FX Impact M3 Aufnahme von Links komplett weiter weg

Die FX Impact M3 kommt als 7,5 Joule Version nach Deutschland! Das sind mal richtig gute Nachrichten.

FX Impact M3 Nahaufnahme System M3Ich kann mich noch ganz genau an das Jahr 2015 erinnern. Damals verlies die erste FX Impact das Werk in Schweden. Vom ersten Tag an war ich von dem Design und der Technik der FX Impact angetan. Damals war der Traum, eine Impact zu besitzen, jedoch in unendlicher Ferne. Ich hatte nicht die nötige Berechtigung, um eine zu erwerben, an eine 7,5 Joule Version war überhaupt nicht zu denken. Sehnsüchtig habe ich mir die Videos der großen YouTuber angeschaut und war schon neidisch, welch außergewöhnliche Gewehre diese doch schießen konnten.

Klar haben wir hier in Deutschland auch sehr viele extrem gute Luftgewehre, doch das taktische Design war etwas ganz Neues.

Jetzt zwei Modellreihen und sieben Jahre später ist es endlich so weit! Die FX Impact M3 ist bei meinem Partner www.gogun.de käuflich zu erwerben.

Das ist die FX Impact M3

In der FX Impact M3 hat FX Airguns alle Innovationen und Techniken verbaut, die Ihnen zur Verfügung stehen. Hier wurde nichts zurückgehalten und herausgekommen ist ein atemberaubendes Luftgewehr. Ich fange mal an, die Besonderheiten nach und nach aufzuzählen.

Dem Gewehr geht praktisch nie der Luftvorrat aus. Dank einer 480cc Bottle reicht der Luftvorrat für mehrere hundert Schuss. Wer sich den Spaß machen will und mir die genaue Anzahl ausschießen will, kann mir diese dann gerne durchgeben. Mir war das echt zu langatmig 😉

FX Impact M3 Hinterschaft mit MagazinDas Magazin fasst unglaubliche 38 Schuss. Im Vergleich zu allen anderen Magazinen, die ich von anderen Luftgewehren kenne, ist es einfach riesig und scheint, nie leer zu werden. Das Füllen des Magazins ist auch super einfach und komfortabel. Man macht den Deckel ab, spannt den inneren Teil des Magazins und füllt in die Position am Ausgang direkt ein Diabolo. Dann wird die Spannung des Magazins automatisch gehalten. Ab jetzt lassen sich die anderen 37 Diabolos ganz einfach in das Magazin geben.

Am liebsten mag die FX Impact M3 weiches JSB Blei. Egal ob das von FX Airguns, Edgun, AirArms oder doch das originale JSB. Wichtig ist: weich.

Der Repetierhebel

Wenn man die Impact aus dem Werk bekommt, ist der Repetierhebel auf der rechten Seite. Dieser lässt sich jedoch relativ einfach auf die linke Seite umbauen.

FX Impact M3 Nahaufnahme System M3Der Hebel ist federgelagert. Das bedeutet, dass man den bequem mit der Hand repetieren kann und dieser dann automatisch wieder in die Ausgangsposition zurückgeht.

Dadurch dass der Repetierhebel schön kurz und perfekt positioniert ist, kann man die Hand am Griff belassen und dabei trotzdem bequem repetieren. Das hatte ich so bequem noch bei keinem anderen Luftgewehr. Für mich eines der absoluten Highlights!

Auch die Oberfläche des Repetierhebels ist absolut griffig und es besteht nicht die Gefahr, dass man beim Repetieren abrutscht.

Der Abzug der FX Impact M3

Der Abzug der Impact ist voll einstellbar. Sowohl das Abzugsgewicht als auch der Vorweg und der Druckpunkt sind komplett einstellbar. Das Abzugsgewicht liegt werksseitig bei 700 Gramm.

