Tutorials

Wie stellt man ein Zielfernrohr ein? Wie putzt man einen Lauf? Was ist Field Target? In meiner Kategorie Tutorials versuche ich all diese Fragen zu beantworten. Ich zeige euch Berichte und Videos über Tuning-Maßnahmen von Luftgewehren und Luftpistolen. Ich bin gerade handwerklich kein Profi. Deswegen wäre es bestimmt möglich die Tuning-Videos besser zu machen. Aber das überlasse ich dann euch. Auch in dieser Kategorie werden noch viele Berichte und Videos folgen.

Weihrauch HW 110 Schichtholz Aufnahme rechts vorne

Weihrauch HW 100 vs. HW 110 – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Beide Gewehre gibt es für den deutschen Markt mit einer F-Zulassung, was bedeutet, dass man diese ab einem Alter von 18 Jahren ohne eine spezielle Erlaubnis kaufen kann.

Bei beiden Luftgewehren handelt es sich um regulierte Pressluftmodelle mit einem Kartuschendruck von 200 Bar. Das bedeutet, dass das Gewehr den möglichen unterschiedlichen Druck, der in der Kartusche herrscht, regelt und immer die gleiche Leistung auf das Diabolo abgibt. Somit lassen sich extrem konstante Ergebnisse erzielen.

Beide Gewehre gibt es in der Standardausführung mit einer Lauflänge von 410mm und einem 1/2″-UN-Gewinde am Laufende. Wählt man bei der HW 100 jedoch ein F.S.B. (Fully shrouded Barrel – also ein schallgedämpfter Lauf) aus, hat dieses Gewehr kein Gewinde zum Anbringen eines Schalldämpfers oder Kompensators.

Die HW 100 und auch die HW 110 gibt es dann noch in der Carbine (mit der Bezeichnung “K” im Namen) Version. Diese verfügen dann über einen 310mm langen Lauf.

Weiterlesen
Edgun Leshiy 2 Bottle from right

Leshiy 2 Bottle – Der Umbau

Insgesamt hat die Leshiy 2 eine Luftkapazität von 192cc in den Tanks. Diese hat bei 300 Bar Druck im Tank für ungefähr 110 Schuss in meinen Tests ausgereicht. 

Will man nun die mögliche Schussanzahl erhöhen, bietet sich die Möglichkeit, die Edgun Leshiy 2 Bottle mit 350cc zu verbauen. 

Der Tankinhalt erhöht sich aber nicht genau um die 350cc, da ja am alten Platz der Bottle auch ein Tube war. Man verliert beim Abbau der alten Tube 92cc und gewinnt mit der Edgun Leshiy 2 Bottle dann 350cc hinzu. Insgesamt hat die Leshiy dann 437cc Tankvolumen. Das sollte für ca. 250 Schüsse ausreichen. 

Weiterlesen
Weihrauch HW85 AirGhandi erklärt

Wie kann ich Luftgewehre aufbewahren?

Ihr als Luftgewehrschützen müsst dafür Sorge tragen, dass euer F-Luftgewehr (unter 7,5J) vor Mitnahme geschützt ist. Das könnt ihr dadurch erreichen, dass dieses in einem Behältnis verschlossen ist. 

Das hört sich jetzt erst einmal sehr theoretisch an. 

Was ist ein Behältnis? Ein Behältnis kann eine Box, ein Futteral, ein Waffenkoffer, ein Spind aber auch ein Tresor sein. Achtung, ein abgeschlossener Raum zählt rechtlich nicht als verschlossenes Behältnis und es reicht somit nicht aus, den Raum in dem ihr eure Luftgewehre aufbewahrt abzuschließen. 

Als praktisch und zweckmäßig haben sich alte Möbelspinde in die ich Halterungen rein gebaut habe heraus gestellt. Ihr könnt diese aber auch in Kleiderschränke oder andere Schränke einsperren. 

Die sicherste, aber auch teuerste Alternative ist der Waffentresor. Rechtlich ist dieser nicht vorgeschrieben, aber gerade wenn man Kinder im Haus hat und einen Tresor mit Zahlenschloss wählt, kann man beruhigt das Haus verlassen, ohne dass etwas passieren kann. 

Weiterlesen
Weihrauch HW30 S AirJoe Tuning Kit Einbau Gewehr von der Seite

Tuningkit Einbau in die Weihrauch HW30 S

Um auch euch die Angst oder viele Fragen rund um das Thema Einbau des Tuningkits nehmen zu können, habe ich zusammen mit Michael ein Video gedreht, in dem die einzelnen Arbeitsschritte vom Zerlegen bis zum Zusammenbau komplett gezeigt werden. Wir haben das Kit in meine Weihrauch HW30 S eingebaut und die Kamera draufgehalten.  Dabei wünsche ich euch jetzt viel Spaß und gute Unterhaltung.

Weiterlesen
Weihrauch HW97 Schichtholzschaft AirGhandi im Anschlag

Nur 7,5 Joule! Reicht das? Meine Erfahrungen nach 1 Jahr FAC schießen

Luftgewehre mit einer maximalen Leistung von 7,5 Joule! Reicht das überhaupt aus, um Spaß zu haben?

Das ist eine Frage, die ich mir eigentlich seit dem ersten Tag, als ich mit dem Luftgewehrschießen angefangen habe, stelle. Seit gut einem Jahr habe ich durch meine erworbene Handelslizenz die Möglichkeit, auch starke Luftgewehre zu schießen. Das heißt ich konnte zwischen all den Gewehren vom deutschen aber auch internationalen Markt auswählen.

Ich habe auch in diesem Zeitraum wieder sehr viele Gewehre testen können.

In diesem Beitrag will ich euch über die Vorteile und Nachteile von Luftgewehren mit 7,5 Joule aber auch starken Luftgewehren ohne F-Zeichen berichten.

Weiterlesen
Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör