Airmax SR 1250 mit Schussergebnis von links

Airmax SR1250 Luftgewehr – Mein Test und Review

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Heute stelle ich euch das Airmax SR1250 Luftgewehr vor!

Airmax SR 1250 schräg links vorneEinige meiner Zuschauer hatten in der letzten Zeit die Befürchtung, dass ich ausschließlich hochpreisige Luftgewehre und Zielfernrohre testen würde. Heute habe ich zur Beruhigung derer wieder ein günstigeres Komplettset für euch im Review.

Es ist nicht immer einfach für mich, einen ausgewogenen Content Plan zu erstellen. Man kommt nicht immer zeitlich so an die Testwaffen, wie es für die Abwechslung am besten wäre. Ich hoffe, dass alle die Leser und Zuschauer, die ihre Luftgewehre preisbewusst auswählen, nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn einmal zwei oder drei Beiträge nacheinander kein für sie interessantes Produkt gezeigt wird. Ein Leser hatte mich per Email angeschrieben und um Löschung seiner Benachrichtigung gebeten, weil ich nur noch teurere Produkte gezeigt hatte. Das fand ich wirklich schade für mich und mein Team. Sind wir doch bemüht, für jeden von euch spannende Beiträge und Videos zu bringen.

Die Technik des Airmax SR1250

Airmax SR 1250 SicherungBeim Airmax SR1250 handelt es sich um ein Federdruckknicklaufluftgewehre mit einer Leistung unter 7,5 Joule. Dieses kommt im Set mit einem 4×32 Zielfernrohr, einer Zielfernrohrmontage und zwei Beinen, die an den seitlichen Picatinny-Schienen befestigt werden können, um aufgelegt mit dem Luftgewehr zu schießen.

Ein Schalldämpfer ist ebenfalls mit dabei.

Das Luftgewehr hat einen Kunststoffschaft, dessen Schaftbacke zum bequemen Schießen in der Höhe einstellbar ist. So kann man je nach Montagehöhe des Zielfernrohrs das Gewehr genau auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Der Abzug hat ein sehr griffiges genopptes Abzugszüngel.

Optisch ist das Gewehr an ein Snipergewehr angelehnt und dürfte damit alle Gartensnipers und Dachbodenscharfschützen ansprechen. Durch das Fehlen einer offenen Visierung wie Kimme und Korn lässt sich das Luftgewehr ausschließlich mit einem Zielfernrohr schießen.

Das Schießen mit dem Airmax SR1250

Wenn man das Airmax SR1250 zum Schießen in die Hand nimmt, fällt einem gleich auf, dass der Lauf mit montiertem Schalldämpfer sehr lang ist. Ich habe lange Arme, deswegen geht das bei mir. Aber wenn man körperlich etwas kleiner gebaut ist, dann wird man beim Knicken nicht am Schalldämpfer anpacken, sondern muss zum Festhalten auf den Lauf ausweichen. Der Knickvorgang selbst geht aber dann extrem leicht von der Hand. Dieser ist praktisch ohne Kraftaufwand möglich.

Airmax SR 1250 SchaftbackenverstellradHat man das Diabolo dann in den Lauf geladen und diesen zurückgeführt, muss nur noch die automatische Sicherung deaktiviert werden. Diese ist bequem für Links- als auch Rechtshänder mit dem Daumen zu erreichen. Man muss diese lediglich nach unten drücken.

Hat man dann den Finger am Abzug, merkt man sofort wie griffig das genoppte Züngel ist.

Das Abzugsgewicht liegt bei 1700 Gramm. Leider kriecht der Abzug etwas. Das bedeutet, dass nach dem Druckpunkt der Schuss nicht sofort bricht, sondern noch ein kleiner Weg zurückgelegt wird, bevor der das Luftgewehr schießt.

Wenn ich kriechende Abzüge habe, habe ich mir angewöhnt, dass ich den Abzug immer recht zügig durchziehe. So lässt sich trotz des Makels eine ordentliche Präzision erzielen.

Mein Fazit zur Airmax SR1250

Hier und da eine scharfe Kante sowie die doch ungewohnt lange Kombination aus Lauf und Schalldämpfer geben etwas Abzüge in der Kategorie Handling. Die Verstellmöglichkeiten des Schafts dagegen werten das Gewehr in der Kategorie wieder auf.

Airmax SR 1250 11mm PrismenschieneDie SR1250 ist fast ausschließlich aus Kunststoff, was sich in der Bewertung von “Material und Verarbeitung” niederschlägt.

Dafür glänzt die SR1250 mit einem großen Lieferumfang und bietet praktisch eine komplette Ausrüstung für jeden Dosensniper. Die Plinker unter euch werden sich bestens angesprochen fühlen.

Wenn ihr euch das Set kauft und irgendwann daran ein Upgrade vornehmen möchtet, dann würde ich das zuerst beim Zielfernrohr und der Montage machen.

Ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen und das Video unterhält euch.

Ich danke euch auf jeden Fall, dass ihr euch wieder die Zeit genommen habt und meinen Beitrag gelesen habt.

Eine schöne Woche für euch alle!

Viele Grüße

Euer Andi

Interessante Links:

Die AirGhandi´s Finest, die ich in dem Schusstest verwendet habe, könnt ihr HIER kaufen.

Wenn ihr das Airmax SR1250 mit anderen Luftgewehren, die ich getestet habe, vergleichen wollt, dann schaut mal HIER auf der Seite vorbei.

Habt ihr euch schon mal in meinem Shop umgeschaut? Vielleicht findet ihr ja ein paar spannende Produkte für euch!

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 126,5 cm
  • Gesamtgewicht: 3,65 kg
  • Kaliber: 4,5 mm
  • Leistung: ca. 7,3 Joule
  • Lauf: gezogen
  • Schaftmaterial: Kunststoff

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Erschwingliches Set für Sniper-Fans, leicht zu knicken

Das gefällt mir nicht so gut:

Ein paar scharfe Kanten

Bewertung:

Präzision:
5/10
(5)
Material:
5/10
(5)
Handling:
6/10
(6)

Empfohlen für:

Plinker, Sparfüchse

Preis:

ca. 199 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

18 Kommentare zu „Airmax SR1250 Luftgewehr – Mein Test und Review“

  1. Also Ich bin durch deinen Blog Gesten darauf aufmerksam gemacht worden leider noch nicht durch deinen YouTube Kanal! Nichts desto trotz bin ich richtig überrascht dass wieder ein erschwinglichen Star des Tages vorgestellt wird. Ich persönlich finde das du immer einen ausgewogenen Mischung aus Preis Leistung und Qualität vorstellst! Für mich ist Alles was Du vorstellst immer einen Blick Wert Mach weiter so!
    Auch wenn es zum Geburtstag und Weihnachten immer noch ein Diana Stormrider PCP wird ! LG Shorty

    1. Hey Shorty!
      Ja auf der Website kommen die Videos immer einen Tag früher 🙂 Auf YouTube wird es erst heute um 17 Uhr erscheinen.
      Freut mich dass du mit der Auswahl meiner Inhalte so zufrieden bist. Ich bemühe mich da echt auch immer um Abwechslung. Aktuell plane ich schon am Januar Content.
      Ich wünsch dir eine schöne Restwoche!
      Viele Grüße
      Andi

  2. Horst Wittmann

    Guten Abend, Andreas !
    wieder ein Video, dass durchaus den schmalen Geldbeutel anspricht . Das Gewehr wird mit Sicherheit “seine” Fans finden. Und die Qualität, so wie du das Gewehr präsentiert hast, wird durchaus seine Fangemeinde finden.

    Es ist wirklich sehr schwer für jeden Geschmack das Richtige anzubieten. Aber dein “Fundus” mit den vielen unterschiedlichen Waffen bietet doch für jeden etwas. Ich schätze es sehr in deiner Sammlung unterschiedlicher Reviews zu stöbern !

    Ja, das Airmax SR1250 hat eine ansehnliche Erscheinung. die allgemeine Form der Waffe ist ansprechend.
    Natürlich muß man bei so einem preiswerten Produkt Abstriche, besondern und den Feinheiten / Kanten, machen. Sehr schön finde ich die Schaftform, die verstellbare Schaftbacke und den serienmäßigen Schalldämpfer. Ist der mit einem Standartgewinde befestigt ? Bei so einem Gewehr in dieser Preisklasse kann man wirklich keinen Matchabzug erwarten. Wie dein Schußtest zeigt, kann man mit diesem Abzug durchaus ansprechende Ergebnisse erzielen. Toll finde ich, dass die Leistung sehr gut an die 7,5 Joulegrenze angepasst ist. Für den einen oder anderen Plinker und Blechdosenlocher genau die richtige Waffe.

    Viele Grüsse,
    Horst.

    1. Hallo Horst,
      vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar! Ich glaube du hast das wirklich sehr schön zusammen gefasst! 7,3 Joule und ein wirklich ordentliches Ergebnis sind super Argumente für jeden Sparfuchs! Auch weiterhin versuche ich Abwechslung zu präsentieren. Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche und hoffe dass es dir gut geht!
      Viele Grüße!
      Andreas

  3. Mal eine Frage zum Gewehr – an Deinen Videos kann man ohnehin nicht viel herum meckern – lässt sich der Schalldämpfer abmontieren? Wenn ja, was ist denn da für ein Gewinde, kann man eventuell einen anderen montieren? Die Information fände ich ganz interessant. Ansonsten finde ich es auch super, wenn auch solche Produkte vorgestellt werden. Kann immermal ein Geheimtip werden …

    1. Hallo Daniel,
      da ist kein 1/2″ UNF Gewinde drunter. Ich denke da muss man basteln wenn man einen anderen Schalli montieren will!
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Bernhard Braun

    Hallo Andy,

    wieder mal ein guter Test, und wie der User anmerkte, was für den schmalen Klingelbeutel. Aber wie Du schon sagst, schwierig alle zufrieden zu stellen. Was mich angeht, mag ich gewehre und nicht die Futures, wie Dreamline ect., aber da gibt es ja Interessenten, die das vor dem Kauf getestet haben wollen, da sind sie ja bei Dir an der richtigen Adresse…. sachlich, kompetent und auf den Punkt gebracht. Mach weiter so.
    Es grüßt aus der
    Vulkaneifel, der Bernd

    1. Hallo Bernd,
      danke dir ganz herzlich für deinen Besuch und deinen Kommentar! Ich freu mich auch über dein Feedback zu meinen Tests. Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und hoffe, dass du nächste Woche auch wieder da bist!
      Viele Grüße!
      Andi

    1. Mike Lederer

      Hi Andy
      Nach langer Zeit wieder mal ein Kommentar von mir.
      Ich habe alle Beiträge von dir gesehen, hatte allerdings irgendwie keinen Bock zu schreiben. Sorry!!
      Nun zum Gewehr.
      Ein super Preiswertes Set für Anfänger.
      Die Optik ist halt für den Preis nicht Grad überragend. Der verstellbare Schaft ist natürlich schon super .Zweibein beim Preller ,na ja. Was allerdings gar nicht geht , ist der Schalldämpfer, stört irgendwie die ganze Optik.
      Im großen und ganzen trotzdem ein schönes Set.
      Und wem deine Beiträge nicht gefallen der kann ja was anderes ansehen . Also mach weiter so.
      MfG Mike

    2. Hallo Mike!
      Danke dir ganz herzlich für deinen Kommentar! Ist doch voll ok wenn du einfach zwischendurch keine Lust hast zu schreiben. Man hat ja nicht immer für alles Zeit und Lust 🙂 Wichtig ist für mich, dass du trotzdem immer wieder mal vorbei kommst 🙂
      Danke dir auch für deine Analyse zu dem Gewehr!
      Ich wünsch dir eine schöne Restwoche!
      Viele Grüße!
      Andi

  5. Alexander Wunderlich

    Hallo Andi,
    ich bin sozusagen wieder da. Ein paar Querelen bei der Arbeit habe sich gelegt, so kann ich mich den Luftgewehren wieder widmen.
    Deine letzte Vorstellung wird sicher preisbewussten Schützen vom Interesse sein. Du kennst ja, ich bin kein ausgesprochener Fan von Knickern. Dieser hat aber was und wird sein Publikum finden.
    Dein Video mit Zielfernrohren habe ich noch nicht gesehen, werde aber mit Sicherheit, denn ich musste immer entweder Info von verschiedenen Quellen zusammensuchen oder improvisieren. Dann kriege ich raus was ich alles falsch gemacht habe.
    Mach es so weiter, es bleibt interessant und spannend auch wenn ich das Glas für 1500 wohl kaum besorgen werde.
    Viele Grüße
    Alexander

    1. Hallo Alexander!
      Ja klar! Es ist nicht immer jedes Thema für jeden Schützen interessant. Aber ich denk für dich waren auch schon einige spannende Sachen dabei! Ich sag mal: Willkommen zurück 😉
      Danke dir für deinen Besuch und deinen Kommentar!
      Viele Grüße!
      Andi

  6. Hallo Andy, hab das Video noch gar nicht gesehen, vorab schon mal Danke. Du gibst dir immer soviel Mühe, mach Dir keine Gedanken weil nicht jeder immer Begeistert ist. Dafür ist die Thematik doch einfach zu Umfangreich. Du und dein Team macht das super, weiter so. Ganz dolle Grüße für euch alle.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör