glückwunsch zu Deiner Premiere im großen Airsoft Bereich.
    Dieser sehr interessante Bereich der “Freien Waffen” ist besonders in Deutschland interessant, da es noch die einzige Möglichkeit ist vorbildgetreue und funktionsfähige Modelle von Gebrauchs- bzw. Militärwaffen zu erwerben.
    Für Sammler nach der gemeinen EU Deko – Waffenrichtlinie nun eigentlich fast schon die einzige Möglichkeit Militärwaffen zu sammeln.
    Wie lange noch ist fraglich, da es aus der Politik und der Grünen Ecke, Bestrebungen gibt dies zu verbieten, obwohl die Leistung nun wirklich im sehr sehr niedrigen Bereich und ungefährlichen Bereich angesiedelt ist.
    Wer hier Interesse hat, sollte ggf. nicht mehr ewig warten.
    Ansonsten gilt auch wie hier deutlich wird, wer billig zahlt hat nicht lange Freude an seinen Kauf haben.
    Qualität und hochwertige Materialien haben nun mal ihren Preis.
    Das zeigt sich dann auch in einen zu mindestens annähernd realistischen Schussgefühl, der doch beeindruckenden Genauigkeit ( Lauf ohne Züge nur mit Gummi um Kugel anzustupsen und in Rotation zu versetzen ), der hohen V° Konstanz und nicht zuletzt der wirklich beeindruckenden Optik.
    Ich habe ja auch einige Softair Waffen für das Reenactment ua. 1 X AK 74 SAEG , 1 X AK AK47 GBB und auch Makarov wie eine CO² KWC BB.
    Bei den Gas Waffen hatte ich trotz Preisen von über 500,- € und sonst Top Verarbeitung gern Probleme mit der Dichtigkeit der Magazine, die ja auch als Tank ausgelegt sind.
    Ich hatte bei einen Resi Treffen ein G3 Gas BB in der Hand, wirklich genial gemacht nur leider auch mit Verbesserungsbedarf beim Magazin ( ist aber zu beheben ).
    Hier sind hochwertige und alterungsbeständige Materialien noch wesentlich wichtiger.
    Nicht vergessen, da steckt sowohl bei SAEG wie Gas Waffen einiges an Know How und Erfahrung drin.
    CO² sehe ich hier trotz aller Vorurteile da als gute Alternative .
    Daneben gibt es einen riesigen Markt an Zubehör um Funktion und Aussehen zu verbessern und teilweise ist die Qualität der Nachbauten so hoch, dass Schaft Teile, Visierungen, Kompensatoren und mehr mit wenig oder gar keiner Anpassung verwendbar sind und so ein reales Feeling ergeben.
    Vorsicht bei Gebrauchtkauf, in der Airsoft Szene und deren Altersstruktur gibt es absolut keine Skrupel Dich gnadenlos mit Schrott über den Tisch zu ziehen, wenn Du überhaupt bei Vorkasse etwas bekommst.
    Meist sind die Waffen auch auf den Spielfeld verbraucht und optisch nicht mehr so gut, weshalb Bilder für E Gun und Co, gern nach Neukauf gemacht werden und dann später eingesetzt werden.
    Deshalb lieber Neu beim Händler kaufen anstatt dann Anwalt beschäftigen oder sich ohne Ende Ärgern.
    Noch etwas, wir leben in Deutschland und da gilt selbst für solche Teile, die in anderen Ländern Spielzeuge sind, Verschluss Pflicht. Nicht an die Wand hängen, sonst gehört Deine Sammlung beim nächsten Hausbesuch bei Corona Party Verdacht ja nun jederzeit möglich ( Unverletzbarkeit der Wohnung war einmal ), der Polizei!!!

    1
    1. Hallo Suppo,
      wieder einmal vielen Dank für deinen fundierten und sehr informativen Kommentar.
      Ich selbst kaufe mir freie Waffen sowieso nur neu oder von guten Bekannten denen ich da vertraue. Ich habe das auch im Thema Luftgewehre bei alten Anschütz 275 Gewehren erlebt. Erst die vierte hat wirklich einigermaßen ordentlich geschossen, obwohl das bei allen vier versprochen war.
      Ich selbst will auch im Bereich Airsoft wirklich so wie im Bereich Luftgewehr nur qualitativ gute Pistolen und Gewehre zeigen. Das hat sich die letzten 5 Jahre als so sinnvoll erwiesen.
      Ich werde deine Modelle die du dir gekauft hast einmal googeln. Hier ist noch sehr viel neu für mich.
      Meine freien Waffen werden in verschlossenen Schränken in einem verschlossenem Raum in einer verschlossenen Dachboden aufbewahrt 😉 Ich gehe da immer auf Nummer sicher. Schließlich will ich keinen Ärger bekommen 😉
      Viele Grüße und frohe Ostern!
      Andi

  2. Horst Wittmann

    Guten Morgen Andreas,
    es ist befriedigend Dich gesund in Deinem Video zu sehen, vielen Dank für dieses Video, fürmich ein erster Eindruck im Bereich Air-Soft.
    Gestolpert bin ich über Deine Aussage: “Ich habe jetzt meinen Hauptjob……..”. Ich hoffe dass das eine gute und wohlüberlebte Entscheidung gewesen ist. Jedenfalls drücke ich Dir für die Zukunft beide Daumen und hoffe auf recht viele Beiträge von Dir.
    Wie bei allen Videos von Dir hat man nach dem Anschauen immer das Bedürfnis so eine Waffe zu besitzen. Air-Soft ist für mich Neuland und ich hoffe durch weitere Beiträge von Dir in diesem Bereich etwas mehr “Fuß zu fassen” !
    Der Weg, den Du mit dem Test der SIG-SAUER P320 begonnen hast, finde ich gut und informativ. Danke für Deine Initiative in diesem Bereich. Jetzt muß ich erst einmal meine beiden ISSC M22 CO2-Pistolen (6mm BB und 4,5mm ) herauskamen und ich werde mich dann mal etwas intensiver mit der Materie beschäftigen. Beide Waffen sind aufgrund des “alters” nicht so komfortabel wie die SIG-SAUER P320 konzipiert.

    Dir und Deiner Familie wünsche ich ein frohes Osterfest bei bester Gesundheit ! Es grüßt Dich ganz herzlich,
    Horst.

    1
    1. Hallo Horst,
      auch ich bin sehr froh gleich wieder eine Nachricht von dir auf meiner Website zu haben. Das zeigt mir dass du in dieser gefährlichen Zeit auch noch gesund bist.
      Ja, ich habe den Schritt gewagt. Ich will meine Website und meine Videokanäle tatsächlich zu meinem Beruf machen. Momentan ist einfach alles im Wandel. Ich versuche die Chance zu nutzen. Ich habe jetzt 5 Jahre Arbeit in meine Online-Auftritte gesteckt. Diese bereiten mir einfach jeden einzelnen Tag so viel Freude und es kommt so viel positives Feedback von den Lesern und Zuschauern, dass ich es einfach versuchen muss. Ich gebe mir jetzt erst einmal ein Jahr Zeit in dem ich wirklich fast Vollzeit an den Videos und Beiträgen arbeiten werde. In dieser Zeit versuche ich genug Sponsoren und Unterstützer um das Projekt zu versammeln. Wenn die Unterstützung dann dafür reicht meine Familie damit zu ernähren und die Weiterentwicklung die ich für den Kanal und die Website anstrebe, dann wird es meine Online-Auftritte noch ganz viele Jahre geben. Natürlich will ich dann versuche das alles noch viel professioneller zu gestalten. Aber da gehe ich halt jetzt Schritt für Schritt vor.
      Einen Fuß habe ich noch in der Tür zu meinem bisherigen Arbeitgeber gelassen. Ich kann natürlich nicht 100% Risiko gehen. Kredite sind abzubezahlen und ich habe eine Familie zu ernähren. Aber wenn ich es jetzt nicht versuche das zu tun was ich wirklich liebe, dann versuche ich es nie mehr.
      Ja ich will das Thema IPSC auf jeden Fall auch in Zukunft abbilden. Ich habe dafür einen kompletten Bauernhof zur Verfügung auf den wir jetzt erstmal (nach Corona) einen 30m Schießstand für Luftgewehr und Airsoft bauen werden. Das Material ist bestellt. Nur natürlich müssen wir jetzt erst einmal warten bis die Ausgangsbeschränkungen weniger geworden sind.
      Ich wünsche dir jetzt erst einmal frohe Ostern! Bitte bleib gesund!
      Viele Grüße!
      Andreas

  3. Hi Andy,

    Erst mal wünsche ich Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest !
    Mach weiter so mit deinen technisch sauber und objektiv dargestellten Berichten.

    Allerdings habe ich persönlich etwas ein Problem mit den Airsoft – Waffen.
    Die sind für mich mehr im Bereich Spielzeug einzuordnen.

    Vielleicht gibt es ja mal ein Review zur Steyr Hunting 5 Automatik ?! Das wäre dann ganz nach meinem Geschmack.

    Ein schönes Osterfest und immer ein ruhige Hand

    Beste Grüße an alle

    Robert

    1. Hallo Robert,
      vielen Dank für die Osterwünsche! Dir und deinen Lieben auch frohe Ostern!

      Ja das Thema Airsoft wird jetzt parallel zu den Druckluft-Waffen von mir gezeigt. Es wird auf keinen Fall mein Kernthema ersetzen.
      Ich beabsichtige meine Content-Erstellung zu erhöhen. Sprich das wird eine Ergänzung sein.
      Die Website wird aktuell auch komplett umgebaut. Du hast dann die Möglichkeit oben dich entweder im Bereich Druckluft-Waffen oder Airsoft zu bewegen.
      So kann ich noch mehr Leute unterhalten und die Seite auch für noch mehr Sponsoren interessant machen. Schließlich muss ich meine Arbeitszeit irgendwie finanzieren 😉

      Nächste Woche kommt schon wieder eine Waffe aus dem Bereich Druckluft.

      Genieße die freien Tage und bleib gesund!
      Viele Grüße!

      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Entschuldige, aber leider wurden keine passenden Beiträge gefunden.

Scroll to Top