Weihrauch HW 50S Ansicht rechts komplett

Weihrauch HW50 Luftgewehr – Mein Test und Review

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Weihrauch HW 50S Weihrauch LogoDie Weihrauch HW 50! Endlich im Test!

Ich habe das Luftgewehr schon lange auf dem Schirm. Seit Jahren höre ich sehr viel Positives und die Bitte, dass ich doch endlich einmal ein Review über das HW 50 S machen soll. Viele Leser und Zuschauer haben das Gewehr schon als Option ins Auge gefasst, sind sich aber nicht ganz sicher, ob sie das Geld ausgeben sollen. Mit meinem Beitrag und meinem Video versuche ich euch heute, Antworten auf all eure Fragen zu geben. Also fangen wir an…

Material und Verarbeitung der Weihrauch HW 50 S

Weihrauch HW 50S 11 mm gefräste PrismenschieneWie kaum anders zu erwarten, ist die Weihrauch HW 50 S von hervorragender Qualität. Sobald man das Gewehr aus dem Karton nimmt, wird einem schnell bewusst, dass man sich mit dem Kauf des Gewehres für eine hohe Qualität entschieden hat. Das System und der Lauf sind schön brüniert, das Buchenholz des Schafts ist ohne Fehler verarbeitet und schön geölt. Hier gleich mein erster Tipp an euch: dass das so bleibt, besorgt euch einen Korrosionsschutz und ein Schaftöl. Wenn ihr damit die HW 50 S pflegt, wird euch das Gewehr überleben und dabei immer noch eine tolle Figur machen.

Der Abzug

Weihrauch HW 50S Matchabzug RekordWie bei fast allen der anderen hochwertigen Weihrauch Federdruckluftgewehren kommt auch bei der HW 50 S der Matchabzug Rekord zum Einsatz. Bei dem Abzug handelt es sich um ein absolutes Qualitätsmerkmal. Solltet ihr irgendwann mit dem Gedanken spielen, euch ein Weihrauch Luftgewehr zuzulegen, achtet darauf, dass dieses am besten auch den Weihrauch Matchabzug Rekord verbaut hat.

Wenn man präzise schießen will, ist der Abzug so unglaublich wichtig, dass man aus meiner Sicht auch bei einem Freizeitluftgewehr darauf achten sollte, dass dieser gut ist. Gebt ihr für euer erstes Luftgewehr einmal lieber 50 Euro mehr aus, dann kann ich euch garantieren, dass ihr viel mehr Spaß an dem Hobby haben werdet. Natürlich müssen wir alle schauen, was wir mit unserem Geld machen. Aber ich bin mir sicher, wenn ihr auf meinen Rat hört, werdet ihr eure Entscheidung nicht bereuen.

Das Schussgefühl mit der Weihrauch HW 50 S

Weihrauch HW 50S Korn im KorntunnelWenn man die ersten paar Schuss mit der HW 50 S gemacht hat, merkt man sofort, dass man hier ein tolles Luftgewehr in den Händen hält. Die Proportionen, die Balance und die Haptik der Weihrauch HW 50 S schmeicheln dem Schützen.

Der Prellschlag, den ich als mittelstark einstufen würde, stellt den Schützen nicht vor die größten Herausforderungen.

Das Knicken des Luftgewehrs geht sehr sanft. Nichts kratzt oder schleift. Sollte es doch einmal im Gelenk etwas unrund laufen, dann könnt ihr einen kleinen Tropfen Waffen-Schmieröl draufgeben und schon läuft wieder alles rund.

Alles in allem muss man wirklich sagen, dass das Schießen mit der HW 50 S sehr angenehm und komfortabel ist.

Mein Fazit zur Weihrauch HW 50 S

Weihrauch HW 50S gummierte SchaftkappeDie Weihrauch HW50 S ist ein Gewehr, das den qualitätsbewussten Schützen anspricht. Jeder, dem die Weihrauch HW30S zu klein ist, aber die HW 35 etwas zu groß und schwer, sollte sich einmal die HW 50 S genauer anschauen. Für mich ist das die perfekte Mischung aus den beiden extrem beliebten Luftgewehren.

Wenn ihr euch das Video anschaut, seht ihr ja auch, wie konstant und präzise das Luftgewehr ist. Auch hier müsst ihr keine Abstriche machen.

Mir hat der Test sehr viel Spaß gemacht. Jeder, der noch nicht das Vergnügen hatte, sollte zusehen, dass er mal ein Modell in die Hände bekommt.

Habt ihr schon einmal die Weihrauch HW 50 S geschossen?

Welches ist euer liebstes Luftgewehr? Ich bin sehr gespannt!

Ich danke euch wieder fürs Lesen!

Viele Grüße!

Euer Andi

Interessante Links:

HIER könnt ihr die Weihrauch HW 50 S kaufen.

Ihr braucht noch ein Zielfernrohr? Dann lasst euch HIER von mir beraten!

Kennt ihr schon meinen Fanshop? DORT findet ihr alle Artikel aus der AirGhandi Serie!

Technische Daten

  • Gesamtlänge: 103 cm
  • Lauflänge: 39,5 cm
  • Gesamtgewicht: 3,1 kg
  • Kaliber: 4,5 mm (.177), auch erhältlich in 5,0 mm (.20) und 5,5 mm (.22)
  • Abzug: Matchabzug Rekord
  • Sicherung: Automatisch
  • Zielfernrohraufnahme: 11 mm Prismenschiene

Video

Mein Fazit

Das gefällt mir gut:

Tolles Schussgefühl, bekannte Weihrauch Qualität

Das gefällt mir nicht so gut:

hm… ich überlege… wenn mir was einfällt, trage ich es nach…

Bewertung:

Präzision:
8/10
(8)
Material:
7/10
(7)
Handling:
7/10
(7)

Empfohlen für:

Freizeitschützen, Plinker

Preis:

ca. 250 €

Präzision:

Hier teste ich die Präzision auf eine Entfernung von 11m mit aufgelegter Waffe. Je mehr Sterne, umso besser die Präzision.

Handling:

Unter Handling kommt die Gesamtbewertung wie das Gewehr für den Schützen zu handhaben ist. Hier zählt der Transport, das Vorspannen und Laden des Gewehrs, das Handling im liegend- kniend und stehend schießen, das Gewicht, der Prellschlag.

Material / Verarbeitung:

Hier werden verwendete Materialien sowie die Verarbeitung derer bewertet.

Preis:

Der Preis ist ein ungefährer Preis und kann je nach Ausführung oder Sondermodell natürlich abweichen. Dieser gilt als Richtwert.

29 Kommentare zu „Weihrauch HW50 Luftgewehr – Mein Test und Review“

  1. Hallo Andi,

    Mal wieder ein gelungener Beitrag!
    Dieses review über das HW50 s war bei mir das Zünglein an der Waage. (Du solltest Provision bekommen?) Sie ist bestellt! Nach langem überlegen ob HW30s oder HW50 s habe ich jetzt die 50s bestellt.
    Eine Frage habe ich da noch. Ich habe ein Video im Netz der HW 50 s gesehen wo die Feder ganz fürchterlich „klirrt“ das meine ich konnte man bei dir nicht hören. Ist dir so etwas aufgefallen oder haben die bei Weihrauch nachgebessert?

    LG Andre

    2
    1. Hallo Andre,
      vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar. Freut mich, dass dir der Beitrag gefällt.
      Freut mich auch, dass dieser den entscheidenden Ausschlag für die HW50S gegeben hat.
      Ich selbst konnte bei allen meinen Tests kein Klirren oder Ähnliches bemerken. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Weihrauch Gewehr grundsätzlich irgendwelche Mängel aufweist über einen langen Zeitraum hinweg. Da hätte die Qualitätskontrolle von Weihrauch sicher schon Alarm geschlagen.
      Ich wünsche dir schon mal viel Spaß mit dem Gewehr! Ich hoffe du berichtest hier wenn du es hast!
      Viele Grüße
      Andi

  2. Hallo Andreas, danke für Deinen Test der HW 50 S.
    Ich möchte mir dieses Gewehr auch gerne kaufen, ebenfalls die 2020er Version – genau diese von Dir getestete.
    Ich kontaktierte einige Geschäfte und frug nach der 2020er – leider nicht zu bekommen.
    Könntest Du mir vielleicht schreiben, woher Du Dein Testmodell erhieltst?
    Das wäre lieb.
    Vielen Dank und beste Grüße
    Stephan

    1
    1. Hallo Stephan,
      wir hatten ja schon wo anders miteinander geschrieben 🙂
      Wie gesagt, ruf mal bei Herrn Schlottmann an.
      Viele Grüße
      Andi

  3. Alexander Wunderlich

    Hallo Andi,
    Wie inzwischen immer ein gelungener Test.
    Es ist sicherlich auch ein sehr gutes Gewehr, ich bin wohl ein fauler Sack und deswegen sind Knickläufer nicht mein Ding. Es muß aber nicht gleich PCP sein, Seitenspanner tun es auch. FWB 300S ist m. E. in dem Bereich unschlagbar. Ob 600er so wesentlich besser ist weiß ich nicht.
    Du hast nach Lieblingsgewehren gefragt, meins ist definitiv HW 100 mit langem Lauf. Auch wenn ich viele andere habe, die ihm im nichts nachstehen. Ich kann auch nicht erklären, warum eigentlich. Ich mag es einfach, nun mehr als andere. Und meine Frau schwört auf Dreamline. Die Töchter schießen das, was sie kriegen. Noch ohne Vorlieben.
    Hättest du ein Tip fürs Einschießen eines Diopters? Mit meinem werde ich langsam nicht schlau, vielleicht hat Scheibe zu wenig Kontrast.
    Aber sonst Glückwunsch zum guten Video und noch gute Woche.
    Grüße
    Alexander

    1. Hallo Alexander,
      vielen Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar!
      Ja die HW100 ist echt ein Traum. Manchmal hat man sein Lieblingsgewehr ohne dass man es genau begründen kann weshalb das so ist 😉 Ich kann das schon nachvollziehen 😉
      Leider habe ich keinen Tipp was Diopter angeht. Sorry. Da habe ich leider überhaupt keine Erfahrung. Vielleicht kann dir da ein anderer Leser hier helfen?
      Ich hoffe es.
      Dir und deinen Lieben wünsche ich auch einen guten Start in die Woche!
      Viele Grüße
      Andi

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top