Steyr Pro X Scout mit Zweibein Weaverschiene und Erhöhung sowie montiertem Zielfernrohr auf der IWA 2019

Steyr Sport Pro X (Scout) auf der IWA 2019

Und täglich grüßt das Murmeltier

Zum dritten Jahr in Folge durfte ich Waltraud Brandstetter von Steyr Sport ein paar Minuten ihrer kostbaren Zeit rauben.

Ich hatte die Möglichkeit ein Interview mit ihr zu führen, um euch die Neuheiten von Steyr Sport vorzustellen.  Neben den bekannten Luftgewehren wie der Steyr LG110 in verschiedenen Ausführungen, der Steyr Hunting 5 Automatik und den Luftpistolen Steyr LP50 und Steyr EVO 10, konnte ich einen Blick auf die grandiosen Neuheiten werfen:

Der Steyr Pro X und der Steyr Pro X Scout.

Steyr Pro X Scout im Anschlag mit AirGhandi Zielfernrohr Zweibein

Steyr Pro X und Steyr Pro X Scout

Bei den beiden Modellen handelt es sich um Pressluftgewehre im Bullpup Design. Diese sind extrem kompakte und führige Modelle. Im System ist ein 10-Schuss Trommelmagazin, dass dem Schützen erlaubt 10 schnelle Schüsse direkt aus dem Magazin abzugeben. Das System arbeitet mit Pressluft und ist absolut prellschlagfrei.

Das halbautomatische Luftgewehr lässt sich mit einem optionalen Zweibein ausrüsten. Dieses wurde von Steyr Sport speziell für die Steyr Pro X und die Steyr Pro X Scout entwickelt.

Darüber hinaus hat man die Möglichkeit die Steyr Pro X Scout mit einem schalldämpfenden Laufmantel zu bestellen. Diese hat den kurzen 52 cm Lauf und vorne im Laufmantel ist dann der Schalldämpfer angebracht. Durch diesen Laufmantel ist die Scout dann so lang wie die Steyr Pro X. Verwendet man jetzt die lange 55 cm Kartusche, hat man von der Bauform her eine Steyr Pro X, allerdings schallgedämpft. Hier ein Bild zu der Kombination:

Steyr Pro X mit Schallgedämpften Laufmantel Zweibein und Zielfernrohr AirGhandi

Wenn ihr das schallgedämpfte Modell so bei meinem Partner Benke Sport bestellen wollt, gebt das bitte separat in der Bestellung an.

Solltest du nicht aus Deutschland kommen und diesen Blogbeitrag lesen, dann beachte bitte dein Landesgesetz. Vielleicht sind bei dir Schalldämpfer verboten.

 

Besonderheiten der Steyr Pro X (Scout)

Ich habe Waltraud Brandstetter noch nach der Schussausbeute einer Kartusche gefragt. Diese ist bei der Steyr Pro X mit ungefähr 200 Schuss angegeben.

Ein Zielfernrohr oder ein RedDot kann auf der 11 mm Prismenschiene angebracht werden. Alternativ könnt ihr optional noch die passende Weaverschiene von Steyr Sport anbringen.

Es wird für Interessenten eines auch optional erhältlichen Zweibeins eine erhöhte Weaverschiene geben. Diese ist aktuell noch in der Produktion, sollte aber bei dem aktuell angestrebten Liefertermin der Steyr Pro X (Scout) im Mai 2019 auch erhältlich sein. Wenn man sich für das Zweibein entscheidet, bekommt man ein Produkt dass auch schon bei der LG110 zum Beispiel gepasst hat. Das Zweibein ist natürlich höhenverstellbar und lässt sich bei Nichtbenutzung einfach nach hinten wegklappen. Im weggeklappten Zustand lässt sich die Steyr Pro X trotzdem vollumfänglich nutzen.

Steyr Pro X Scout Ansicht rechte Seite mit Zweibein und Zielfernrohr

Auch beim Magazin hat Steyr Sport eine Innovation zu bieten. Dieses kann nur in eine Position in den Magazinschacht eingelegt werden. Somit ist man sicher vor Fehlbenutzung. Wenn sich das 10-Schuss-Trommelmagazin in dem Magazinschacht befindet, wird das einfach kurz mit der Hand aufgezogen. Am Ende kommt ein Widerstand, der dem Schützen signalisiert, dass man das Magazin bis zum Ende aufgezogen hat. Dann macht man die Magazinschachtklappe wieder zu und der Spaß kann beginnen.

Steyr Pro X Magazinschacht zur Aufnahme des 10 Schuss Trommelmagazins Manuelle Sicherung

 

Die Schaftkappe ist in der Höhe verstellbar.

Steyr Pro X Scout V0 Schraube Schaftkappe manuelle Sicherung

Die Steyr Pro X baut auf dem bewährten System der Steyr Hunting 5 Automatik auf. Die Steyr Hunting 5 ist seit Jahren am Markt und für ihre gewohnte Steyr-Qualität bekannt.

 

Technische Daten Steyr Pro X:

  • Gesamtlänge: 76 cm
  • Lauflänge: 65 cm
  • Gewicht: ca. 3500 Gramm
  • Abzug: Mechanisch, Abzugsgewicht 550 – 700 Gramm
  • Magazin: 10-Schuss-Trommelmagazin
  • Kartuschenlänge: 55 cm
  • Montageschiene: 11 mm Prismenschiene

Steyr Pro X Scout Ansicht von Hinten V0 Schraube Schaftkappe

Technische Daten Steyr Pro X Scout:

  • Gesamtlänge: 63 cm
  • Lauflänge: 52 cm
  • Gewicht: ca. 3200 Gramm
  • Abzug: Mechanisch, Abzugsgewicht 550 – 700 Gramm
  • Magazin: 10-Schuss-Trommelmagazin
  • Kartuschenlänge: 45 cm
  • Montageschiene: 11 mm Prismenschiene

Steyr Pro X Scout mit Zweibein Weaverschiene und Erhöhung sowie montiertem Zielfernrohr auf der IWA 2019

Interview mit Waltraud Brandstetter von Steyr Sport

Schon die Tage vor der Messe wusste ich, dass Waltraud gesundheitlich angeschlagen ist. Ich habe mir wirklich gewünscht, dass sie es rechtzeitig zur Messe wieder packt und gesund wird. Schon die letzten beiden Jahre hatte ich das Vergnügen ein Interview mit ihr führen zu können. Ich wollte mit der Tradition nicht brechen, deshalb war ich umso erfreuter als ich am ersten Messetag kurz nach Messebeginn bei Steyr Sport auf den Stand kam und sie angetroffen habe.

In ihrer charmanten Art hat sie uns die Neuheiten in einem fünfminütigen Interview vorgestellt:

 

Review über die Steyr Pro X

Natürlich werde ich für euch einen Test der Steyr Pro X machen. Ich bin selbst so gespannt auf die Luftgewehre, dass ich natürlich alle Hebel in Bewegung setzen werde baldmöglichst eines zu bekommen. Mal sehen ob ich es danach wieder hergebe. 😉

Preislich setzt Steyr die beiden Modelle natürlich recht hoch an. Aber Qualität und Innovation haben schon immer Geld gekostet, und letztlich kann nur jeder selbst entscheiden ob es für einen viel zu viel ist, oder ob man dem Gewehr doch verfallen ist.

Wenn ihr Interesse habt, schaut euch das Banner auf der rechten Seite an. Dort seht ihr ein zeitlich begrenztes Einführungsangebot von Benke Sport. Wer mit dem Gedanken spielt ein Modell kaufen zu wollen, sollte schnell zuschlagen. Bei der Summe ist jedes Prozent eine tolle Ersparnis.

Eines kann ich euch noch sagen: Die Steyr Pro X sieht original noch schöner aus als auf den bisherigen Bildern die ich im Netz gefunden habe. Ich hatte ja vor der Messe gehofft, dass sie mir live nicht gefallen würde. Aber als ich sie das erste Mal in der Hand hatte, wollte ich sie nicht mehr hergeben. An den beiden Messetagen war ich bestimmt fünf mal am Steyr Sport Stand um mir das Luftgewehr anzuschauen.

 

Kauft ihr euch die Steyr Pro X?

Was sagt ihr zu den beiden neuen Steyr Sport Modellen?

Überlegt ihr euch den Kauf der Steyr Pro X Scout oder des längeren Modells Steyr Pro X? Über einen Kommentar unter dem Blogbeitrag würde ich mich sehr freuen.

Ich bedanke mich bei euch ganz herzlich fürs Lesen!

Bald geht es hier schon mit dem nächsten Beitrag weiter. Bleibt dran und abonniert euch den Blog. Dazu müsst ihr euch lediglich auf der rechten Seite in den E-Mail-Verteiler eintragen. Wenn ihr irgendwann keine Lust mehr drauf habt, könnt ihr euch auch jederzeit wieder austragen. Ich garantiere dafür, dass eure E-Mail-Adresse ausschließlich für die Blognews verwendet wird.

Viele Grüße

Andi

 

Hier seht ihr meinen Besuch bei Steyr Sport auf der IWA 2018.

Hier seht ihr meinen Besuch bei Steyr Sport auf der IWA 2017.

Hier kommt ihr direkt zur Homepage von Steyr Sport.

12 Kommentare zu „Steyr Sport Pro X (Scout) auf der IWA 2019“

    1. Der gute Adam macht so vieles möglich! Ich weiß schon weshalb ich partnerschaftlich mit ihm zusammen arbeiten möchte!

  1. Horst Wittmann

    Guten Morgen, ich warte gerade auf meine Haushaltshilfe – muss sein !
    Das Bild mit der Scout und dem integrierten Schalldämpfer habe ich gesehen. Sieht natürlich gut aus. Wie ich schon sagte nehmen sich die beiden Versionen der Pro nichts und nahezu gleich im Aussehen und wahrscheinlich auch in der Handhabung.

    Mit dem ZF mit FFP habe lange überlegt – Preis und so…. Ich habe nach das Glas mit 4-16X50 SF gewählt. Das 6-24X56 SF war in der Vergrößerung zu stark. Außerdem habe ich mit dem Airmax 8-32X50 SF in der starken Vergrößerung keine guten Erfahrungen gemacht – blaue Bildränder und matschig.
    Jedenfalls die Investition hat sich bei dem Sidewinder FFP gelohnt ! Prächtiges Bild, scharf und brillant. Die mechanische Handhabung ist unübertroffen und sehr genau in der Wiederholung. Dieses Glas hat Hawke jetzt leider aus der Liste gestrichen. Die neuen Exemplare habe auch nur einen Nahpunkt von 14m, für meine Zwecke nicht ausreichend. Jedenfalls habe ich gestern noch ein Restexemplar 4-16X 50 SF ordern können.

    Viele Grüße, Horst.

    1. Hallo Horst!
      Ja mir gefällt der integrierte Schalldämpfer auch sehr gut. Durch den etwas stärkeren Laufmantel sieht das optisch stimmiger aus.
      Das 4-16×50 habe ich noch selbst gar nicht getestet. Ich hoffe das aber bald nachholen zu können. Ich habe mir auf der Messe die neuen Hawke Gläser anschauen können und war wirklich positiv angetan.
      Natürlich muss ich mich da auch erst noch informieren welche Vergrößerung und welches Absehen zu meinem Schießen am Besten dazu passen.
      Wo hast du denn das Glas noch bestellen können?
      Ich wünsche dir alles Gute und einen schönen Tag!
      Viele Grüße!
      Andreas

  2. Horst Wittmann

    Eine schwierige Frage:
    Die Scout ist sehr gedrungen und wirkt etwas klobig. Als großen Pluspunkt sehe ich die Möglichkeit einen Schalldämpfer zu integrieren und die Verwendung einer größeren Pressluftkartusche mit größerer Schußausbeute.
    So halten sich die Pro X und die Scout in der Begehrlichkeit die Waage !
    MfG Horst.

    P.s.: Ich habe heute ein zweites (!) ZF Sidewinder FFP geordert.

    1. Ja das finde ich auch. Hast du das eine Bild gesehen wo ich von links nach rechts mit der Pro X im Anschlag stehe? Das wäre die Scout Version mit langer Kartusche und schallgedämpften Laufmantel. Ich finde die sieht perfekt aus. Und 200 Schuss Ausbeute sind wirklich in Ordnung. Da kann man sich schon ordentlich austoben.
      Ja super! Welche Vergrößerung hast du bei dem Sidewinder genommen?
      Viele Grüße!
      Andreas

  3. Heinz-Jürgen

    Die Steyr Pro X wird definitiv gekauft. Davon abhalten können mich nur negative Testberichte, aber ich fürchte, die wird es nicht geben. 🙂
    Viel Geld aber definitiv ein tolles Gewehr.

    1. Ich bin da absolut bei dir! Es ist wirklich viel Geld, aber genauso wie du kann ich mir nicht vorstellen dass wir eine Enttäuschung erleben. Das passt einfach nicht zu Steyr. Wirst du dir die Scout oder die normale Pro X kaufen?
      Viele Grüße!
      Andi

      1. Heinz-Jürgen

        Am liebsten beide. 🙂
        Da das aber den finanziellen Rahmen etwas sprengen würde, steht die die Pro X auf dem Wunschzettel. Zubehör braucht es ja auch noch. Und auch mit Schalldämpfer dürfte die Pro X noch kompakt genug sein.
        Nur beim Glas bin ich mir noch nicht ganz sicher. Kompakt oder normale Bauweise. Ich tendiere eher zu einem kompakten Glas, das scheint mir besser zum Bullpup Design zu passen. Warten wir mal weitere Berichte ab. Zweibein und Weaver Schiene kommen auf jeden Fall dazu.
        Viele Grüße
        Heinz-Jürgen

        1. Ja beide wäre wirklich etwas übertrieben 😉
          Nein, Spaß beiseite! Da gehen die Geschmäcker ja wirklich auseinander. Ich finde nur wirklich, dass die beiden Luftgewehre im Video und in Live besser aussehen, als man sie zuvor in den Shops gesehen hat. Zum Thema Glas verstehe ich deine Überlegungen. Ich hatte auch wirklich schon einmal dran gedacht die nur mit RedDot zu schießen. Andererseits ist die Präzision bestimmt dermaßen gut, dass man auch ein Glas mit einem ganz feinen Absehen drauf bauen kann. Wenn ich das Luftgewehr für einen Test bekomme, habe ich glaube ich schon eine Idee was ich mache 😉 Darüber wird es dann bestimmt wieder ein Video geben.
          Bei Zweibein bin ich auch absolut deiner Meinung. Das fand ich vor Ort schon wirklich toll.
          Ich wünsche dir einen schönen Tag! Vielen Dank für deinen Kommentar hier!
          Viele Grüße
          Andi

  4. Horst Wittmann

    Hallo Andreas, das ist wieder einmal ein gelungener, guter Beitrag. Den Beitrag zu lesen und den Video-Clip anzuschauen hat mir große Freude bereitet. Danke !
    Dir ist bekannt, dass ich ein großer Steyr-Freund bin. Drei Waffen darf ich mein Eigen nennen: eine Steyr-Challenge Match in der Vollversion, eine Steyr Challenge HFT und eine Steyr H5 Hunting. Wundervolle Waffen, die mir große Freude bereiten.
    Nun gespannt bin ich auf die Steyr Pro X Serie. Sehr schön anzuschauen. Das Herz eines 83-jährigen schlägt höher, bald bis zum Herzklabaster. Ja, der Preis : Wohl für die Waffen gerechtfertigt. Steyr steht für Präzision und Qualität. Mal sehen, ob in der Zukunft ein alter Mann dem Glück ins Auge schauen darf. Ich glaube auf die Steyr Pro X zu spekulieren, lohnt sich.
    Interessant wären für mich auch Neuerungen für das LG 110.

    Viele Grüße, Horst.

    1. Hallo Horst!
      Ich danke dir dass du dir wieder Zeit genommen hast den Beitrag zu lesen. Ja ich wusste dass du Steyr Fan bist, auch absolut verständlich. Aber dass du schon 3 besitzt habe ich noch nicht gewusst 😉
      So wie ich dich kenne wirst auch du wieder “schwach” werden was das Gewehr angeht. Aber wer soll es dir verdenken!
      Neuerungen zur LG110 habe ich nicht aufgeschnappt. Vielleicht ist da etwas fürs nächste Jahr geplant? Falls ja, werde ich wieder davon berichten. Soviel steht fest!
      Welche gefällt dir denn besser? Die Scout oder die lange Pro X?
      Viele Grüße!
      Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.