H&N Dust Devil BBs 4,5mm .177 Kaliber mit Steyr M9-A1 9x19 im Hintergrund

H&N Dust Devil BBs – die sichere Alternative

Wieso geht es heute um die H&N Dust Devil BBs?

Weshalb ich Stahl BBs nicht so gut finde

Ich habe mir schon häufiger vorgenommen eine CO2 Pistole zum Plinken für Zuhause zu kaufen. Eine Luftpistole mit BBs und einer sehr hohen Magazinkapazität wäre super. Ich will mich mit der Luftpistole austoben und einfach plinken. Leider finde ich Stahl BBs für die Wohnung wirklich grenzwertig.

12g Co2 Kartusche H&N Dust Devil BBs Stahl BBs

Für draußen ist das kein Problem, aber wenn die Kugeln durch die Wohnung zischen ist mir das trotz meiner Schutzbrille die ich immer trage etwas unangenehm. Ich habe auch schon CO2 Pistolen getestet die mit Diabolos funktionieren. Das ist natürlich auch eine Alternative, aber das Beladen dauert da um einiges länger.

Bei meinen täglichen Streifzügen durch die Online-Shops für Freie Waffen bin ich dann auf die H&N Dust Devil BBs aufmerksam geworden.

H&N Dust Devil BBs 4,5mm .177 Kaliber

 

Für welche Pistolen sind H&N Dust Devil BBs geeignet?

Diese können in CO2 Gewehren und Pistolen geschossen werden die sonst für Stahl BBs vorgesehen sind und einen glatten Lauf haben. Letzteres ist genau zu beachten, da sonst die BBs stecken bleiben können oder werden.

 

Ich habe mir gedacht, dass ich die Dust Devils auf jeden Fall einmal ausprobieren will. Ob das wirklich funktioniert, dass sie beim Aufprall zerstauben? Und wo fliegt dann der ganze Staub hin?

Steyr Mannlicher M9-A1 9x19 Co2 Luftpistole

Als Testpistole habe ich die Steyr Mannlicher M9-A1 Dual Tone. Diese hat einen glatten Lauf. Und bei einer Leistung von 3,3 Joule kann man die auch aus 10 m schön schießen. Ich habe die CO2 Kartusche in die Pistole gelegt. Die Anstechschraube (heißt die so?!) rein gedreht und das Magazin geladen. Das halbautomatische Feeling ist richtig cool. Schnell waren die 19 Schuss aus dem Magazin durch den glatten Lauf in den Kugelfangkasten gejagt.

Steyr Mannlicher M9-A1 9x19 Co2 Luftpistole H&N Dust Devil BBs Kugelfangkasten

An der Zielscheibe habe ich schon mal gesehen, dass auf jeden Fall nichts zurückkam. Es war jeweils nur das Eintrittsloch zu sehen. Bei Abprallern hätte es ein zweites Loch gegeben.

Hier, schaut euch mal an was ich dann in dem Kugelfangkasten gefunden habe.

Stahlstaub der H&N Dust Devil BBs im Kugelfangkasten

Ich hätte gesagt, dass der Test erfolgreich war. Im Kugelfang ist nichts außer Stahlstaub zu finden. Somit sind die Dust Devils hervorragend für das sichere Schießen und/oder Indoor-Schießen geeignet.

Nutzt ihr Stahl BBs? Oder habt ihr schon einmal eine Alternative ausprobiert? Ich freue mich über eure Kommentare unter dem Beitrag!

 

Mal sehen was es nächste Woche Interessantes gibt!

Wenn ihr meinen Blog noch nicht abonniert habt, könnt ihr das gleich nachholen. Hier gibt es fast jede Woche etwas Neues!

Vielen Dank fürs Lesen und euch eine gute Zeit!

 

Viele Grüße

Euer Andi

 

Technische Daten H&N Dust Devil BBs

  • Kaliber: 4,5 mm BBs
  • Gewicht: 0,29 Gramm
  • Min. Mündungsenergie: 2 Joule
  • Empfohlene Entfernung: Bis 10 Meter
  • Material: Stahlstaub

 

Technische Daten Steyr M9A1 Dual Tone

  • Kaliber: 4,5 mm BB
  • Gesamtlänge: 185 mm
  • Gewicht: 673 Gramm
  • Energie: ca. 3,3 Joule
  • Magazinkapazität: 19 Schuss

 

Wichtige Links:

Hier könnt ihr die H&N Dust Devils kaufen

23 Kommentare zu „H&N Dust Devil BBs – die sichere Alternative“

  1. so ich habe die Kugeln jetzt mal getestet und in meinen Onlineshop übernommen. Die Kugeln sind zum plinken richtig cool und man hat nicht das nervige aufsammel von Stahlkugeln die in die letzten Ecken rollen. Präzision ist schon schlechter als mit Stahl – BBs aber um ein paar Dosen oder Tonsterne von der Wand zu schießen reicht es allemal. Hier mal ein Link zum Artikel wenn es interessiert https://www.getdamaged.de/h-n-sport-dust-devil-bb-s.html

    1. Hey Aleks!
      Klasse! Ja ich denke das ist auch der Hauptverwendungszweck der Stahlstaub-BBs!
      Danke dir für deinen Kommentar!
      Viele Grüße!
      Andi

  2. Eine recht gute Sache, die mir den Schrecken der Querschläger Stahl BB nimmt.
    Deshalb hatte ich so nach und nach solche Luftdruck / CO² Modelle aussortiert, da im Keller nur sehr eingeschränkt verwendbar.
    Die Frage die sich mir jedoch stellt, wie die Präzision dieser nicht ganz Kugelförmigen Geschosse im Vergleich zu eh schon nicht so genauen Stahl BB sind.
    Aber um Magazine schnell zum Fun leer zu schießen wird es wohl nicht besseres geben.

    Kurz um, vielleicht lege ich mir mal wieder was in dieser Richtung zu.

    1. Hey!
      Zur Präzision kann ich nicht viel sagen. Da habe ich keine Vergleichswerte oder Erfahrungswerte. Wenn du das getestet hast, dann kannst du mir da aber mal eine Info geben. Das würde mich auch schon sehr interessieren 🙂
      Viele Grüße!
      Andi

  3. Moin Andi,

    ich nutze einen größeren schweren selbstgebauten Kugelfang aus Holz. Die Tiefe liegt bei gut 15 cm.Um den Aufschlag und das Abprallen zu verhindern, ist der Kasten mit Hartschaumstoff ausgekleidet.
    Direkt hinter der Scheibe doppellagig mit 2cm Luft dazwischen.
    Effekt= leise, keine Abpraller.
    Die erste Lage hat jetzt über 2000 Diabolos(4,5 RWS) ausgehalten.
    LG//aus dem Norden.. Axel

    1. Hallo Axel,
      vielen Dank fürs vorbei schauen und deinen Kommentar!
      Es ist echt richtig spannend wie viele verschiedene Ideen für den Bau eines Kugelfangs zusammen kommen.
      Wer hier auf den Blog kommt um Ideen zu sammeln hat auf jeden Fall eine große Auswahl.
      Ich wünsche dir einen tollen Start in die Woche!
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Hallo Andi,
    vorab erst ienmal wieder ein Lob! Ich freue mich immer wenn ich Sonntag früh wieder eine Info von Dir bekomme, dass wieder interessante Lektüre bereit steht!
    Zum Thema….auch ich kann Dich beruhigen. Die BB´s von Dust Devil benötigen keine Freigabe oder ähnliches. Sie sind selbst in unserem sehr stark reglementierten Deutschland bei mehreren Anbietern legal zu erwerben.
    Ich schieße (wie Du ja weist) mit meiner Tochter sehr gerne plinking. Wir schießen dann meistens Indoor und beide mit CO2. Natürlich tragen wir beide dabei auch eine Schutzbrille, aber mich haben bei der Benutzung von Stahl BB´s auch sehr die Abpraller gestöhrt und die Tatsache das meine Ziehle auf kürzerer Distanz auch sehr darunter leiden! Aus diesem Grund bin ich dann auf die Excite Smart Shot BB´s umgestiegen. Mit diesen Kupferummantelten Blei BB´s halten sich die Abpraller sehr stark in Grenzen. Ebenso können diese BB´s in allen Waffen, egal ob glatter oder gezogener Lauf problemlos verschossen werden. Sie sind also nach meinem Empfinden eine echte Alternative! Was mich aber sehr interessieren würde, wie sieht´s denn mit der Staubentwicklung aus? Im Kugelfang wird sich die Staubbelastung denke ich mal in Grenzen halten, aber wie ist´s bei den anderen Zielen?? (Klappziele im Kasten oder Deine von mir nachgebauten Löffel) Hast Du da auch schon Erfahrungen gemacht?

    1. Hallo Sören,
      vielen Dank dass du auf meinem Blog vorbei geschaut hast. Ich habe für die nächsten Wochen sehr viele Themen auf dem Programm stehen. Da wird schon noch einiges kommen in der nächsten Zeit! 🙂
      Also ich muss echt sagen dass sich der “Schmutz” der BBs sehr stark in Grenzen gehalten hat.
      Die Kupferummantelten BBs kenne ich jetzt zum Beispiel noch gar nicht. Ich bin in Sachen Rundkugeln allerdings auch kein Fachmann.
      Ich werde mich da mal umschauen und diese ggf. auch in der nächsten Zeit mal testen.
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße
      Andi

      1. Vielen Dank für die schnelle Rückinfo. Es freut mich natürlich zu hören, dass da in der nächsten Zeit noch einiges auf uns zu kommt! Immer her damit!!! Ich für meinen Teil werde mir die BB´s auf jeden Fall einmal zum Testen bestellen.
        Ich wünsche Dir auch einen angenehmen Start in die neue Woche und ich hoffe wir hören bald wieder etwas von Dir.
        Grüße aus dem Land Brandenburg
        Sören

        1. Hallo Sören,
          ja es sind momentan 7 Beiträge in Arbeit 😉 Aber das dauert immer bis da einer fertig wird. Ich bin mittlerweile sehr anspruchsvoll was die Qualität angeht. Ich will ja dass es euch hier gefällt!
          Dir auch einen tollen Start in die Woche!
          Viele Grüße!
          Andi

  5. Hey Andi,
    Schön das es mal was interessantes neues gibt, also die dust balls mein ich damit, denn das hst mich bisher vom pistolen schießen zurück gehalten… Die sogenannten rts, Return to sender, wie du erwähntest kann man mit ner bb gun schön schnell ein Magazin entleeren und hat dann ein zweites zur hand um so richtig ins “feeling” zu kommen… Danke für die Info… Noch abschließend eine frage zu deiner Waffe, wie ist die so… Handling, kann man die mit nem schalli verwenden usw… Sey gegrüsst
    Rob..

    1. Hey Rob,
      vielen dank dass du hier auf meinem Blog vorbei geschaut hast.
      Die Waffe war wirklich erstaunlich gut! Das ist ja sonst nicht so mein Fachgebiet, ich habe mir die geliehen einfach um die Kugeln zu testen. Aber das hat schon Spaß gemacht damit zu plinken!
      Das war einmal eine willkommene Abwechslung 🙂
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße!
      Andi

  6. Hallo Andi,

    meine Empfehlung für das Schiessen mit BBs:
    Man nehme einen Kugelfang aus Stahlblech für 14 x 14 cm Zielscheiben.
    Wichtig ist, daß der Kugelfang möglichst tief ist und viel Volumen hat (mein Kugelfang z.B. ist mehr als 8 cm tief).
    Den Hintergrund kann man dann mit alten Waschlappen, Putztüchern oder zerrissenen Handtüchern ausstopfen und durchaus auch etwas auflockern.
    Bei mir gibt es seit Verwendung der o. g. Methode keine Abpraller oder Querschläger mehr.
    Nur selten kullert ein BB vorne unten und seitlich aus dem Kasten heraus.
    Ich habe deshalb noch einen sehr flachen Plastikteller darunter gestellt.

    Die Dust-Devil-BBs sind meiner Meinung nach eine tolle Idee – aber doch a bissl teuer im Vergleich zu Stahl-BBs 😉

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende !

    Peter

    1. Hallo Peter,
      die Idee ist natürlich auch gut. Ich fand die Dust-Devil echt klasse. Irgendwie hat es so ausgesehen als ob von den Kugeln nichts übrig bleibt 😀
      Aber deine Methode findet sicher auch Nachahmung. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

  7. Hallo Andi,

    meine Empfehlung für Stahl-BBs lautet folgendermaßen:
    Man nehme einen Kugelfang aus Stahlblech für 14 x 14 cm Zielscheiben.
    Wichtig ist, daß der Kugelfang möglichst tief nach hinten reicht und ordentlich Volumen hat (mein Kugelfang von Frankonia hat mehr als 8 cm Tiefe).
    Den Hintergrund des Kastens kann man dann mit alten Waschlappen, Putztüchern oder zerrissenen alten Handtüchern ausstopfen und durchaus noch ein bißchen auflockern.
    Bei mir kommen seitdem keine BB-Abpraller oder Querschläger mehr vor.
    Nur ganz selten kullert ein BB vorne und unten seitlich heraus.
    Ich habe deshalb noch einen sehr flachen Plastikteller darunter gestellt, in den die BBs dann rollen.
    N.B.:
    Die Dust-Devil-BBs sind eine tolle Idee – sie sind im Vergleich zu Stahl-BBs aber doch recht teuer 😉

    Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende !

    Peter

  8. Guten Morgen Andreas,

    schöner Bericht, werd die Kügelchen auf alle Fälle mal ausprobieren.
    Hab auch schon die Blei-Rundkugeln von anderen Herstellern ausprobiert aber diese sind in meinen Pistolen oft steckengeblieben, mal schauen wie es bei denen aussieht.
    Meine UX Racegun macht dort die meisten Probleme…

    Noch ein schönes Wochenende,
    Andrea

    1. Hallo Andrea,
      das wäre cool wenn du mir da mal Feedback geben kannst! Das würde mich sehr interessieren!
      Auf jeden Fall vielen Dank dass du hier vorbei geschaut hast.
      Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
      Andi

  9. Horst Wittmann

    Guten Morgen Andreas.
    Das ist für mich eine ganz andere Art Deiner Reviews — es fehlt da obligatorische Video ! Für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber in der Darstellungsart mehr als akzeptabel. Es muß nicht immer ein Video in Deinen Berichten sein. Das Review finde ich gut ! Ich wusste gar nicht, dass es solche BB´s gibt. Die muß ich mal ausprobieren. Sie haben in geschlossenen Räumen große Vorteile !
    Vielen Dank für das Zeigen !
    Viele Grüsse,
    Horst.

    1. Hallo Horst,
      vielen Dank dass du wieder auf meinem Blog vorbei geschaut hast.
      Es wird in nächster Zeit häufiger auch mal reine Text-Blogbeiträge geben. Ich muss sagen, dass ich von der Arbeit her absolut am Limit bin. Ein Video ist dann noch einmal eine ganze Menge mehr Aufwand als ein Blogbeitrag. Und nicht jedes Thema gibt genug Stoff für ein Video her. Aber da werden auch wieder welche kommen 😉
      Ich wünsche dir auf jeden Fall noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andreas

  10. Rainer Weiß

    Guten Morgen
    Mir wurde nach mehrfacher Nachfrage gesagt das die Dustdevils für Deutschland noch keine Zulassung haben
    Schönes Wochenende
    Mach weiter so Rainer

    1. Hallo Rainer,
      huch… davon hab ich noch gar nichts gehört… :-/ Da muss ich mal recherchieren.
      Wo hast du das denn gelesen?
      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

      1. Hallo Andreas,

        die Dust-Devil-BBs werden ganz offiziell u.a. von Sportwaffen-Schneider, Waffen-Ostheimer und 4komma5 zum Kauf angeboten. Also alles in Ordnung.
        Außerdem habe ich noch nie gehört, daß Diabolos, BBs u.ä. in Deutschland irgendeine Zulassung benötigen.

        Viele Grüße und einen schönen Sonntag !

        Peter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.