Huben K1 100m Schussergebnis

Huben K1 Tuning – Umbau auf volle Leistung!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Huben K1 Tuning auf volle Leistung!

Huben K1 100m SchussergebnisEs ist nicht lange her, seit ich meine Waffenhandelslizenz erhalten habe. Diese hat ein paar schöne Effekte für mich, meine Website und meinen YouTube Kanal. Zum einen bietet mir diese mit eurer Unterstützung ein neues Standbein. Ich kann seitdem nicht nur die Huben K1, sondern auch viele andere hochwertige Luftgewehre bestellen und euch verkaufen. Ich freue mich riesig, wenn ihr euer nächstes Gewehr, Zielfernrohr oder sonstiges Zubehör bei mir anfragt oder in meinem bald erscheinenden Shop ordert.

Ein weiterer Vorteil für mich ist es, dass ich selbst auch stärkere Luftgewehre als 7,5 Joule schießen und besitzen darf.

Zweifellos eines der interessantesten Luftgewehre ist die Huben K1. Ich habe euch diese ja schon in einem langen Review detailliert vorgestellt. Jetzt bin ich natürlich total heiß drauf zu wissen, wie sich diese in der offenen Version schießt.

Die rechtliche Lage des Huben K1 Tuning

Aber Vorsicht! Man darf das Gewehr jetzt nicht einfach so umbauen!

Im Gesetz ist es klar geregelt, wer welche Waffen besitzen darf. Wenn ihr mir einen Altersnachweis bei der Bestellung eurer Huben K1 zuschickt, darf ich euch diese verkaufen und ihr dürft diese besitzen. Ihr müsst dann nur dafür sorgen, dass diese bei euch zuhause gegen Mitnahme Unberechtigter gesichert ist. D.h. verschließt diese am besten in einem Schrank, Spind oder Waffenschrank.

Huben K1 Jörg Sprave und Michael RumpelAuch wenn die Bauteile zum Umbau der Huben K1 auf die volle Leistung dann beim Kauf dabei liegen, dürft ihr diesen nicht vornehmen. In Deutschland darf dies nur ein Büchsenmacher tun. In dem Moment erschafft er ein WBK-pflichtiges Luftgewehr. Wenn ihr selbst keine WBK habt, dann dürft ihr dieses wiederum nicht besitzen.

In Nachbarländern wie zum Beispiel Österreich oder den Niederlanden gelten wieder andere Gesetze. Dort sind die Regeln nicht so streng und man darf auch Luftgewehre, die stärker als 7,5 Joule sind, schießen.

Aber Achtung. Das hier ist keine Rechtsberatung. Wenn ihr euch unsicher seid, was ihr in welchem Land tun dürft, dann informiert euch bitte bei den zuständigen Behörden.

Das Huben K1 Tuning Kit liegt aber trotzdem bei der Bestellung bei. Zum einen für Schützen, die damit dann im Ausland schießen wollen, zum anderen für Schützen wie mich, die erst keine Berechtigung haben, mehr als 7,5 Joule zu schießen, diese aber dann erwerben.

Der Büchsenmacher, der mit AirGhandi zusammenarbeitet

Ich habe zum Glück einen Büchsenmacher gefunden, der für mich Umbauten an Gewehren vornimmt und dabei nicht kamerascheu ist. Michael Rumpel aus Opferbaum in Bayern ist der Büchsenmacher meines Vertrauens. Neben seinen handwerklichen Fähigkeiten ist das Tolle, dass er noch eine 100 Meter Schießbahn hat, die ich für meine Videos in seiner Gegenwart nutzen darf. Für mich und meine Website sowie meinen YouTube-Kanal ist das natürlich super. Ich kann dann gleich umgebaute Waffen direkt testen.

Auch wenn ich natürlich noch nicht weiß, welche Diabolos oder welche Slugs bei welcher Leistungsstufe der Huben K1 am besten funktionieren, habe ich es mir nicht nehmen lassen, gleich nach dem Umbau ein paar Schuss zu machen.

Den Umbau und die ersten High Power Schüsse könnt ihr euch ja selbst in dem Video anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich danke euch für euren Besuch!

Bitte macht selbst hier keinen Mist und bastelt nicht an Gewehren herum, wenn ihr keine Erlaubnis dazu habt. Die Strafen dafür sind in Deutschland drakonisch!

Wie hat euch das Video gefallen?

Wie findet ihr die Huben K1?

Ich wünsche eine tolle Woche!

Viele Grüße!

Euer Andi

Interessante Links:

HIER könnt ihr die Huben K1 bei mir bestellen!

HIER könnt ihr euch nochmal mein Review über die Huben K1 anschauen.

Wenn ihr Michael Rumpel für eine Büchsenmacher Tätigkeit benötigt, schreibt mich über das Kontaktformular an.

Kennt ihr schon meinen kleinen, aber feinen Fanshop?

Kennt ihr schon meinen internationalen YouTube-Kanal? HIER könnt ihr Videos mit stärkeren Luftgewehren euch anschauen! Am Besten gleich abonnieren!

weitere Bilder

10 Kommentare zu „Huben K1 Tuning – Umbau auf volle Leistung!“

  1. Georg sonnemann

    ja super man Hört schon wie viel Dampf das Gewehr ablässt in der Starken Ausführung ,in der Normalen 7,5 Joule Ausführung würde wohl die Kugel auf 100 m Zielscheibe nicht ankommen..sieht aus wie ein High-Tech Gewehr super. aber ich stehe Lieber auf so Gewehre die klassisch sind Kipplader oder Western Waffen.
    ich interessiere mich für das Luftgewehr Diana 34 EMS man kann da alles Mögliche Tauschen ,lauf auf 5,5 mm
    oder auf N-TEC Gasfeder nur Bietet das keiner an. man bekommt die Diana 34 in einer Normalen Ausführung in 4,5 mm und mit Normaler Kolbenfeder..bis jetzt habe ich noch keine Waffengeschäft gefunden was einem richtig beraten kann selbst Frankonia tut sich da schwer.. es gibt 2 varianten von der Diana Ems einmal mit Holzschaft und einmal mit Kunststoff schaft aber sonst wird nichts angeboten. kein Lauf keine andere Gasfeder …keine Körner..

    1
    1. Hallo Georg,
      melde dich mal beim action-shop24.de . Die Sind Distributor für die Diana Waffen und können dir da sicher weiter helfen. Da bin ich ganz fest von überzeugt 🙂
      Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du da eine Lösung findest.
      Viele Grüße
      Andi

      2
  2. Alexander Wunderlich

    Hallo Andi,
    danke für die Vorstellung. Im Vergleich zur offenen Dreamline hat es mir weniger gereizt, vielleicht beeindruckt mich das Gewehr optisch nicht so. Die Präzision war auch nicht so umwerfend, das Gewehr spielt nahezu in Energie-Liga von KK. Und diese schaffen auf 100 m schon besser. Auch wenn ich seit Uhrzeiten kein KK mehr geschossen habe. Gut, mit Slugs kenne ich mich nicht aus.
    Was ich erwähnen wollte das mit heiß entbrannter Diskussion in Kommentaren zum Video bei YT. Jeder darf und soll sogar eigene Meinung haben. Diejenigen allerdings die Waffenkanal kommentieren und offen gegen Waffen stehen verstehe ich nicht. WBK-Verbot für Sportschützen ist der politisch produzierter Schwachsinn, der E-Mobilität ähnlich. In Ländern mit laxeren Waffengesetzten läuft trotzdem kein immerwährendes Blutbad auf den Straßen, USA mal ausgenommen. Ich wäre eher dafür daß man leichter an WBK käme, vorausgesetzt Sachkunde, Eignung, Zuverlässigkeit. Tötet nicht die Waffe, sondern derjenige, der sie verwendet.
    Und zurück zum Test. Lass doch weiter starke Gewehre zeigen, vielleicht mal auch hier wenig bekannte englische, ich habe kein Problem damit. Wir dürfen auch mal sehen was uns vorenthalten wird.
    Viele Grüße
    Alexander

    1
    1. Hallo Alexander,
      vielen Dank für deine Nachricht.
      Ja wie ich das in Zukunft handhabe weiß ich noch nicht genau. Fakt ist, dass ich auch in Zukunft gerne exotische und starke Luftgewehre testen will und werde. Allerdings wird das Zusatzcontent sein. D.h. alle die Angst haben, dass ich Altbewährtes durch Neues, vielleicht für sie nicht so Interessantes ersetze müssen keine Angst haben. Aber ich habe halt auch einfach Spaß an dem was ich da mache, und es gibt auch viele die das interessiert. Man sieht es an den Aufrufzahlen des Videos die alle Videos der letzten 10 Wochen in den Schatten stellen. Aber ich muss das denke ich irgendwie trennen. Die Zuschauer die hier zu AirGhandi kommen haben eine gewisse Erwartungshaltung. Und die will ich nicht enttäuschen.
      Danke dir auch zu deiner Meinung zum Waffengesetz. Meine Befürchtung ist da aber nur, dass wir einfach ein Spielball sind, der überhaupt keinen Einfluss auf Entscheidungen haben wird. Aber das ist meine persönliche Meinung.
      Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!
      Viele Grüße
      Andi

      1
  3. Erich Zierhofer

    Hallo Andreas

    Dein Hinweis auf das Waffengesetz bei uns in Österreich veranlasst mich, ein paar Bemerkungen dazu zu machen. Im Gegensatz zu Deutschland ist der Kauf, Besitz und das Verwenden von ALLEN Airsoftwaffen, Luftgewehren etc. bei uns generell nur ab 18 Jahren erlaubt, egal wie viel Joule sie haben. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. D.h. ich kann eine Waffe mit 100 Joule ohne Probleme besitzen und damit schießen.
    ABER: einen Schalldämpfer auch auf der kleinsten Waffe darf ich bei Strafe NICHT kaufen oder verwenden!
    Dies ist seit 2019 nur Jägern mit einer gültigen Jagdkarte erlaubt (damit sich das Wild nicht durch den lauten Knall erschreckt 🙂
    Mit meiner neu erworbenen Diana Chaser darf ich also straflos laut Krawall machen, bis meine Ohren klingeln!
    Liebe Grüße
    Erich

    1
    1. Hallo Erich,
      vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar. Es ist immer interessant wie es mit den Waffen in anderen Ländern gehandhabt wird. Etwas gefährliches Halbwissen über das Waffengesetz in Österreich habe ich, aber halt eben nichts 100%iges. Danke dir daher für die genaue Ausführung. Ich glaube die Schützen in Deutschland schauen neidisch zu unserem kleinen Nachbarn 😉
      Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!
      Viele Grüße
      Andi

      1
    2. Erich Zierhofer

      Guten Morgen, Andreas

      Zu meinen Ausführungen möchte ich noch ergänzen, dass das alles nicht für Waffen mit scharfer Munition gilt.
      Hier gibt es im Waffengesetz Unterscheidungen für erlaubte Waffen und nichterlaubten, z.B. Pump-guns, Flinten mit verkürzem Lauf, MP, etc.
      Erlaubte sind an den Besitz einer Waffenbesitzkarte gebunden, die Anzahl grundsätzlich auf 2 Stück beschränkt und eigentlich darf man damit gar nicht schießen ausgenommen auf behördlich genehmigten Schießständen. Die Voraussetzungen für den Erwerb einer Waffenbesitzkarte sind sehr streng. Wie es damit in der Praxis ausschaut, weiß ich nicht.
      Dann gibt es noch den Waffenpass, der aber nur bestimmten Gruppen vorbehalten ist, z.B.den Jägern, teilweise Security und natürlich der Polizei.
      Dies, damit nach meinen ersten Ausführungen keine Missverständnisse entstehen!
      Liebe Grüße aus Österreich
      Erich

  4. Hallo Andi, danke für das Interessante Video. Hoffe nur, dass jetzt keiner auf die Idee kommt, sein Huben selber umzubauen. Es gibt leider unverbesserliche Spezialisten. Die Präzision auf 100 Meter ist mit diesen Slugs nicht gerade berauschend. Sicher dürfte auch Wind eine große Rolle spielen bei diesen Leichtgewichten. Es soll direkt von Huben selbst präzise Slugs geben habe ich gelesen. Eventuell sind die Geschosse der Firma H&N besser.
    Aber im Grunde egal, mir reichen die Diabolos für meinen Schießstand auf dem Dachboden. Sind nur 8 Meter und dafür reicht die Präzision allemal.

    1. Hallo Erich,
      vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar.
      Dass es keiner Nachahmer gibt, haben wir auch vom Umbau direkt nichts relevantes gezeigt. Somit taugt das Video nicht als Anleitung zum nachmachen. Dass Menschen mit krimineller Energie sich Mittel und Wege suchen das gewünschte zu erreichen, wird aber auch ohne das Video passieren 😉 Das Internet ist ja voller Anleitungen für die verrücktesten Dinge. Was man in meinem Video sieht, ist die erste Präzision die ein so starkes Luftgewehr auf 100m haben kann. Und das war erst der Anfang.
      Und glaub mir: Mir machen meine 11 Meter daheim auch jeden Tag aufs Neue Spaß 🙂 Auch mit einer 3 Joule Luftpistole 🙂
      Slugs sind kleine Diven. Da muss man wirklich schauen unter welchen Bedingungen die am Besten funktionieren. Da kommt es auf die Dralllänge des Laufs an, auf die Geschwindigkeit, auf die Beschaffenheit der Slugs… Einfacher hat man es hier mit Diabolos in einem normalen Luftgewehr. Rein stecken und trifft schon meist recht gut 😉
      Viele Grüße
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör