Umarex 850 M2 seitliche Aufnahme inklusive Walther 6x42 Zielfernrohr

IWA 2019 Neuheit von Umarex – Das Umarex 850 M2 Target Kit

Wie kam es zu dem Test?

Ein paar Wochen vor der IWA 2019 hat mich Umarex kontaktiert und gefragt, ob ich nicht exklusiv eine Vorstellung einer Neuheit in meinen Kanälen machen würde. Da ich noch ein kleines Zeitfenster frei hatte vor der IWA und von Grund aus neugierig bin, habe ich natürlich zugesagt. Es interessiert mich brennend was dieses Jahr alles neues auf den Markt kommt. Schließlich will ich alles was mir davon gefällt dann auch irgendwann in die Finger bekommen und testen.

Das Paket kommt

Zwei Wochen vor der IWA war es dann soweit. Der Postbote hat am Freitagmorgen das Paket gebracht. Ich weiß immer noch nicht was in dem Paket ist. Ich habe eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben und habe auch noch keinerlei Info bekommen was mich denn in dem Paket erwartet. Wird es ein neues Walther Luftgewehr sein? Oder etwas von Umarex aus dem Bereich CO2? Über ein neues Walther Pressluftgewehr würde ich mich wirklich sehr freuen. Da kam im Jahr 2018 ja einiges spannendes von anderen Herstellern. Ich habe es allerdings noch nicht einmal geschafft all die anderen Luftgewehre zu testen.

Schauen wir doch einmal rein was wir heute vorstellen können.

In einem soliden Koffer ist die Umarex 850 M2 verpackt. Ich montiere erst einmal den beiliegenden Schalldämpfer. Wie sich später im Schusstest zeigen wird, macht dieser das Luftgewehr komfortabel leise. Das Aluminium Trommelmagazin macht einen guten Eindruck. Das Zielfernrohr war bei meiner Testwaffe schon vormontiert und grob eingeschossen. Ich musste lediglich wenige Klicks nach oben verstellen um dann beim Fleck halten in der Nähe des Mittelpunktes der Zielscheibe zu landen. Mir fallen sofort die 3 Picatinny Schienen im Vorderschaft-Bereich auf. Hier ist an alle Fans taktischer Ergänzungen gedacht worden.

Umarex 850 M2 Picatinny Schienen zum Anbringen von Zubehör

Es lässt sich links, rechts und unten jeweils Zubehör anbringen. Schade, dass ich kein Zweibein da habe. So muss ich die Umarex 850 M2 auf meiner Caldwell Cadcu auflegen.

Kimme und Korn aus Fiberglas besitzt das Luftgewehr auch. Jedoch werde ich in meinem heutigen Test mit Zielfernrohr schießen.

Umarex 850 M2 Magazinschacht und mitgeliefertes Walther 6x42 Zielfernrohr montiert

Umarex 850 M2 Fiberglas Kimme

Umarex 850 M2 Fiberglas Korn und montierter Schalldämpfer

So gut lässt sich die Umarex 850 M2 rüsten:

Das Entfernen der Vorderschaftkappe geht recht schwer. Diese muss man aber entfernen, um die CO2 Kartuschen einzubringen. Wenn man es ein paar Mal gemacht hat geht es zwar leichter von der Hand, man muss jedoch schon fest drücken und gleichzeitig die Vorderschaftkappe Richtung Laufende schieben. Sobald diese gelöst ist, hat man entweder die Möglichkeit eine 88 Gramm CO2 Kartusche einzuschrauben, oder den mitgelieferten Kartuschenadapter zu verwenden. Mittels dem 2x 12 Gramm CO2 Kartuschenadapter lassen sich auch die kostengünstigeren kleinen Kartuschen verwenden. Das Anbringen der Vorderschaftkappe ist sehr einfach und komfortabel. Einmal draufschieben und warten bis diese einrastet.

Umarex 850 M2 12 Gramm Co2 Adapter Kartusche

Umarex 850 M2 8 Schuss Trommelmagazin

Das Laden des 8-Schuss Aluminium Trommelmagazins der Umarex 850 M2 geht sehr einfach. Mittels umliegendem Gummiband am Magazin werden die Diabolos sicher gegen das Herausfallen geschützt und festgehalten.

Das Magazin lässt sich ganz einfach in den dafür vorgesehenen Schacht einführen und die Magazinsicherung wieder verschließen. Ab jetzt kann man schießen.

Umarex 850 M2 Magazinschacht und Montage sowie Bezeichnung des Luftgewehrs

So schießt sich die Umarex 850 M2:

Der Abzug ist sehr leichtgängig und im Vorweg einstellbar. Der Druckpunkt ist klar und man wird nicht von diesem überrascht. Leider scheine ich nicht die perfekten Diabolos für das Luftgewehr gefunden zu haben. Die Präzision mit den drei von mir getesteten Diabolo-Sorten war verbesserungsfähig. Ich hatte in der letzten Zeit sehr viele Luftgewehre im Test, die etwas präziser waren. Das Luftgewehr liegt gut in der Hand, das Gewicht ist angenehm. Eine zweite Schaftbacke ist im Lieferumfang dabei. Mit der erhöhten Schaftbacke hat man die Möglichkeit bei einem höheren Zielfernrohraufbau noch bequem durch das Zielfernrohr schauen zu können.

Umarex 850 M2 Repetierhebel und Magazinschacht

Umarex 850 M2 Schaftbacke und Schaftkappe

Insgesamt liegt die Umarex 850 M2 sehr gut in der Hand. Sie ist gut ausbalanciert.

Umarex 850 M2 automatische Sicherung

Technische Daten Umarex 850 M2 Target Kit:

  • Gesamtlänge: 118,6 Zentimeter
  • Gesamtgewicht: 3697 Gramm
  • Magazin: 8-Schuss Aluminium Trommelmagazin Kaliber 4,5 mm Diabolo
  • Abzug: Single Action Abzug mit verstellbarem Vorweg
  • Lauf: mit 1/2″ UNF Gewinde
  • Zielfernrohr: Walther Zielfernrohr 6×42
  • Lieferumfang: Umarex 850, Zielfernrohr 6×42, Schalldämpfer K3 Neo, Adaptertank für 2x 12gr CO2 Kapseln, Diabolos, Zielscheiben
  • Besonderheit: 3 Picatinny Schienen an der Vorderschaftkappe zum Anbringen von Zubehör
  • Preis: UVP 425 Euro

Umarex 850 M2 seitliche Aufnahme mit Zielfernrohr Walther 6x42

Gute Aussichten

Das war der erste von mehreren Beiträgen den es von mir rund um die IWA 2019 gibt. Ich bin in diesem Jahr 3 Tage vor Ort und werde natürlich so viele Interviews, Bilder und Videos für euch erstellen wie nur möglich. Ich will, dass es sich für euch anfühlt, als ob ihr selbst in Nürnberg vor Ort wart.

Vergesst nicht meinen Blog zu abonnieren. Dann verpasst ihr keinen meiner Beiträge!

 

Hier gehts zur Playlist aller IWA 2019 Videos.

Bitte beachtet, dass die Playlist die nächsten Tage immer weiter gefüllt wird. Ich werde sicher eine Woche an allen Videos arbeiten. Also häufigeres Vorbeischauen lohnt sich.

Vielen Dank fürs Lesen!

Euer Andi

4 Kommentare zu „IWA 2019 Neuheit von Umarex – Das Umarex 850 M2 Target Kit“

    1. Klasse vielen Dank für den Link! Super!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße!
      Andi

  1. Horst Wittmann

    Hallo Andreas ! Ich freue mich, dass du als erster exklusiv über das neue Umarex 850 M3 LG berichten durftest.
    Die Waffe macht auf mich einen gediegenen wertigen Eindruck. Was in dem Luftgewehr steckt kann man erst nach ausgiebigen Tests sehen. Aber ich glaube, dass man mit ausgewählten Komponenten hier einige Überraschungen erwarten kann. Nach deiner Vorstellung des Gewehres habe ich den Eindruck ein gelungenes Produkt in den Händen zu halten !

    MfG Horst.

    1. Hallo Horst,
      danke dass du dir die Zeit genommen hast mein Video zu schauen.
      Ich bin schon dabei die folgenden Videos zu bearbeiten. Einen Trailer habe ich gerade auf YouTube hoch geladen. Morgen ist nochmal ein Messetag, dann gehts an den Schnitt der 5 Videos und dann an die Blog-Beiträge.
      Ich wünsche dir schon mal ein schönes Wochenende!
      Viele Grüße
      Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.