Auch das Abzugszüngel ist komplett auf den Schützen anpassbar. Man kann das nach vorne, hinten, oben und unten verschieben. Dann lässt sich das noch nach links oder rechts kippen. So sollten selbst dem anspruchsvollsten Schützen keine Wünsche offenbleiben.

Das Zubehör für die FX Impact M3

An den zahlreichen Picatinny-Schienen kann man alles benötigte Zubehör anbringen. Die untere Picatinny-Schiene ist für ein Zweibein perfekt geeignet.

FX Impact M3 System nah mit Sportsmatch UK ATP72 und Element HelixAuf die obere Picatinny-Schiene kann man ein Zielfernrohr montieren. Auch hier hat man bei FX Airguns mitgedacht und dieser Schiene eine 20 MOA Vorneigung spendiert. Somit entfällt die Pflicht, eine teurere höhenverstellbare Montage zu kaufen. Je nach Zielfernrohr wählt man die passende Höhe für Montageringe aus.

Am Laufende befindet sich ein 1/2″ UNF Gewinde zur Aufnahme eines Schalldämpfers. Hier kann ich euch in meinem Shop auf www.jabolo.de stilgerecht hochwertige DonnyFL Schalldämpfer anbieten. So könnt ihr eure FX Impact den perfekten Look verpassen und sie darüber hinaus noch richtig schön leise machen.

Die Waffe wird wie schon die FX Dreamline in einem hochwertigen FX Airguns Koffer geliefert. Dieser fällt bei der Impact sehr kompakt aus und lässt sich einfach verstauen.

Was unterscheidet das F-Modell von der offenen Version?

Ich habe durch meine Waffenhandelslizenz das Glück, jetzt auch die starken Luftgewehre testen zu können. Direkt von FX Airguns in Schweden habe ich ein Gewehr im Kaliber 5,5mm zum Testen bekommen. HIER in dem Video könnt ihr mal meinen ersten Schusstest auf dem Schießplatz anschauen. Ich habe dieses dort auf 50 (ca. 45 Meter) und 90 Yards (ca. 80 Meter) getestet. Dabei zeigt sich die herausragende Präzision, die diese Waffe hat.

Die offene Version hat gegenüber der F-Version ein 72cc großes Power Plenum. Dieses sorgt trotz des hohen Luftverbrauchs dafür, dass die FX Impact M3 auch bei schnellen Schussfolgen immer genug Luft hinter dem Regulator hat. Bei der 7,5J-Version ist der Regulatordruck nicht so hoch eingestellt, es muss nicht so viel Luft durch den Regulator strömen, dass der nächste Schuss auch die gleiche Leistung hat. Aus dem Grund hat man bei der F-Version das Power Plenum weggelassen.

Die Leistungseinstellung

Das Quick-Tuningsystem ist bei beiden Versionen vorhanden. Es muss euch jedoch bewusst sein, dass ihr die F-Version natürlich nicht über die maximal zulässige Power von 7,5 Joule tunen könnt. Trotzdem ist es möglich, mit den beiden Reglern die exakt gewünschte Power für das Gewehr einzustellen.

FX Impact M3 Nahaufnahme System M3Wenn man auf 10m in der Wohnung oder Dachboden schießt, braucht man ja nicht die volle Power von 7,5 Joule einstellen. Das Rad, das von 1-16 nummeriert ist, ist der Macro-Adjuster. Das kleine Rädchen, das man von 1-5 einstellen kann, ist der Micro-Adjuster. Damit lässt sich die Power extrem fein einstellen.

Ganz wichtig ist es, dass die Einstellungen am Quick-Tuningsystem nicht im gespannten Zustand vorgenommen werden dürfen. Sonst läuft man Gefahr, die Waffe zu beschädigen.

Die beiden Regulatoren lassen sich auch verstellen.

Den ersten Regulator lasst ihr aber bitte unbedingt auf Werkseinstellung stehen. Der Zweite wird hinter dem Abzug verstellt. Diesen könnt ihr auch nur nach unten regeln bzw. könnt ihr mit einer Verstellung auch nur die Leistung verringern. Ich würde diesen so eingestellt lassen, wie er ist. Wenn ihr Feineinstellungen machen wollt am Gewehr, dann nutzt das Quick Tune System.

Mein Fazit zur FX Impact M3

Ich glaube, allein die Länge dieses Blogbeitrags sagt schon einiges aus, oder?

Ich hätte an dem Beitrag noch ewig weiterschreiben können, aber irgendwann glaube ich, lässt auch die Konzentration der Leser und des Schreibers nach.

Die Waffe steckt so voller Besonderheiten, dass man gar nicht aus dem Schwärmen herauskommt. Jeder, dem der Text noch nicht genug war, kann sehr gerne jetzt mein Video noch anschauen.

FX Airguns hat wie schon bei der FX Dreamline eine hervorragende Portierung vorgenommen und nicht nur die Leistung gedrosselt.

Die FX Impact ist hochwertig, präzise und vor allem das Handling überzeugt vollumfänglich. Der Repetierhebel schmeichelt der Hand und lässt sich extrem komfortabel bedienen. Man merkt überhaupt nicht, wie schnell die 38 Schuss nacheinander abgegeben sind.

Ich bin wieder einmal begeistert.

Wie gefällt euch die FX Impact M3?

Besitzt ihr schon ein FX Luftgewehr oder seid ihr bisher noch nicht in den Genuss gekommen?

Ich hoffe, ihr hattet mit meinem Test genauso viel Spaß wie ich selbst beim Testen.

Das war wieder so ein besonderer Tag, an dem ich meinen Job liebe.

Ich wünsche euch allen noch viel Spaß auf meiner Website.

Viele Grüße

Euer Andi

 

Wenn ihr jetzt für eure Impact nach einem Zielfernrohr, einem Schalldämpfer oder einem Zweibein sucht, dann seid ihr auf jeden Fall in meinem Shop absolut richtig. Wer sich selbst nicht entscheiden kann, dem helfe ich natürlich weiter.

Technische Daten

  • Baulänge: 86 cm
  • Lauflänge: 60 cm
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Kaliber: 4,5mm (.177)
  • Lauf: Smooth Twist Superior Liner
  • Magazin: 34 Schuss
  • Kartuschengröße: 480cc
  • Maximaler Kartuschendruck: 250 Bar
  • Sicherung: Manuell
  • Abzug: Voll einstellbarer Matchabzug
  • Anschlussgewinde am Lauf: 1/2″ UNF

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Repetieren ohne die Hand vom Griff zu nehmen, innovatives Quick Tune System, riesiger Luftvorrat, viele Picatinny-Schienen für Zubehör

Das gefällt mir nicht so gut:

Magazin wirkt etwas lieblos, aber funktioniert einwandfrei

Bewertung:

Präzision:
9/10
(9)
Material:
9/10
(9)
Handling:
10/10
(10)

Empfohlen für:

Freizeitschützen, Plinker

Preis:

ca. 2299 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

8 Kommentare zu „FX Impact M3 – Mein Test und Review“

  1. hallo Andi ,ich bin der meinung ,dass all dem anpassungs moglichkeiten mit der m3 uberflussig sind im 7,5joule bzw 16 joule(beim full power version ist es ein plus) . nur hammer und reg wurde vollig genugen mit ein mechanische obergrenze von 7,5 joule oder 16 damit man gesetzlich safe bleibt.

    1. Hallo Peter,
      danke dir ganz herzlich für deinen Besuch und deine Einschätzung zu der Waffe 🙂 Es freut mich, dass du wieder mein Video angeschaut und meinen Bericht gelesen hast! Danke dafür!
      Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!
      viele Grüße
      Andi

  2. Thorsten Romstädt

    Wie niedrig ist das Abzugsgewicht eines solchen Luftgewehrs eigentlich einzustellen? 700 g sind ja nun doch ein wenig robust, und nur zum plinken ist so ein Luftgewehr wohl ein wenig teuer. Zum Vergleich: Meine HW 35 habe ich in den 200er – Bereich runter bekommen, die Diana 75, welche ich zur Zeit schieße, hat 145, meine FWB 300s hat 120 p.

    1. Hallo Thorsten,
      ich hab es noch nicht ausgetestet wie weit man es noch runter stellen kann. Da muss ich jetzt tatsächlich leider passen 🙁 Sorry!
      Danke dir aber für deinen Besuch und dass du einen Kommentar geschrieben hast!
      Viele Grüße!
      Andi

  3. Hallo Andreas,

    Ja – die FX Impact M3 ist wirklich ein wunderschönes Gewehr! Leider für den auf 7,5 Joule beschränkten “Privatbürger” aber wohl nicht wirklich sinnvoll bei dem Preis. Trotzdem macht es natürlich Spaß, zumindest mal was darüber zu lesen und das Teil im Video auch in Action zu sehen!

    Was mir aufgefallen ist: Du scheinst beim Schießen der Detailbilder den gleichen Fehler zu machen wie ich auch oft schon – man konzentriert sich drauf, das Objekt richtig zu beleuchten, ordentlich in die Mitte zu bringen und alle Bereiche scharf zu bekommen, übersieht aber (möglicherweise wegen der deutlich zu klein abbildenden Schirme der Digitalkamera) völlig den Staub, der sich beim Gebrauch überall auf der Waffe angesammelt hat! Ich hab mir nun angewöhnt, sie vorher von Fingerabdrücken zu reinigen und gehe nachher noch mit einem Pinsel drüber, um die letzten Staubflusen zu entfernen. Dies nur als klitzekleine Anregung, um die viele Arbeit, die Du Dir machst, auch im Detail perfekt rüberzubringen. Ansonsten freu ich mich natürlich wie immer über jeden Deiner Beiträge und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Spaß bei Deiner Arbeit!

    Dein CdT

    1. Hallo CdT,
      danke dir ganz herzlich für deinen Besuch und deinen Kommentar. Ja du hast Recht. Das hätte man noch etwas besser machen können was die Darstellung angeht. Man findet echt immer etwas das man noch verbessern kann 🙂 Man sieht auch, dass ich das Video gefilmt habe. Dirk wäre das nicht passiert. Ich freu mich immer, dass du dir die Zeit nimmst meine Videos und Beiträge anschaust. Da macht man die Arbeit doch gerne 🙂
      Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!
      Viele Grüße
      Andi

  4. Alexander Wunderlich

    Hallo Andi!
    Meine Fresse, das ist ein Teil! Sogar ein Schafttraditionalist wie ich wird wohl nicht widerstehen können. Deine Begeisterung springt definitiv über. Der Preis ist zwar auch eine Nummer, aber es bietet nicht weniger als Steyr zum gleichen Preis.
    Ich denke du schaffst es mich ein Stück ärmer zu machen. Aber was soll’s. Schließlich ist es das erste Gewehr seit langer Zeit, welches ich haben will. Kriegt wahrscheinlich eh meine Frau, schnelles Repetieren ist ihr Ding, sie verschießt das Dreamline-Magazin in 30 Sekunden wenn nicht weniger.
    Auf jeden Fall warst du sehr überzeugend. Tolle Präsentation.
    Viele Grüße
    Alexander

    1. Hallo Alexander,
      danke dir ganz herzlich für deinen Besuch und deinen Kommentar. Ja das Gewehr funktioniert einfach! Das muss man einfach so sagen. Und geil aussehen tut es für meinen Geschmack auch 🙂 Ich bin gespannt wann es denn käuflich zu erwerben ist! Ich wünsch dir eine schöne Restwoche!
      Viele Grüße
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör