AirArms ProSport Links Aufnahme Seite Hawke Frontier 2,5-15x50

AirArms ProSport Walnuss – Mein Review

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

AirArms ProSport Links vorne Hawke Frontier 2,5-15x50Eine AirArms ProSport als F-Variante für den deutschen Markt?

Manchmal muss man auch einfach mal Glück haben. So ist es mir in dem Fall ergangen den ich euch jetzt erzähle.

Die Geschmäcker sind ja bekanntlich sehr verschieden. Das trifft auch auf Luftgewehre zu.

Für mich ist die AirArms ProSport eines der schönsten Luftgewehre die je gebaut wurden. Ich habe diese zum ersten mal in einem englischsprachigen YouTube-Video gesehen und war wirklich hin und weg.

AirArms ProSport rechts hinten SchaftGerade in dem Walnuss-Holzschaft sieht das Gewehr sehr edel aus. Der Spannhebel ist im Schaft versenkt, der Starrlauf geht direkt ans System ohne einen optischen Bruch. Der Schaft mit der hochgezogenen Schaftbacke schmiegt sich hervorragend an die Backe des Schützen. Allerdings nur an die des Rechtsschützen. Es wären wohl einmal um die 100 Linksschäfte hergestellt worden, aber an so einen zu kommen dürfte praktisch unmöglich sein.

Die AirArms ProSport als F-Version für den deutschen Markt zu bekommen ist schon wirklich eine Seltenheit. Vor vielen Jahren hat ein Händler aus Bochum ein paar Modelle importiert, umgebaut und mit einem F-Zeichen versehen. Diese Modelle werden immer noch über dem normalen, doch schon sehr hohen Preis des originalen Modells gehandelt.

 

Ich habe unter einem meiner Facebook-Posts mal angemerkt, dass ich das Luftgewehr unglaublich schön finde. Da bekomme ich doch tatsächlich von Stephan eine E-Mail, dass er noch eine ProSport in tollem Zustand hat. Er hatte mir in Aussicht gestellt, dass er sie zu meinen treuen Händen geben würde.

In dem Fall musste ich natürlich keine Sekunde überlegen. Ich habe sofort zugesagt, dass ich das Luftgewehr sehr gerne haben würde.

Was ist die AirArms ProSport?

AirArms ProSport Gravur BezeichnungDie AirArms ProSport ist ein Starrlauf Federdruck Luftgewehr, das es mit einem Buchen- oder Walnuss-Holzschaft gibt. Diese werden in England hergestellt.

 

Aber wieso ist es so teuer?

AirArms ProSport AbzugAirArms legt mit dem Luftgewehr die Latte in Sachen Qualität wirklich extrem hoch. Alle Bauteile sind extrem hochwertig. Bei der ProSport ist es nicht wie bei vielen anderen Luftgewehren so, dass man nach dem Kauf erst einmal anfängt zu tunen und Teile zu ersetzen. Man bekommt ein vollendetes Luftgewehr. Der Abzug ist von Werk ab perfekt eingestellt. Der Prellschlag ist moderat und die Präzision ist herausragend.

Es gibt von Steve Scialli von AEAC auch einen Test in dem er zahlreiche Sorten Diabolos testet. Dort sieht man auch die hervorragende Präzision, auch auf große Distanzen. Ich kann euch das Video ergänzend nur ans Herz legen.

Ist die AirArms ProSport für Wettkämpfe geeignet?

AirArms ProSport Vorderschaft MaserungDie benötigte Präzision hat das Luftgewehr locker drin. Hunter Field Target und Field Target in der Klasse 4 stellen kein Problem dar. Vorausgesetzt man kommt mit einem Luftgewehr ohne Hamster zurecht. Dieser würde sich schwer bis gar nicht an den Schaft anbringen lassen. Ich muss aber auch sagen, dass alleine der Versuch unter Strafe gestellt werden sollte. So einen schönen Schaft anzubohren sollte verboten werden.

AirArms ProSport Spannhebel Aufnahme von untenDer Kraftaufwand, das Luftgewehr zu spannen, muss natürlich über 50 Schuss hinweg auch gemeistert werden. Aber das ist bei vielen Luftgewehren anstrengend. Da haben es die PCP-Schützen natürlich einfacher.

Tuningmöglichkeiten der AirArms ProSport

AirArms ProSport Links hinten Hawke Frontier 2,5-15x50Natürlich kann man auch die ProSport noch weiter tunen. Wie viel Sinn das macht und ob man die Optik tatsächlich verändern will, muss man für sich selbst entscheiden.

Ich selbst finde diese von Werk ab so schön, dass ich da erst einmal nichts dran machen will.

Man hat aber die Möglichkeit, ein Abzugszüngel sowie eine Schaftkappenverstellung von Rowan Engineering aus England zu montieren. Das sollte das Schießen jeweils noch etwas komfortabler machen.

Von Tinbum Tuning, ebenfalls aus England, gibt es dann noch diverse Tuningkits für die Federführung. Von einem ShortStroke Kit, das die Schussentwicklung um 13 bis 14 % beschleunigen soll, bis hin zu den Delrin Federführungen, kann man dort bestellen.

AirArms ProSport Vorderschaft SchraubeInwieweit die Verkürzung der Schussentwicklung notwendig ist, kann ich noch nicht sagen. Da fehlen mir noch die Erfahrungswerte. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass ich diese irgendwann nachreiche.

Die AirArms ProSport ist in England sehr beliebt. Es handelt sich um ein Schwestermodell der AirArms TX200. Diese ist in der Technik sehr ähnlich, hat nur einen außenliegenden Spannhebel. Dadurch hat man unten einen geschlossenen Schaft und somit die Möglichkeit auch einen Hamster anzubringen.

Das ist natürlich gerade für die Wettkampfschützen sehr interessant. Der Hamster sorgt dafür, dass die Verbindung zwischen Luftgewehr und Schützen immer an der gleichen Stelle stattfindet. Man ist so etwas freier im Halten des Luftgewehrs. Das ist gerade bei der ProSport wirklich sehr wichtig. Mir ist gleich zu Beginn aufgefallen, dass diese recht haltungsempfindlich ist. Aber da will ich noch ein paar Tests machen bis ich mich endgültig fest lege.

Vergleichbarkeit mit anderen Luftgewehren

Auf welcher Stufe im Vergleich zu anderen Luftgewehren befindet sich die AirArms ProSport?

Technisch befindet sich die ProSport auf dem Niveau einer Weihrauch HW97 bzw. Walther LGU. Ich habe an vielen Stellen gelesen, dass die ProSport gerade für die Walther LGU in Sachen Technik ein Vorbild war. Die beiden Gewehre sind sich da doch recht ähnlich.

AirArms ProSport rechts hinten Hawke Frontier 2,5-15x50Es ist unglaublich schwer zu sagen welches der drei Luftgewehre jetzt am besten ist. Ich hatte schon sehr viele getunte Weihrauch HW97 und Walther LGU in der Hand. Diese haben sich auch alle herausragend geschossen. Wobei mir selbst die Weihrauch HW97 nicht ganz so gut gelegen war. Ich habe mir mit der Walther LGU um einiges leichter getan. Aber das liegt ganz sicher am Schützen.

Optisch haben die Gewehre von Walther und Weihrauch aber aus meiner Sicht keine Chance gegen die AirArms.

Die ProSport ist bis auf die letzte Schraube durchdacht und der Anspruch an die Qualität und verwendeten Teile ist hier extrem hoch.

Das schlägt sich natürlich dann auch im Preis nieder.

Mein Fazit zur AirArms ProSport

Ich kann dem Luftgewehr nur eine 1 mit 5 Sternchen geben. Noch nie zuvor war habe ich mich so auf ein Luftgewehr gefreut. Ich weiß nicht ob es noch ein weiteres Luftgewehr gibt, das mich über alle Aspekte hinweg so begeistern kann. Natürlich, Optik ist eine absolute Geschmackssache.

Meinen Geschmack haben die Engländer hier absolut getroffen.

 

Ich bedanke mich bei euch fürs Lesen!

Ich finde mit der AirArms ProSport haben wir einen schönen Abschluss für das Luftgewehr Jahr 2019!

Euch und euren lieben einen guten Rutsch!

 

Bald geht es hier auf dem Blog weiter!

Lasst es euch gut gehen und allzeit “Gut Schuss”!

 

Viele Grüße!

Euer Andi

 

Interessante Links:

Andys Tuning Guide zur AirArms ProSport

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 105 cm
  • Lauflänge: 37,7 cm
  • Gesamtgewicht: 4,1 kg
  • Leistung: 7,5 Joule
  • System: Federdruck mit Unterhebelspannung
  • Kaliber: 4,5 mm Diabolo
  • Montageschiene: 11mm Prisma

Video

Irgendwann werde ich ein Video erstellen.

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Herausragendes Schussgefühl, wunderschöne Verarbeitung, versenkter Spannhebel, hervorragender Schaft

Das gefällt mir nicht so gut:

mir fällt hier gar nichts dazu ein…

Bewertung:

Präzision:
9/10
(9)
Material:
10/10
(10)
Handling:
8/10
(8)

Empfohlen für:

Wettkämpfer, Freizeitschützen

Preis:

ca. 1000 €
Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

16 Kommentare zu „AirArms ProSport Walnuss – Mein Review“

  1. Ich habe seit einer Woche (Geburtstagsgeschenk) eine neue TX200 H/C .177 und kann mich deinem Bericht wirklich nur anschließen. Ein unglaublich hochwertiges Luftgewehr welches direkt out of the box nicht zu toppen ist. Feder und Kolbentuning machen meiner Meinung nach (und der Meinung vieler internationaler Skribenten, die über das Gewehr berichtet haben) nicht wirklich Sinn.
    Die Präzision ist sowohl in unserer hier in Schweden frei verkäuflicher 10J Version als auch in der 16J Version in der sie hier ebenfalls zu haben sind, hervorragend.
    Es ist meine zweite AA ( besitze noch eine EX88 in 5,5mm aus dem Jahr 89) aber die absolute Spitzenqualität erreichte AA erst Anfang bis Mitte der 90er als sie mit der ersten TX200 MK1 auf den Markt kamen sowie in etwa Zeitgleich ihre ersten PCP-Gewehre verkauften.
    AA-Gewehre sind, unabhängig ob Federwaffen oder PCP, absolute Sahnestückchen, für die man halt leider auch einen recht hohen Preis bezahlen darf.

    1
    1. Hey Chris,
      vielen Dank für deinen Kommentar und dein Statement zu dem Gewehr.
      Ich freu mich immer riesig wenn ein erfahrener Schütze meine Eindrücke bestätigt. Dann weiß ich immer dass ich in dem Fall auch richtig liege. Danke!
      Ich hatte bisher leider erst die Möglichkeit nur die ProSport zu testen. Ich hoffe irgendwann auch in den Genuss zu kommen dass da noch weitere Gewehre dazu kommen. Alles zu seiner Zeit 😉
      Ich wünsche dir einen guten Start in 2020! Freut mich dass du auf meinem Blog unterwegs bist!
      Viele Grüße
      Andi

      1
  2. Volker Steckhan

    Hallo Andi !
    Ich habe mit Interesse Deinen Beitrag zur “Air Arms” gelesen, von der Ausführung mit Sicherheit ein handwerklich hervorragend ausgeführtes Luftgewehr.
    Was mir persönlich nicht gefällt, ist der
    dicke Lauf und die sehr hohe Schaftbacke. Ich sehe das allerdings unter dem Blickwinkel eines gelegentlichen Freizeitschützen, der nicht auf dem Weg zu olympischen Ehren ist.
    Das Gewehr sieht m. E. mit dem Lauf aus wie eine einläufige Schrotflinte und die hohe Schaftbacke lässt wohl kaum eine Visierung über Kimme und Korn zu, was vermutlich auch nicht von vielen Schützen beabsichtigt ist.
    Die Idee mit dem versenkten Spannhebel ist hervorragend, da könnte sich meine HW77 ein Beispiel dran nehmen.
    Das stellt meine persönliche Meinung dar, ich liebe nun einmal die klassische Form einer Waffe und stelle nicht die Funktionalität an die erste Stelle.
    MfG und weiter so V.Steckhan

    1. Hallo Volker,
      vielen Dank fürs vorbei schauen und deinen netten Kommentar.
      Ja der Geschmack über das Optische bei Gewehren ist verschieden 😉 Zum Glück sage ich fast. 😉
      Aber bei der Schaftbacke muss ich sagen dass diese hervorragend an der Backe anliegt. Die ist perfekt für das Schießen durch das Zielfernrohr gemacht. Eine offene Visierung hat die ProSport gar nicht.
      Die HW77 ist natürlich auch ein unglaublich schönes und gutes Gewehr. Ich denke die beiden spielen in einer Klasse ungefähr 🙂

      Ich würde mich freuen wenn du auch in Zukunft vorbei schaust!
      Es werden noch viele spannende Berichte kommen!
      Ich wünsche dir ein tolles Wochenende.
      Viele Grüße
      Andi

  3. Horst Wittmann

    Hallo Andreas !
    Deine Beiträge und auch Deine Videos haben eins gemeinsam : Das ist die Sicht des Habenwollens !Für diesen Beitrag hast Du Dir ein schönes Luftgewehr ausgesucht, dessen Schönheit wahrlich nicht so leicht zu übertreffen ist. Alle Waffen aus England sind für mich “anziehend” – nicht nur Luftgewehre auch entsprechende Jagdwaffen und Flinten a´la´ Holland and Holland. Aber das wird ein Traum bleiben besonders im Hinblick auf das geliebte 7,5 Joule-Problem. Leider gibt es zu wenige BüMa/Importeure, die das Risiko einer Konvertierung eingehen …..
    Vielen Dank für diesen Beitrag ! Ein gekonnter Jahresabschluss.

    Viele Grüsse,
    Horst.

    1
    1. Hallo Horst,
      zuerst einmal wünsche ich dir einen guten Rutsch und alles Gute für 2020!
      Nur das Beste für dich und deine Lieben!
      Was das Gewehr angeht, bin ich absolut deiner Meinung! Ich erwische mich sehr oft dabei, dass ich das Gewehr einfach nur aus dem Schrank hole um es mir anzuschauen.
      Mir würden auch noch so einige andere Modelle aus dem Ausland gefallen. Aber mit unseren 7,5 Joule werden wir da wohl ohne WBK nicht dran kommen.
      Ich bedanke mich bei dir, dass du hier wieder vorbei geschaut hast!
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
      Viele Grüße!
      Andi

  4. Wunderschönes Gewehr und das alte Problem unsere gemeine 7,5 Joule Grenze.

    Für viele Hersteller uninteressant, ein auf die geringe Leistung angepasstes Gewehr auf den Markt zu bringen und oftmals auch Technisch nicht mit vertretbaren Aufwand machbar ( Gamo Luftgwehre mit meist unglücklicher Drosselung ).

    Dann tut der Preis trotz guter Verarbeitung halt doppelt weh.

    Vielleicht in den Technischen Daten mal Leistung, Schuss Konstanz usw. unterbringen.

    Dann nochmals Danke für Deine interessanten Beiträge und Dir, Deiner Familie und Allen Usern hier, einen Guten Rutsch und ein erfolgreiches Neues Jahr 2020 !

    1
    1. Hallo!
      Ja da haben wir wieder das alte Problem. Meine ProSport schießt sich jetzt traumhaft. Aber man will gar nicht darüber sprechen was das gekostet hat die soweit zu bringen! Wenn das kein Liebhaberstück wäre, dann hätte man die Kosten und Mühen sicher gescheut.
      Aber wir Schützen müssen ja nicht immer vernünftig sein 😉
      Ich wünsche dir und deinen Lieben auch alles Gute für 2020!
      Viele Grüße!
      Andi

      1
  5. André Hubert

    Hallo,
    Erstmals Danke für deine guten Berichte top mach bitte so weiter für 2020
    Ps wenn du Englische Gewehre gut findest dann Schaue dir mal die Marke Daystate an für mich persönlich habe ich bisher keine bessere finition gefunden! Ich besitze eine Huntsman und noch etc. aber suche nach der Genus noch ! Schau dir die mal an
    Ansonsten noch alles gutes für 2020 aus Luxembourg
    Mit freundlichen Grüßen André

    2
    1. Hallo!
      Vielen Dank fürs vorbei schauen und deinen netten Kommentar.
      Daystate habe ich mir auf der IWA 2019 schon angeschaut. Die bauen unglaublich tolle Luftgewehre. Leider gibt es diese nicht mit 7,5 Joule für den deutschen Markt. Sprich ich bräuchte eine Waffenbesitzkarte (WBK) bei uns um diese zu testen. Diese habe ich aber leider nicht. 🙁 Ich hoffe dass Daystate irgendwann einmal sich uns annimmt und mal ein Modell mit 7,5 Joule auf den Markt bringt. Das wäre absolut super. Dann würde ich das natürlich sofort testen.
      Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute für 2020!
      Viele Grüße nach Luxembourg!
      Andi

      1
  6. Rainer Vöpel

    Hallo Andi,
    dieses war wieder ein interessanter Beitrag, zu einem wirklich außergewöhnlichem Luftgewehr!
    Ich besitze ein HW 30 S, einen CO2 Revolver in Nickel-Finish der Fa.Umarex und eine Beretta M92FS in chrom matt mit Holzgriffschalen.
    Ich freue mich schon auf weitere gute, interessante Beiträge von dir, im neuen Jahr!
    Ich wünsche dir und deiner Familie, einen guten Rutsch ins Neue Jahr „2020“ -mit vor allem Gesundheit , Glück, und Zufriedenheit .
    Rainer Vöpel aus Marsberg-Hochsauerland.

    1. Hallo Rainer,
      vielen Dank dass du wieder bei mir vorbei geschaut hast. Ja die ProSport ist ein herausragendes Luftgewehr. Aber das war nicht das Letzte. Momentan arbeite ich viele alte Beiträge nach und ergänze die um die Bewertungen. Und dann sind schon 8 weitere Beiträge in Planung und Arbeit. Das wird nicht aufhören 😉
      Ich wünsche dir und deinen Lieben ein herausragendes Jahr 2020! Vor allem viel Gesundheit!
      Viele Grüße!
      Andi

      1
  7. Vielen Dank für die ganzen Beiträge, die du uns dieses Jahr gebracht hast. Ich kann mich da Carlo einfach nur anschließen und wünsche dir und deiner Familie einen guten Start für 2020.
    Gruß Patrick.

    1. Hallo Patrick,
      danke dir fürs vorbei schauen! Dir und deinen Lieben auch ein tolles 2020!
      Hier wird es spannend weiter gehen nächstes Jahr! Das kann ich schon einmal versprechen!
      Viele Grüße!
      Andi

  8. Hallo Andi, Hallo Leute,
    Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Kann man den Hamster auch im Bild sehen. Ich habe davon noch nie gehört.
    Viel Spaß Carlo

    2
    1. Hallo Carlo,
      dir auch einen guten Rutsch und alles Gute für 2020!
      Nein, Hamster habe ich dafür keinen 🙂
      Viele Grüße!
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Ruger 10/22 Aufnahme komplett
GewehreReviews

Ruger 10/22 CO2 Gewehr – Test und Review

Die Ruger 10/22 wird mit 2x 12gr. Co2 Kapseln angetrieben. Um diese zu laden, muss zuvor die Schaftkappe abgenommen werden. Das geht recht einfach: Die Schraube leicht rein drücken und dann drehen. Die erste Co2 Kapsel wird mit dem Hals zuerst in den Schacht geschoben, die Zweite mit dem Hals nach oben. Beim Verschließen der Kammer Schraube werden beide Kartuschen angestochen.

Beitrag lesen
SigSauer ASP Super Target Aufnahme gesamt
PistolenReviews

Sig Sauer ASP Super Target Luftpistole – Test und Review

Bei der Sig Sauer Luftpistole handelt es sich um ein Modell das mit vorkomprimierter Luft die Diabolos antreibt. Hier lassen sich sowohl Flachkopf-, Rundkopf- als auch Spitzkopf Diabolos im Kaliber 4,5 mm verschießen. Da die Luftpistole allerdings für das Schießen auf 10 Meter konzipiert wurde, werden wohl hauptsächlich Flachkopf-Diabolos zum Einsatz kommen.

Beitrag lesen
GewehreReviews

Steyr ProX – Mein Review und Test

Das Warten hat sich definitiv gelohnt. Selten hatte ich bei meinem Test so viel Spaß an einem Luftgewehr. Ich habe gar nicht mitgezählt wie oft ich das Magazin gefüllt habe. Mein Kugelfang war am Ende des Tests randvoll mit plattgedrückten Diabolos. Die ProX lässt fast keine Wünsche offen. Das einzige was ich wirklich vermisse ist ein Einzelschuss Adapter. Ich könnte mir das Gewehr gerade beim Hunter Field Target sehr gut vorstellen. Kompakte Maße und ein handliches Gewicht sorgen für ein hervorragendes Handling.

Beitrag lesen
GewehreReviews

Anschütz 9015 Hunting

Im Hunter Field Target funktioniert die Anschütz 9015 Hunting hervorragend. Das leichte Gewicht ermöglicht ein komfortables Handling. Man kann gut auf dem Boden herumkrabbeln und tut sich auch in Situationen, in denen man das Luftgewehr etwas ungünstig halten muss, leicht. Im liegenden Anschlag ist es auch nicht mehr von Nachteil, dass das Luftgewehr keine verstellbare Schaftbacke hat.

Beitrag lesen
Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.