Mercury Luftpistole Mod 25 – Review und Test

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Zu meinen Anfangszeiten hatte ich einmal die Gelegenheit die Mercury Mod 25 Luftpistole zu testen. Wie schlägt sich die baulich recht große Luftpistole?

Die Technik

Bei der Mercury Mod 25 handelt es sich um eine Knicklauf Federdruck Luftpistole. Diese lässt sich trotz ihrer starken Feder dank dem mitgelieferten Spannadapter leicht knicken. Die gemessene Geschwindigkeit hat eine Leistung von ungefähr 6,8 Joule ergeben. Dabei war diese recht konstant.

Die Luftpistole ist größtenteils aus Kunststoff. Über die Fiberglasoptik lässt sich das Ziel auch bei schlechteren Lichtverhältnissen oder bei Dämmerung gut anvisieren.

Schussleistung der Mercury Mod 25

Mit der Luftpistole ist es recht schwer präzise zu schießen. Der hohe Prellschlag verlangt einiges an Übung um kontrolliert zu werden. Das hohe Gewicht von ungefähr 1,3 kg erschwert lange Schuss-Sessions doch sehr.

Alles in allem kann diese Pistole natürlich nur zum Plinken eingesetzt werden.

Wenn ihr eine gute und günstige Luftpistole sucht, solltet ihr mal bei der Weihrauch HW40 PCA vorbeischauen. (Link)

Hier bekommt ihr wirklich eine tolle Pistole für kleines Geld.

Ich bedanke mich bei euch fürs Lesen.

Viele Grüße

Euer Andi

Interessante Links:

Hier findet ihr preisgünstige Diabolos zum Plinken

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 37 cm
  • Gewicht: 1300 Gramm
  • Kaliber: 4,5 mm .177

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Viel Power, dank mitgeliefertem Adapter leicht zu spannen

Das gefällt mir nicht so gut:

Sehr schwer, sehr groß, hoher Prellschlag

Bewertung:

Präzision:
5/10
(5)
Material:
4/10
(4)
Handling:
5/10
(5)

Empfohlen für:

Plinker

Preis:

ca. 100 €
Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

Entschuldige, aber leider wurden keine passenden Beiträge gefunden.

Scroll to Top