FX Airguns 480 cc Bottle Huma Air Regulator

FX Dreamline Umbau zur Bottle Version und Huma Tuning Regulator

Heute zeige ich euch den FX Dreamline Umbau! In meinem Review zur FX Dreamline Tactical hatte ich euch versprochen, dass dieser Bericht und dieses Video nicht mein letztes zur FX Dreamline gewesen sind. Das Versprechen löse ich heute ein. Mit AirBuddha zusammen zeige ich euch wie man die normale Kartusche gegen eine FX Airguns Bottle austauscht. Dann verbauen wir noch einen neuen Regulator der Firma Huma-Air.

Was erhoffe ich mir vom FX Dreamline Umbau?

Das FX Dreamline ist von Werk ab schon ein unglaublich gutes Luftgewehr. Wer sich mein Video dazu angeschaut hat, weiß sicher was ich meine. Warum bastelt man dann noch an so einem Gewehr herum?

Auch mit dem heutigen Bericht ist mein finales Gewehr dann noch nicht erreicht. Ich will euch nur alle Schritte zu dem dann fertigen Luftgewehr zeigen. Das schöne an dem Konzept der FX Dreamline ist, dass man dieses so aussehen lassen kann wie man selbst will. Ich hatte euch ja die verschiedenen Versionen schon vorgestellt die es von Werk ab gibt.

Dazu sind dann noch ein paar weitere Versionen von externen Chassis-Herstellern auf dem Markt. Ich versuche dass ich euch diese auch später vorstellen kann.

FX Dreamline Bottle AdapterDer erste Schritt bei unserem FX Dreamline Umbau war das Verbauen des FX Bottle Adapters. Hat man diesen installiert, dann kann man entweder die 300 cc, 480 cc oder 580 cc Bottle anbringen. Diese hat einfach den Vorteil, dass dem ohnehin schon sehr sparsamen Gewehr die Luft nicht so schnell ausgeht.

Parallel dazu haben wir den Regulator von Huma-Air eingebaut.

Was bringt uns der neue Regulator?

Huma Air Regulator FX Dreamline und Bottle AdapterDadurch, dass der FX Regulator wirklich ein tolles Produkt ist, wird sich die Konstanz der Dreamline mit dem Huma-Air Regulator kaum verbessern. Bei anderen Luftgewehr Herstellern ist der Einbau aus dem Grund oft eine super Investition. Der Huma Regulator hat aber noch andere Vorteile. Durch Verwendung von anderen Materialien in der Herstellung, kann der Regulator durch falsche Druckeinstellung nicht beschädigt werden. Zusätzlich kann man diesen von außen auch nach oben regeln, während das Gewehr unter Druck steht. Beim Herunterregeln muss das Gewehr allerdings drucklos gemacht werden.

Und jetzt schaut euch den Umbau an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir haben den FX Dreamline Umbau abgeschlossen

Was hat der FX Dreamline Umbau jetzt bewirkt?

Björn FX DreamlineDie Konstanz ist genauso gut wie mit dem FX Regulator. Ich bin beruhigt, dass ich durch eventuelle falsche Einstellungen etc. nichts mehr beschädigen kann. Die Schusskapazität hat sich mehr als verdoppelt.

Das schönste aber ist, dass das Gewehr jetzt ungefähr 0,5 Joule Leistung mehr bringt. Das heißt, dass zum Beispiel die AirGhandi´s Finest Diabolos jetzt statt mit 6,5 Joule mit 7 Joule Leistung laufen. Diabolos von JSB, die vom Material her weicher sind und deshalb grundsätzlich auch schneller, reizen jetzt die 7,5 Joule exakt aus.

Ich bin voll zufrieden wie der Umbau gelaufen ist.

Ich hoffe euch haben der Bericht und das Video Spaß gemacht.

Wir sehen uns dann zum nächsten Beitrag!

Viele Grüße und danke fürs Lesen!

Euer Andi

Interessante Links:

Habt ihr schon gesehen, dass ihr die AirGhandi´s Finest und AirGhandi´s Training Master Diabolos jetzt bei meinem Partner action-shop24.de bestellen könnt? Also gleich zuschlagen!

weitere Bilder

32 Kommentare zu „FX Dreamline Umbau zur Bottle Version und Huma Tuning Regulator“

  1. Hallo Andreas,
    meine Dreamline ist nun endlich gekommen und ich bin sehr begeistert! Ich habe mit dem Umbau von der Lite auf die Tactical begonnen, Huma-Air Tactical kit und Brownells AR-15-Hinterschaft sind dran, außerdem ein kleines Walther-Bipod und das Hakwe-Scope natürlich. Die Tage werde ich mir bei Dir noch einen DonnyFL (Tanto) holen.

    Meine Frage jetzt, da ich mit Pressluftgewehren unerfahren bin: kann man die Kartusche voll unter Druck einfach abschrauben (und dann als Ersatzkatusche verwenden) und die Bottle draufschrauben oder muss man die Kartusche erst runterschießen und voll entlüften? Wenn Zweiteres notwendig ist, kann man zum Entlüften auch Leerschüsse machen oder ist das auf Dauer nicht so empfehlenswert? Ab wieviel Bar sollte man dann nicht mehr schießen, um die Waffe zu schädigen?
    Vielen Dank Dir und ein schön schauriges Halloween noch!

    Viele Grüße
    Thomas

    1. Hallo Thomas,
      vielen Dank für deine Nachricht und Glückwunsch zu dem Gewehr! Du musst die auf jeden Fall drucklos machen vor dem Wechseln. Da findest du auf der rechten Seite am Systemblock hinter der Kartusche ein kleines Loch in den ein Innensechskant rein passt. Da kannst du die Luft ablassen.
      Du darfst das Gewehr auch nie unter Regulatordruck abschlagen, da sonst das Gewehr beschädigt wird.
      Den Regulatordruck kannst du ja ablesen an dem Manometer.
      Viele Grüße!
      Andi

    2. Hallo Andreas,
      ich muss doch noch einmal nachfragen, vielleicht habe ich mich auch unklar ausgedrückt: nach meinem Verständnis gibt es zwei Druckbereiche der Kartuschendruck und der Regulatordruck (im Systemblock, bei mir ca. etwa 75 bar), an meinem Gewehr ist der Bottle Adaptor schon dran (anders als im Video oben) und daran hängt die Kartusche. Ich habe jetzt ein Video von Huma Air gesehen (FX Dreamline Tactical Huma Air regulator installation), da schrauben die die gefüllte Kartusche auch einfach von dem Bottle Adaptor ab (in der Anzeige von der Kartusche geht der Druck auf Null, der Regulatordruck bleibt stabil). Die sagen dort, dass ist kein Problem, da da ein Ventil in der Kartusche ist. Dann könnte ich das doch auch einfach so machen und im Anschluss die leere oder auch vorher schon gefüllte Bottle einfach anschrauben. In dem Video zum Hill Kompressor füllen die auch die Bottle außerhalb der Waffe und nehmen die als Ersatzkartusche mit. Dann würden die die ja auch voll unter Druck aufschrauben. Und ich denke auch nicht, dass dafür am Schiessstand das Gewehr erst einmal ganz entlüftet wird (also der Regulatordruck auf null). Dann müsste der Innendruck dort ja auch erst wieder hergestellt werden oder (Gibt es dafür einen zweiten Anschluss an der Waffe?)?

      Wenn ich dagegen im Systemblock entlüfte, wie Du das beschriebst, würde ich da nicht die Flasche entleeren, sondern den Regulator (also den Innendruck im System) oder? Wozu soll das notwendig sein? Ich hätte im Gegenteil Sorge wie ich das hinterher wieder korrekt auffüllen sollte, das ist doch genau ab Werk eingestellt oder?

      Ich frage das hier nicht, wei ich zu faul bin, den ganzen Druck abzulassen, sondern weil ich erstens nichts machen möchte, was der Waffe schaden könnte oder sie unnötig verstellen könnte (indem ich den Innendruck unnötiger Weise ablasse) und zweitens hoffe, dass ich so die Bottle/Kartusche wechselseitig einfach als Ersatztank hin- und herwechseln kann.
      Vielen Dank!

      Viele Grüße
      Thomas

    3. Hallo Thomas,
      ja ich war mir da selbst nicht sicher mehr wegen der Bottle die man abschrauben kann. Ich habe in der letzten Zeit mehrere Gewehre in der Hand gehabt wo das nicht ging. Ich war mir einfach nicht sicher, und bevor etwas an deinem Gewehr kaputt geht, wollte ich keine sichere Aussage treffen. Ich weiß es leider einfach nicht mehr 100%ig. Sollte es wirklich so sein, dass die Bottle und Kartusche (bei der bin ich mir sicher) ein eigenes Ventil haben, dann kannst du die problemlos abschrauben.
      Bei der Bottle kann man das eigentlich recht einfach austesten: wenn diese kein Ventil hätte, dann wäre die so unter Druck, dass man auch mit voller Kraft nicht daran schrauben könnte. Wenn du die leicht abschrauben kannst, dann kannst du das auf jeden Fall tun! Da geht dann auch nichts kaputt.

      Der Regulator würde sich auch nicht verstellen wenn du das System komplett entlüftest! D.h. du kannst danach wieder Druck aufs System geben und der Regulator ist bei der gleichen Einstellung wie zuvor. Der darf sich nicht verstellen wenn du das System drucklos machst!
      Tut mir leid, dass ich da nicht noch mehr darüber weiß.

      Viele Grüße!
      Andi

  2. Hallo Andreas,

    vielen Dank für das mal wieder tolle Review! Ich habe mir schon einiges bei von Dir angesehen und schöne Anregungen bekommen!
    Jetzt zu meiner Frage: ich habe mir vor Kurzem eine Dreamlite lite compact bestellt (mit Hawke Airmax 30 FFP SF 6-24×50) und liebäugle auch mit einem Bottle-Umbau. Dazu jetzt meine Fragen:

    Es sollte doch da auch möglich sein, auf die Bottle mit Adapter (und dem Regulator; bin noch nicht sicher, ob ich den Regulator mitnehme), wie in diesem Review vorgestellt, umzubauen? Oder sind bei der Compact noch andere Unterschiede als der kurze Lauf im Vergleich zu der “normalen” Lite? Ich bin da etwas stutzig geworden, weil in dem Review zu der Compact sagst Du, dass es die Compact nur in der Lite Version gibt. Könnte man die nicht auch mit z. B. dem Tactical Kit von Benke umrüsten?
    Ihr habt in dem Review die 480 ccm Flasche verbaut. Wie ist dazu im Vergleich die 580 ccm? Die ist einfach nur länger und nicht dicker oder? Sonst würde die ja nicht mehr unter den Lauf passen. Wie lang sind die 480 und 580 Flaschen den? Bzw. sind die oder die 580 dann länger als der Lauf der Compact?
    Viele Fragen, entschuldige, aber das treibt mich grad um.
    Ich bedanke mich und wünsche einen angenehmen Tag!

    Viele Grüße
    Thomas

    1. Hallo Thomas,
      vielen Dank für deine Nachricht. Es war vielleicht etwas missverständlich geschrieben. Es gibt die Compact natürlich auch als Tactical. Nur kann man die so nicht in Deutschland fertig kaufen. Man müsste also umbauen.
      Der Bottle-Adapter ist bei der Compact in Deutschland schon montiert. D.h. du kannst hier direkt auch eine größere Flasche dran bauen. Die 580er ist einfach nur länger als die 480er. Wenn deine Dreamline schön konstant ist, brauchst du nicht zwingend den Huma Regulator. Ich bin mit meiner sehr zufrieden und meine aktuelle hat den FX Regulator noch eingebaut.
      Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße
      Andi

    2. Guten Morgen Andreas,

      vielen Dank für die schnelle Antwort. Das hat mir wirklich gut weitergeholfen! Mir war nicht bewußt, dass der Adapter auch für die Bottle passt, da hätte ich den noch mitbestellt. Dann kann ich ja einfach aufschrauben ohne hier den Lauf ausbauen zu müssen! Die Bottle bekommt man anscheinend wirklich nur in Holland bei Huma-Air und nirgendwo in Deutschland oder? Ist aber natürlich kein Problem.

      Mit dem Tactical-Umbau, das hatte ich auch vermutet, aber man weiß ja nie.

      Dann warte ich mit dem Regulator noch ab, die Waffe ist ja noch nicht mal da und gucke mir das erstmal an.
      Dir auch eine schöne Woche.

      Viele Grüße
      Thomas

    3. Hallo Thomas,
      ja ich hab meine damals auch bei Huma bestellt. Die sind auch super von der Lieferung her. Da hab ich schon häufiger bestellt 🙂
      Schau dir erst mal deinen Regulator an. Wenn der super funktioniert, dann würde ich da nichts ändern 😉
      Viele Grüße
      Andi

  3. Hallo Andi,

    den Lob meiner Vorredner kann ich mich nur anschließen.

    Ähnlich wie du es in deinen Videos einmal erwähnt hast bin auch ich ein Perfektionist hinsichtlich des äußeren Erscheinungsbild unserer Sportgeräte.

    Meine Dreamline Tac ist leider noch nicht geliefert. Daher beschaffe ich mir derzeit alle Tuningkomponenten. Diese sind das Saber Tactical Chasis, der Bottle Umbau nebst Huma Air Regulator, AccuTac Bipod und ein Athlon Glas. Du merkst wahrscheinlich das mich Dein Kit optisch inspiriert hat 🙂

    Nun meine Fragen:

    Wie hältst du von der folgenden Optik Variante.

    https://www.krale.shop/eu/rifle-scope-athlon-optics-argos-btr-gen2-6-24×50-apmr/

    Hat die gleichen Specs wie das von dir gelobte Midas aber deutliche 300 Euro günstiger.

    Beim Bipod von AccuTec ist deine Version in Europa derzeitig nicht lieferbar, würde daher folgende Variante verbauen:

    https://www.krale.shop/eu/bipod-accu-tac-wb-4/

    Letzte Frage, gehören beim Huma-Air Regulator die Tellerscheiben mit zum Lieferumfang oder müssen selbiger separat bestellt werden, da auf deinem Foto in einem extra Beutel mit Fx Impact & Crown bezeichnet?!

    Freue mich von Dir zu hören und wünsche ein sonniges Wochenende.

    Viele Grüße
    René

    1. Hallo René!
      Vielen Dank für deinen Besuch und deinen netten Kommentar.
      Da hast du schon mal eine richtig tolle Kombination dir ausgesucht. Aber ich hab noch einen guten Tipp für dich… schau dir mal mein Video und meinen Bericht morgen an! Ich denke, dass du dann in Sachen Zielfernrohr eine tolle Alternative bekommst, mit der ich auch meine Tactical jetzt ausgestattet habe. Ich will erst mal nicht zu viel verraten, aber aus meiner Sicht schlag morgen zu! 🙂 Die passenden Sportsmatch UK Montagen mit Vorneigung sind auch seit wenigen Tagen in Deutschland lieferbar. Natürlich auch bei mir 🙂

      Welche Pumpe wirst du nutzen?

      Beim Huma Regulator gehören die Tellerscheiben zum Lieferumfang. Da hab ich nichts separat bestellen müssen 🙂
      Lass uns Montag früh mal schreiben 😉

      Viele Grüße und dir auch ein tolles Wochenende!
      Andi

  4. Hallo Andreas
    Habe deinen Rat beherzigt und bei Huma Air noch mal nachgefragt. Die haben mir den selben Regulator vorgeschlagen wie du, also schon mal Daumen hoch Habe jetzt einen bestellt. Nun heißt es auf die Lieferung warten und dann mal etwas Zeit finden für einen ordentlichen Einbau des Reglers.
    Wenn jemand schon mal einen in den Standardzylinder verbaut hat und noch einen hilfreichen
    Tipp parat hat, lasst es uns wissen.
    Schöne Zeit und beste Grüße
    Yves

    1. Hallo Yves,
      vielen Dank für deine Nachricht! 🙂
      Freut mich dass ich mit der Empfehlung richtig lag 😉
      Leider hab ich jetzt aber keine weiterführenden Tipps für den Umbau. Ich hoffe dass da jemand anderes noch Tipps geben kann 🙂
      Wenn du aber andere Fragen hast, dann melde dich bitte bei mir!
      Viele Grüße!
      Andi

  5. Hallo Andreas
    Lob und Anerkennung für deine kompetente Website und die vielen wirklich gut gemachten Videos. Ich bin auch gerade dabei meine Tactical nach meinen Vorstellungen aufzubauen. Bis das Zubehör so nach und nach geliefert wurde habe ich die Zeit genutzt und etliche Chrony Messungen gemacht und kann deine Erfahrungen nur bestätigen. Keines der verschiedenen JSB Diabolos hat die 7,5J geschafft. H&N blieb immer unter 7J. Da hätte man den schicken Schweden doch noch etwas mehr Temperament mitgeben können. Nun zu meinem Anliegen.
    Gibt es den Regulator auch für die Rohr – Version also so wie es ausgeliefert wird und welcher wäre das?
    Dies wäre natürlich toll und würde die Dreamline perfekt machen.
    Angenehme Restwoche und weiter so!
    Beste Grüße
    Yves

    1. Guten Morgen Yves,

      vielen Dank für dein Lob zu meiner Seite 🙂 Das freut mich wirklich sehr. Ich hänge da viel Zeit und Herzblut rein. Aber es lohnt sich wenn ich jemandem damit eine Freude mache. Ich habe mal nachgeschaut nach dem richtigen Regulator für dich. Das sollte dieser hier sein: https://www.huma-air.com/FX-Dreamline-Power-Tuning-Regulator-Set
      Dieser hätte die gleichen Einstellmöglichkeiten wie der der in meiner Dreamline super funktioniert.
      Ich würde aber trotzdem empfehlen, dass du Huma Air nochmal per Email anschreibst und nachfragst. Die sitzen zwar in den Niederlanden, haben aber einen Kollegen der aus Deutschland kommt. D.h. du kannst mit ihnen auf deutsch schreiben 🙂
      Die sind auch super schnell was die Bearbeitung angeht.
      Sag mir mal was du dann heraus gefunden hast.
      Ich danke dir ganz herzlich und wünsche dir vorab ein schönes Wochenende!

      Viele Grüße
      Andi

  6. Hallo Andreas!
    Erstmal vielen Dank für die informativen Videos! Sympathisch und gut erklärt! Ich will mir meine Dreamline auch als Bottle-Version umbauen. Jetzt muss ich nur kurz dumm Fragen: Welchen Regulator hast du denn bei dir verbaut? Low, high oder extra high pressure stehen da ja zur Auswahl. Sorry aber mit Regulator kenn ich mich halt gar nicht aus… 🙂
    Beste Grüße
    Martin

    1. Hallo Martin,
      vielen Dank für deinen Besuch auf meiner Seite und vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich habe den Low Regulator verbaut. Nur dieser kann die Leistung von 7,5 Joule dann darstellen.
      Wenn du Fragen hast, immer her damit 🙂
      Schöne Woche!
      Viele Grüße!
      Andi

      1

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör