Steyr LP50RF beidhändiger Griff Schichtholz Griff Hawke Reflexvisier

Pistole richtig halten? Wie funktioniert das?

Um mit einer Pistole oder Luftpistole gute, reproduzierbare Schussergebnisse erzielen zu können, ist es wichtig, das Sportgerät immer gleich in die Hand zu nehmen. Es gibt bei den Profis eine Reihenfolge die es einzuhalten gilt, um am Ende die Pistole perfekt in der Hand zu halten. In meinem kurzen Video will ich euch zeigen wie man die Pistole richtig hält und wie man dann in den Anschlag geht. Die genaue Vorgehensweise ist kompliziert in Worte zu fassen, deswegen habe ich das folgende Video hochgeladen. Ich hoffe ich konnte euch hier eine Hilfestellung geben und dazu beitragen, dass ihr eure Schussergebnisse verbessern könnt.

 

Gerade unter meinen Videos über Luftpistolen wurde ich schon sehr oft von Zuschauern gefragt, auf was man denn beim Schießen mit Pistolen oder Luftpistolen zu achten hat. Wie greift man diese richtig und wie geht man dann in den richtigen Anschlag. Ich selbst war nie in einem Schützenverein, habe mein Wissen daher nur von anderen YouTube Videos oder Tutorials. Ich würde mir nie zutrauen, jemand anderem eine Schusstechnik zu erklären die ich selbst nicht richtig gelernt habe. Man eignet sich selbst eine Haltung des Körpers und der Pistole an und versucht mit dieser dann so gut wie möglich zurechtzukommen. Oft ändert ein kleiner Kniff alles.

 

Was muss ich tun um die Pistole richtig zu halten?

Als ich bei Thomas Rink von Rink Formgriffe war um mir einen neuen Pistolengriff für meine Steyr LP50RF anpassen zu lassen, sind wir bei unseren Gesprächen auch auf das Thema “Pistole richtig halten” gekommen. Mir waren natürlich die unzähligen Medaillen und Urkunden aufgefallen die Thomas in seiner Werkstatt hängen hat. Das sind alles Titel von großen Nationalen Wettkämpfen gewesen. Wen sollte ich dann besser fragen können als einen Profi?

Schnell habe ich ihn überredet euch Lesern und mir einmal kurz vorzuführen wie man eine Pistole oder Sportpistole richtig greift. Da gibt es eine Reihenfolge die es zu beachten gilt. Wie geht man richtig in den Pistolengriff? Wie packt man den Pistolengriff richtig an? Gibt es da eine Reihenfolge an die man sich halten kann?

 

Wie stelle ich mich zum Schießen richtig hin?

Da wir die Kamera sowieso laufen hatten habe ich ihn dann gleich noch ergänzend um weitere Tipps gebeten. Kurz zeigt er uns dann noch wie man sich zum einhändigen Schießen richtig hinstellt. Auch da lässt sich sicher vieles falsch oder richtig machen. Natürlich ist das ein sehr komplexes Thema, aber für uns Freizeitschützen reichen diese Tipps allemal aus. Wenn jemand von euch ein richtiger Profi oder Sportschütze werden will, dann kommt ihr sowieso nicht drum herum euch das professionell in einem Verein zeigen zu lassen. Hier gibt es einfach ein paar grundlegende Tipps. Thomas erzählt etwas zur Grundstellung der Beine, zur Handhaltung und Armhaltung sowie zum Zielen mit der Pistole selbst.

 

Schaut euch die wenigen Minuten an, es lohnt sich:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wenn jemand von euch noch ergänzende Tipps zu dem Gesehenen hat, so freue ich mich über euren Kommentar unter meinem Blogbeitrag hier. Ich bin für jeden Tipp dankbar! Ich würde mich freuen, hier von euch erfahrenen Pistolenschützen auch eure Vorgehensweise kennenzulernen.

Vielen Dank fürs Lesen und euch eine gute Zeit!

Viele Grüße

Euer Andi

 

Interessante Links:

Wenn ihr wissen wollt wie ein Pistolengriff entsteht, dann schaut mal HIER. Da seht ihr ein ausführliches Video zu dem Thema.

HIER könnt ihr euch einen Maßgriff für eure Sportpistole oder Luftpistole bauen lassen.

6 Kommentare zu „Pistole richtig halten? Wie funktioniert das?“

  1. Hallo Andreas, hallo alle Mitleser!
    Das ist alles total schlüssig. Unter der Voraussetzung, dass der Griff zur Hand passt. Ich schätze, die meisten der Luftpistolenschützen haben Massenware, deren Designer ihren Kniften einen Griff verpasst haben, der im Katalog irgendwie als “anatomisch” durchgeht. (Was stimmt mit meiner Hand nicht??? ;o)
    Ziemlich haarig wird es dann, wenn ich nen Preller habe, der beim Schuss noch sonstwohin zuckt. Ich meinem Fall ne Baikal 53M. Die darf ich nicht “fest”halten, sonst geht der Schuss garantiert nicht dahin, wo ich ihn hin haben will.
    Analog zu den Federdruckgewehren, die ihren Platz haben müssen, um zu “arbeiten”?
    Preller sind schwierig, aber schwierig ist manchmal auch ganz schön. :o)
    Schöne Grüße!
    Howi

    1. Hallo Howi,
      ja absolut! Ein passender Griff wirkt sich wie du schon gesagt hast natürlich absolut auf die Präzision aus. Viele Preller die ich getestet habe, durfte ich auch nicht wirklich fest halten, sondern musste die in meiner Hand sich selbst überlassen. Aber das Preller schießen ist vom Anspruch her natürlich schwieriger als das PCP schießen. Manchmal macht mir das Eine, dann wieder das Andere mehr Spaß 😉
      Danke dass du auf meinem Blog vorbei geschaut hast!
      Viele Grüße!
      Andi

  2. Danke !
    Super, kurz und prägnant auf den Punkt gebracht, für Hobbyschützen sicher sehr nützlich.

    Learning by Doing, ist sicher nicht der schlechteste Weg, aber oft langwierig und mühsam.
    Gewisse Basics sollten am besten immer ergoogelt werden oder vom erfahrenen Schützen vermittelt werden.
    Ganzheitlich gut, um einen zeitgemäßen Ausdruck zu gebrauchen, finde ich die hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=rc-fD4uOvZQ

    Pistole Präzision: Der äußere Anschlag

    https://www.youtube.com/watch?v=5grSN_5FKEk

    Pistole Präzision: Teil 2 Doppelatmung + Zielen

    Zwar älter, aber glaub immer noch ansehenswert.

    Allen Schützen, einen Schönen Sonntag……….

    1. Hallo!
      Klasse vielen Dank für die Links! Dir lasse ich ergänzend für die Leser sehr gerne hier stehen!
      Viele Grüße
      Andi

  3. Horst Wiottmann

    Guten Morgen Andreas.
    Ich danke Dir für dieses kurze , aber sehr instruktives Video.
    In den Jahren 1970/1980 war ich aktiv in das gebrauchsmäßige, großkalibrige Pistolenschießen involviert.
    Solche feinen Griffe, wie sie Thomas herstellt, waren uns fremd. Lediglich bei den Luftpistolenschützen waren “handgeformte” Griffe zu sehen. Meine Waffen (Colt1911, cal .45 und Korth Revolver, cal .357 Mag.) waren durchweg mit den serienmäßigen Griffschalen ausgerüstet. Eine Waffenhaltung, so wie sie Thomas demonstrierte, waren uns fremd. Im Nachhinein wäre Dein Video sehr hilfreich gewesen.

    Mit freundlichen Grüßen, Horst.

    1. Lieber Horst,
      ich danke dir wieder ganz herzlich für deinen Kommentar!
      Für mich selbst war das auch wieder sehr lehrreich. Gerade wenn ich Experten befrage lerne ich doch immer wieder was dazu!
      Einen tollen Start in die Woche!
      Viele Grüße
      Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.