Keilershoot Keiler in der Nahaufnahme

Das ultimative Schießspiel: Keilershoot !

An meinem dritten Tag auf der IWA 2019 bin ich eigentlich nur noch gemütlich über die Messe gelaufen. Ich hatte kein konkretes Ziel, wollte einfach das Flair genießen und mir auch mal Hallen und Hersteller von Produkten anschauen die jetzt nichts direkt mit unserem Hobby zu tun haben.

Auf dem Weg von einer Halle zur nächsten, ich war gerade wieder mal ziemlich zügig unterwegs, ist mir beim Vorbeilaufen gerade noch etwas aufgefallen. Da war ein kleiner Messestand am Rand, auf dem standen zwei große grüne Kisten in denen sich etwas bewegt hat. Im Nachhinein bin ich so happy, dass ich zum durchmarschieren durch die Halle genau diesen Gang ausgewählt hatte und nicht eine der fünf anderen Optionen.

Ich bin sofort stehengeblieben und habe zu meinen Begleitern gesagt: “Ihr könnt weitergehen, ich finde euch schon, das hier wird was Längeres”. So war es dann auch.

In den beschriebenen grünen Metallkästen lief gerade eine Rotte Sauen hinter einem Baum hervor quer durch den Kasten, um auf der rechten Seite wieder zu verschwinden.

Keilershoot Rotte Sauen mit Hindernis

“Hallo, ich bin der Andreas, Betreiber des YouTube-Kanals und Blogs “AirGhandi” ” habe ich mich bei dem netten Herrn vorgestellt. “Wir müssen uns mal unterhalten”.

Wie sag ich es nur?

Ich muss gestehen, dass ich mir immer etwas seltsam vorkomme. Soll ich sagen dass ich “AirGhandi” bin? Eigentlich heiße ich ja anders und mittlerweile arbeiten an dem Projekt wie ich es immer gerne nenne ja noch weitere Personen im Hintergrund mit. Ich habe eine nette Grafikerin, jemanden der sich um den Datenschutz und die Technik hinter meinem Blog kümmert und eine Fotografin auf die ich zurückgreifen kann. Dann wäre da noch meine Frau die euch vor vielen Rechtschreibfehlern beschützt, ein Spezialist für Social Media der sich um Facebook und Instagram kümmert. Alle Anfragen beantworte natürlich ich. Aber das Posten der Bilder und Videos auf Facebook und Instagram ist mir irgendwann einfach zu viel geworden. Meine ganze Leidenschaft stecke ich in den Blog und in die Videos. Ob die dann immer auf YouTube zu sehen sind werde ich kaum beeinflussen können. Aber der Blog bleibt wie er mir gefällt. Ich will nur so viele Interessenten wie möglich mit unserem tollen Hobby anstecken. Das hab ich mir auf die Fahne geschrieben.

Frischling mit Hindernis Keilershoot

Zurück zum Keilershoot

Da stand ich nun vor dem großen Kasten. Hab ich endlich das perfekte Schießspiel gefunden nach dem ich seit drei Jahren suche? Bewegliche ansprechende Ziele, hochwertig verarbeitet für Langlebigkeit? Endlich mal etwas wo an alles gedacht wurde? Ich hatte mir mal für 60 Euro einen Kasten mit beweglichen Zielen gekauft. Diese sind mal umgefallen, dann wieder mal nicht. Der Kasten lief nur mit Batterien und war so unglaublich laut, dass ich den nur zwei Mal benutzt habe. Schießen soll für mich Entspannung sein. Wenn ich in meinen Dachboden gehe will ich Kraft tanken und mich keinem Stress aussetzen.

Keilershoot Zielkarte mit Sau

Unzählige Fragen schossen mir sofort in den Kopf. Ich war froh, dass der andere Interessent vor mir endlich fertig geworden ist. Jetzt hab ich den Hersteller ganz für mich alleine.

Wie dick ist das Metall aus dem Keilershoot gefertigt?

Wie wurde die Beleuchtung realisiert?

Ist die Geschwindigkeit in der die Ziele laufen flexibel einstellbar?

Hat der Keilershoot einen Stromanschluss?

Keilershoot seitliche Ansicht Geschwindigkeitsregulator Stromanschluss Ein-/Ausschalter Tragemulde

Sind die Ziele und Hindernisse flexibel anzubringen?

Keilershoot Luftgewehr Ziel kurz vor dem aufrichten

Wie kann man die aufgefangenen Diabolos wieder entfernen?

Alle Fragen die ich gestellt habe wurden mir direkt beantwortet. Ich muss sagen, ich war wirklich richtig euphorisiert. Dass ich ein Schießsport-Verrückter bin ist glaube ich mittlerweile niemandem mehr neu. Aber habe ich jetzt tatsächlich etwas gefunden was mich noch mehr motiviert ein Luftgewehr oder eine Luftpistole in die Hand zu nehmen?

Sind die Vorschuss-Lorbeeren gerechtfertigt?

Ihr merkt bestimmt schon an den Zeilen die ihr bisher gelesen habt, dass ich ohne überhaupt einen Schuss abgegeben zu haben schon sehr begeistert war. Aber wie schlägt sich der Keilershoot jetzt im Einsatz? Habe ich endlich das lange gesuchte und bisher nicht gefundene perfekte Schießspiel? Oder habe ich mich zu früh gefreut und muss weitersuchen?

Ich hätte gesagt, jetzt ist es an der Zeit, dass ihr euch mein Video dazu anschaut.

 

Fazit zum Keilershoot

Liebe Schützenvereine, stellt euch so einen Kasten auf 10 m Entfernung auf und ladet die Jugend zum Probeschießen ein. Ich sehe hier großes Potenzial Jung und Alt zu begeistern das Luftgewehr in die Hand zu nehmen. Es gibt so viele Möglichkeiten kleine Wettkämpfe oder Turniere zu veranstalten. Es muss ja auch nicht immer nur ein Schütze sein der die Ziele beschießt. Eine Rotte mit fünf Sauen kann auch gleichzeitig von mehreren Schützen bejagt werden.

Die Geschwindigkeit kann stufenlos verstellt werden und darüber hinaus können die Ziele auch in beide Richtungen laufen. Somit kann auch der Schwierigkeitsgrad individuell angepasst werden.

Für alle die die Sauen gerne verschonen möchten, gibt es auch die Möglichkeit die Menschheit vor Zombies zu retten. Das mag für junges Publikum noch einmal interessanter sein. Ich bin mir auch sicher, dass das nicht die letzten Ziele sind die für Keilershoot entwickelt wurden. Dank einfachem Austauschen muss man sich hier ja auch nicht auf ewig festlegen.

Keilershoot Ziele Rotwild

Keilershoot Ziele Dinosaurier Pack

Ja, meine Suche ist beendet. Ich weiß jetzt nicht was noch kommen soll. Wie soll man den Spaß noch steigern können?

Keilershoot Luftgewehr Ziele Fuchs Hase

Ich weiß es nicht. Ich kann meine Begeisterung nicht hinter dem Berg halten.

 

Positionierung der Anlage

Empfohlen wird es, den Kasten auf dem Boden zu positionieren und dann im Stehen von schräg oben zu beschießen. Der Kugelfang ist so konzipiert, dass dann die wenigsten Abpraller passieren können. Die perfekte Entfernung ist 8 – 10 Meter. Es wird empfohlen, keine Stahl-BBs zu verwenden. Diese neigen bei vielen Schießspielen zu Abprallern. Was ich sowieso in fast jedem Video empfehle: Schutzbrille tragen. Bitte investiert die paar Euro und schützt euer Augenlicht. Nicht nur beim Bespielen des Keilershoots, sondern auch sonst.

 

Der Preis von Keilershoot

Natürlich ist Keilershoot nicht günstig. Ich weiß das. Aber 100% hochwertige Arbeit Made in Germany muss einfach auch bezahlt werden. Der Wunsch nach Qualität in unserem Sport ist groß. Wenn man sich überlegt was viele Schützen für Luftgewehre und auch Zielfernrohre ausgeben. Ich habe in den letzten Jahren viele hundert Euro für verschiedene Ziele und Schießspiele ausgegeben. So richtig glücklich bin ich nur mit den Wenigsten geworden.

Keilershoot hochwertige Technik umgeworfene Ziele

Seien es die bekannten Fuchs-/Sauen-/Enten-Kästen die so konstruiert waren, dass die Diabolos nach einer Zeit auf der Rückseite durch einen entstehenden Spalt nach unten auf den Boden gelenkt wurden. So habe ich mir den ganzen Korkboden im Schießzimmer kaputtgemacht. Von den Kästen habe ich schon drei verschlissen. Bei einem Preis von 50-60 Euro ist das auch nicht gerade wenig.

Die Investition will gut überlegt sein. Aber sie ist auch etwas für eine ganz lange Zeit. Ich werde in ein paar Monaten nach tausendfachem Beschuss noch einmal ein Video machen. Aber ich  habe mir die Verarbeitung genau angeschaut. Ich wüsste nicht was da schlappmachen soll.

Solltet ihr euch einen Keilershoot bestellen wollen, so müsst ihr natürlich eine kleine Lieferzeit einberechnen. Der Kasten wird im Norden dann erst gefertigt.

 

Vorteil für “AirGhandi” Blog Leser

Ich versuche natürlich immer für euch etwas herauszuholen. Auch hier habe ich es geschafft. Für AirGhandi Blog Leser gibt es unter Angabe des Codeworts “AirGhandi” einen Gutschein im Wert von ca. 60 Euro. Dieser beinhaltet drei Klappziele und drei Pappkarten. Diese könnt ihr euch aussuchen und bei der Bestellung einfach mit angeben.

 

Wie ihr merkt bin ich immer noch total euphorisiert und das obwohl ich mittlerweile seit vielen Wochen auf den Kasten schieße.

Ich hoffe ihr habt auch mal die Gelegenheit diesen zu testen!

Ich danke euch wieder fürs Lesen und wünsche euch eine tolle Zeit!

Bis zu meinem nächsten Beitrag!

Viele Grüße!

Euer Andi

 

Technische Daten Keilershoot:

  • Maße: 140 x 40 x 46 cm
  • Gewicht: 39 kg
  • Material: 1,5 mm Stahlblech

 

Kontaktdaten des Herstellers:

  • www.keilershoot.com
  • Tel. 0157-50165773 (Montag – Freitag 9 – 18 Uhr)
  • service@keilershoot.com

12 Kommentare zu „Das ultimative Schießspiel: Keilershoot !“

  1. Auf Grund des Preises sicher eine Überlegung für wohlhabende Vereine.
    Allen Anschein nach sehr solide und wertig gefertigt, richtiger Maschinenbau wenn ich die Trägerkette sehe.
    Wir haben im Keller einen einfachen Wildschweinkasten, der auf 8m geschossen wird, aber sehr statisch ist. Allerdings gefällt mir da nicht wie die Diabolos auf den Schweinen kleben und dass die ca. knapp 6 Joule der inzwischen verkauften Baikal nicht immer langte, die Schweine wieder zum Leben zu erwecken, sprich aufzustellen.
    Spaß macht es aber trotzdem, halt mal was anderes als nur auf Scheibe zu schießen.
    Schönes Video, unterhaltsam und angenehm zu folgen.

    1. Hallo!
      zu den fest klebenden Diabolos an deinem Kasten habe ich einen Tipp: Wildschweine hauchdünn 1x im Monat mit Vaseline einschmieren. Schon fallen die ganz brav in den Kasten 🙂 Das Problem hatte ich nämlich auch immer.
      Danke für die netten Worte zu meinem Video. Das freut mich wirklich sehr.
      Ich wünsche dir eine tolle Woche!
      Viele Grüße!
      Andi

    1. Eric my friend!
      Thanks a lot for your comment! Oh yes! This is a lot of fun!
      Hope you are fine!
      Best regards!
      Andi

  2. Horst Wittmann

    Hallo Andreas !
    Als ich vor dem Anschauen den Titel las, da war ich etwas skeptisch. Meine innerliche Frage war, sind dem Andi jetzt die Themen ausgegangen ?
    Nach dem Anschauen des Videos ist meine Skepsis der Realität gewichen. Kurz gesagt, ein tolles informatives Video, super dargeboten ! Bis zu den letzten Sekunden war das Ganze informativ und gut erklärt.
    Nun, dir ist es ja bekannt, dass ich seit einigen Jahrzehnten einen Jagdschein besitze. Als “Jungjäger” hätte ich mir für das Flüchtigschießen eine derartige Anlage gewünscht. Viele Fehlschüsse wären mir so erspart geblieben. Gefühlsmäßig wünschte ich jedem laufenden Jägerkurs so einen Kasten. Selbst jetzt mit meinen 85 Jahren juckt es mir in den Fingern eine derartige Einrichtung für “Just For Fun” zu betreiben, Für eine Steyr H 5 Automatik eine tolle Ergänzung !
    Nochmals vielen Dank für deine Mühe der Videopräsentation. Mit vielen Grüßen,

    Horst.

    1. Hallo Horst,
      nur keine Angst. Die Themen gehen mir nicht aus. Ich habe noch ganz viele in der Hinterhand. Leider mehr als ich stemmen kann.
      Ich bin nur so begeistert von der Anlage, dass ich die einfach mal zeigen wollte. Dass man hier nicht jeden anspricht, das ist klar. Das ist wie mit hochpreisigen Gewehren, Autos etc. Aber es gibt immer jemanden der einfach Spaß daran hat und das Geld auch ausgeben möchte. Um alle Schützen mit Infos zu versorgen fand ich das Thema interessant.
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Lass es dir gut gehen!
      Viele Grüße!
      Andreas

  3. reinfried mack

    Hallo,

    ja, das war mal wieder eine gelungene Vorstellung.
    Qualität made in Germany hat halt seinen Preis. Aber ich denke du hast schon die richtige Klientel erwähnt, die sich so etwas anschaffen könnte. Einmal die Vereine und zum 2ten die Leutz, die sich auch die passenden Spielzeuge dazu leisten können (Steyr Halbautomaten). In dem Punkt des Vereinssterbens stimme ich dir voll zu (als alter Sportschütze), denn so überaltert waren die Vereine früher nicht. Ich persönlich sehe auch die Notwendigkeit, neue Wege zu beschreiten. Vorstellen könnte ich mir solch eine Anlage auch für Softair Schützen (allerdings keine Idee was die eventuellen Abpraller begrifft). Schiessen kann und sollte auch den Funfaktor beinhalten.
    In diesem Sinne mach weiter so.
    Gruss Reinfried

    1. Hallo Reinfried,
      ich bin da voll deiner Meinung. Ich bin auch echt froh dass es etwas qualitativ hochwertiges an beweglichen Zielen gibt. Mir ist sonst auf dem Markt nichts anderes bekannt. Ich selbst könnte mir vorstellen, dass das Beschießen zusammen mit ein paar Freunden schon großen Spaß macht. Gemeinsam lässt sich vielleicht auch so eine Anlage stemmen.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Moin Andi!

    Sehr schönes Video und ein wirklich gut durchdachter Zielkasten.

    Aber ganz ehrlich? Der Preis ist schon happig! Sicher, da steckt bestimmt viel Arbeit drin.

    Aber im Endeffekt ist das alles bekannte Technik und keine Raketenwissenschaft.

    Aber da kannst Du ja nichts für! 😉

    Danke für das tolle Video!!!!!

    Viele Grüße,

    Thorsten

    1. Hallo Thorsten,
      danke dass du dir das Video angeschaut hast 🙂
      Ja es wirkt echt alles super durchdacht bei dem Kasten. Das muss man schon sagen. Gut, ich als Nicht-Techniker hätte sowas sowieso nicht bauen können, aber ich war doch immer wieder beeindruckt als ich mir den genauer angeschaut habe.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

    1. Hallo Rene,
      ja ich will ja niemanden verschrecken bevor man nicht gesehen hat weshalb man dafür 1500 bezahlt. Für einen Verein finde ich das eine tolle Lösung um junge Schützen anzulocken oder für Abwechslung zu sorgen 🙂
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.