BO Hitman Aufnahme komplett links

BO Hitman Luftpistolen Karabiner – Mein Test und Review

Die BO Hitman ist eine Luftpistole, die man als Pistole oder auch mit Karabinerschaft schießen kann. Ich habe mir dieses interessante Modell einmal genauer angeschaut und für euch das Review gemacht. Das ist aber nicht die erste Waffe, die ich von BO Manufacture teste. Ich habe schon die BO Pendleton und die BO Quantico getestet.

Ich bin gespannt, wie euch die heutige Testwaffe gefällt und welches Urteil ihr am Ende meines Beitrages über die Hitman fällt.

Das Design der BO Hitman

Das System der Hitman ist aus Metall und dunkel sehr schön brüniert. Der Griff und Karabinerschaft sind aus einem wertigen Kunststoff. Bei Untersuchung derer sind mir keine Verarbeitungsmängel, Kanten oder Grate aufgefallen.

BO Hitman Aufnahme komplett links vorneDie Pistole ist so designed, dass sie von Links- als auch Rechtshändern bequem geschossen werden kann. Auch die Sicherung ist beidseitig und so für jeden komfortabel erreichbar. Es handelt sich um eine manuelle Sicherung, die nicht vor jedem Schuss deaktiviert werden muss.

Das Ziel kann über die offene Fiberglasvisierung aus Kimme und Korn auch bei schlechten Lichtverhältnissen klar und deutlich anvisiert werden. Jeder, der eine noch schnellere und einfachere Zielferfassung haben will, kann auf der Picatinnyschiene ein Zielfernrohr oder ein Reflexvisier anbringen.

Da ich nicht der beste Pistolenschütze bin, aber wissen wollte, wie präzise die Hitman ist, habe ich mir ein Hawke 3 MOA Reflexvisier zum einfacheren Anvisieren des Ziels montiert. Dieses zeichnet sich durch einen feinen und in der Helligkeit verstellbaren kleinen roten Punkt aus.

Das System der BO Hitman

Geht es nur mir so oder fällt euch das auch auf: In den letzten Monaten hat sich in Deutschland ein Trend hin zum Pistolenkarabiner entwickelt.

BO Hitman Aufnahme KimmeHabe ich die letzten Jahre diese Pistolenmodelle immer übersehen oder ignoriert, oder ist es jetzt wirklich so, dass verschiedene Hersteller die große Nachfrage nach den Karabinern bedienen?

Ich bin mir da nicht ganz sicher. Es ist immer so, dass wenn man sich für ein Thema besonders interessiert, man überall auf einmal Dinge, die mit diesem zu tun haben, wahrnimmt. Ich hätte jetzt einmal salopp gesagt: Wenn man Vater wird, sieht man überall nur noch schwangere Frauen.

Ich weiß, das ist ein komischer Vergleich, aber einen besseren habe ich gerade nicht.

Sei es drum. Fakt ist, dass ich heute für euch eine Luftpistole habe, die mit einem Karabinerschaft geschossen werden kann, aber nicht muss. Ich finde das eine super Option für alle Unentschlossenen, die nicht wissen, ob sie mit Anschlagschaft oder ohne schießen wollen, bzw. die einfach gerne im Schießalltag Abwechslung haben wollen.

Die BO Hitman ist eine Federdruckpistole, die durch Knicken des 30cm langen gezogenen Laufs gespannt wird.

Hat man den Karabinerschaft montiert, kann man die Pistole schön in den Anschlag nehmen und sehr ruhig halten. Das erleichtert dem Schützen das präzise Schießen ungemein.

Das Schießen mit der BO Hitman Luftpistole

Das Handling der Pistole ist sehr gut. Diese ist auch mit Anschlagschaft schön leicht und kompakt. Auch wenn’s am Schießstand oder Schießtisch etwas enger zugeht, lässt sich die Pistole leicht und komfortabel bedienen.

Zum Knicken benötigt man nicht viel Kraft. Das Tolle ist, dass man die Pistole vorne am Lauf sehr gut greifen kann und einen guten Hebel hat. Die AirGhandi´s Finest Rundkopfdiabolos, die ich im Schusstest verwendet habe, sitzen schön satt im Lauf und fallen nicht mehr heraus.

BO Hitman MarkingDie gemessene Leistung von 5,8 Joule ist für eine Pistole schon hoch. Damit zählt die BO Hitman zu den stärksten Federdruckpistolen, die ich bisher getestet habe. Dass nicht nur die Power, sondern auch die Präzision stimmt, könnt ihr euch in meinem Schusstest im Review selbst anschauen.

Die Lautstärke, die ich mit 87 dB gemessen habe, ist für eine Federdruckluftpistole auch normal und nicht außergewöhnlich.

Der Abzugstest hat ein Abzugsgewicht von 3000 Gramm ergeben. Klar, damit ist die Pistole nicht auf Matchwaffenniveau, aber ich denke, das hat auch niemand zu dem echt günstigen Preis von 119 Euro erwartet.

Fakt ist, dass man mit dem Setup, das ich geschossen habe, viel Spaß am Plinken haben kann.

