Diana LP8 Magnum Tactical Luftpistole mit Rotpunkt

Die Diana LP8 Tactical ist eine Sonderversion der Federdruck Luftpistole Diana LP8. Wie gut sich diese in meinem Test schlägt und wem ich diese empfehlen kann, seht ihr in diesem Beitrag.

Die Besonderheit der Tactical Version

Besonders an der Diana LP8 Tactical ist unter anderem das fehlende Korn. Stattdessen bietet das Sondermodell einen verlängerten und dadurch sehr gut knickbaren Lauf. Darüber hinaus verfügt die Luftpistole über eine Schulterstütze aus Metall. Diese kann abgenommen werden, um die Pistole in klassischem Anschlag schießen zu können.

Die Schulterstütze ist aus Metall und verfügt über eine gummierte Fläche zum komfortablen Anlegen an die Schulter. Bei der Tactical Version ist auch noch ein Diana 1×40 RedDot im Lieferumfang enthalten. Der Rotpunkt lässt sich in 11 Stufen einstellen. Betrieben wird dieser mit einer handelsüblichen CR2032 Batterie.

Die Technik der Diana LP8 Tactical

Die durch Federdruck betriebene Diana Luftpistole weist eine sehr hohe Leistung und außerordentliche Konstanz auf. In meinem Video unten könnt ihr euch dazu meinen Chronytest anschauen. Die für F-Waffen zugelassenen 7,5 Joule werden perfekt ausgereizt. Mit einer Leistungsstreuung von gerade einmal 2 m/s haben wir hier den besten Wert den ich je bei einem Out-of-the-Box Luftgewehr oder einer Luftpistole gemessen habe.

Diese beiden Eigenschaften wirken sich natürlich positiv auf die hohe Präzision der Luftpistole aus.

Der Lauf ist dank Laufverlängerung komfortabel zu knicken. Die eingebaute Feder ist dann unter Vorspannung. Wenn man jetzt die automatische Sicherung entriegelt, lässt sich der Schuss abgeben. Der Abzug ist sehr fein, was ein ruhiges Schießen zulässt. Leise ist die Luftpistole allerdings nicht. Hier empfehle ich, gerade beim Schießen mit Schulterstütze, einen Gehörschutz. In diesem Fall befindet sich die Pistole relativ nah am Ohr. Um Gehörschäden zu vermeiden sollte man wirklich auf Ohrstöpsel oder einen Gehörschutz zurückgreifen.

Die Pistole ist beidhändig. Sprich, sie lässt sich von Links- als auch Rechtshändern komfortabel schießen. Der Sicherungshebel ist ebenfalls auf beiden Seiten des Griffs. Somit muss man sich nicht verrenken, um die Sicherung zu deaktivieren.

Made in Germany

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Luftpistolen und Luftgewehre “Made in Germany” sehr schätze. Auch hier beweist Diana, dass die Produktion in Deutschland der Qualität sehr zuträglich ist. Neben der Weihrauch HW45 (Link) dürfte es sich bei der Diana LP8 um eine der beliebtesten und gleichzeitig stärksten F-Luftpistolen auf dem Markt handeln.

Hattet ihr schon einmal die Gelegenheit die Diana LP8 Tactical zu testen?

Ich bedanke mich bei euch fürs Lesen und wünsche euch noch ganz viel Spaß auf meiner Homepage!

Viele Grüße

Euer Andi

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 66,5 cm
  • Gewicht: 2100 Gramm
  • Kaliber: 4,5 mm .177
  • Leistung: 7,5 Joule
  • Montageschiene: 11 mm Prismenschiene

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Hohe Power, hervorragende Konstanz, Schulterstütze abnehmbar

Das gefällt mir nicht so gut:

Sehr laut – Gehörschutz wird dringend empfohlen

Bewertung:

Präzision:
7/10
(7)
Material:
7/10
(7)
Handling:
7/10
(7)

Empfohlen für:

Freizeitschützen, Plinker

Preis:

ca. 330 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

4 Kommentare zu „Luftpistole Diana LP8 Magnum Tactical – mein Review“

    1. Hallo!
      Ja da spricht absolut nichts dagegen. Unter 7,5J hat sie, also ist die für die Anlagen dort kein Problem!
      Viele Grüße!
      Andi

  1. Rainer Stenzel

    Hallo,

    zu welcher Luftpistole würdest du eher raten?
    Mercury 25 super charger tactical ca.215 Euro
    oder
    Diana lp8 magnum tactical ca.325 Euro

    1. Hallo Rainer,
      ich würde dir auf jeden Fall die LP8 empfehlen!
      Die finde ich die weit bessere Pistole.
      Viele Grüße
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
Armbrust
Bogen
Diabolos
Druckluft-Waffen
Freie Waffen
Gewinnspiele
Harpune
Hersteller
IWA
Luftgewehre
Luftpistolen
Optiken
Reviews Druckluft
Reviews Softair
Schussvideos
Softair-Gewehre
Softair-Pistolen
Softair-Waffen
Statements
Tuning
Tutorials
Unkategorisiert
VLOG
Wettkampf
Ziele
Zubehör