Mein Fazit

Für 119 Euro bekommt man hier richtig viel! Eine Pistole, die sowohl mit oder ohne Anschlagschaft geschossen werden kann. Man kann die Hitman komfortabel Spannen und benötigt keinen Kraftaufwand.

Auch die recht hohe Power gefällt mir für eine Luftpistole wirklich sehr gut. Hier sind nicht nur Ziele bis 10m leicht zu beschießen, sondern auch auf größere Distanz.

BO Hitman KornGerade die Plinker unter euch sollten sich die Waffe wirklich einmal genauer anschauen. Ich kann mir absolut vorstellen, dass diese in unserer Community viele Freunde finden wird.

Wie hat euch die BO Hitman gefallen?

Habt ihr auch schon einmal eine Pistole mit Anschlagschaft geschossen oder seid ihr doch mehr der klassische Pistolenschütze?

Ich hoffe, ihr hattet Spaß an meinem Beitrag und schaut auch nächste Woche wieder bei mir vorbei.

Die BO Hitman könnt ihr HIER bei meinem Partner www.action-shop24.de bestellen.

Ganz herzlichen Dank für eure Zeit.

Viele Grüße

Euer Andi

Ankündigung:

Anfang Juni findet wieder das extrem beliebte Field Target und Hunter Field Target Trainingscamp in Kölschhausen statt. Es gibt noch ein paar freie Plätze!

HIER gibt es weitere Infos über das Trainingscamp in Kölschhausen das vom 04. – 05.06.2022 statt findet!

weitere Bilder

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 62,5 cm (45 cm ohne Hinterschaft)
  • Lauflänge: 30 cm
  • Gewicht: 1,9 kg
  • System: Knicklauffeder
  • Kaliber: 4,5 mm Diabolo
  • Montageschiene für Optik: Picatinnyschiene
  • Sicherung: manuell

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Herausragendes Handling, kompakt, hohe Power, als Pistole und Karabiner schießbar

Das gefällt mir nicht so gut:

Preisbedingt viel Kunststoff verbaut

Bewertung:

Präzision:
7/10
(7)
Material:
5/10
(5)
Handling:
9/10
(9)

Empfohlen für:

Plinker, Sparfüchse

Preis:

ca. 119 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

8 Kommentare zu „BO Hitman Luftpistolen Karabiner – Mein Test und Review“

  1. Peter Meyer

    Bin Neuling im DruckluftWaffenUniversum. Danke Du hast mi schon viel mit deinen Videos geholfen. Weiter so

    LGs DocMesley

    1. Hey Doc!
      Danke dir für deinen Besuch und danke dir für deinen netten Kommentar!
      Wenn du mal Fragen hast, weißt du wo du mich findest!
      Viele Grüße und noch eine schöne Woche!
      Andi

  2. Hi Andi,
    hui, was für ein schönes, dazu günstiges Teil, noch, in Deiner Hand ️, präzise
    wenn ich da andere Pistolen mit Schaftverlängerung sehe, 3-4x teurer, das hier ein Schnäppchen, zu überlegen, da ich wegen des Tremors kei e Pistole oder Revolver schießen kann, aber hier hat mir alles gut gefallen
    Sage Tschüß
    mit Kimme Korn Schuss
    Bernhard

    1. Danke dir ganz herzlich Bernhard! Ich versuche halt immer so viel Abwechslung wie möglich bei mir auf dem Kanal und auf dem Blog zu haben. Ich hatte echt viel Spaß mit der Waffe!
      Dir ne schöne Woche!
      Viele Grüße
      Andi

  3. Holger Schmolinski

    Hallo Andi.
    Wieder ein schönes Teil und steht gleich auf der Liste

    Aber schau dir mal die Email und den Bericht an. In der Email steht, dass eine automatische Sicherung mit Aktivierung bei jedem Spannen und hier manuell und nicht nach jedem Spannen. Etwas verwirrend. Check das mal bitte

    1. Uhhhhh! Hab ich da nen Fehler gemacht? Schau ich mir gleich an! Danke dir für deinen Hinweis. Ich werds gleich korrigieren!
      Viele Grüße
      Andi

  4. Erich Zierhofer

    Hallo Andreas, endlich wieder einmal etwas für mich! Du weißt, dass ich mangels anderer Gelegenheit nur Pistolenschütze bin. Ich glaube, ähnlich zur BO Hitman ist die Diana Chaser mit Anschlag Schaft, nur dass diese mit CO2 schießt und optisch etwas filigraner wirkt. Diese und die Baikal sind meine Lieblings Waffen. Doch mit deinem Beitrag hast du mich auf die Hitman neugierig gemacht 😉
    Liebe Grüße aus Österreich
    Erich

    1. Hey Erich,
      danke dir ganz herzlich für deinen Besuch und deinen Kommentar! Ja die Hitman hat mich komplett überrascht. Wie du siehst, ist das Handling einfach richtig gut, die Präzision ist echt ordentlich und die Pistole sieht echt gut aus. Man kann sich das Modell, gerade zu dem Preis, echt mal genauer anschauen!
      Ich wünsch dir eine schöne Restwoche!
      Alles Gute für dich!
      Viele Grüße
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör